Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Scally: „Möchte möglichst viel lernen“

Neuzugang Joe Scally spricht im Interview über seine ersten Tage bei den Fohlen, sein neues Team und die Ziele mit Borussia.

Joe, herzlich willkommen bei Borussia. Du bist nun seit fast zwei Wochen hier in Mönchengladbach. Hast du dich schon gut eingelebt?

Joe Scally: Vieles ist anders als zuhause, aber mir gefällt es hier sehr. Das Trainingsgelände ist schön und das Stadion großartig. Ich freue mich sehr darauf, irgendwann in diesem Stadion zu spielen  – insbesondere, wenn Fans wieder mit dabei sein dürfen. Auch mein Appartement hier im BORUSSIA-PARK ist toll. Es hat eine schöne Küche, ein gemütliches Sofa und Bett. Das Wetter hier ist ähnlich wie in meiner Heimat New York. Ich fühle mich daher schon ein wenig wie zuhause und freue mich sehr, hier zu sein.

Hast du Cheftrainer Marco Rose und das Team schon kennengelernt?

Scally: Ich habe Trainer Marco Rose und das Team bereits getroffen. Sie waren alle sehr freundlich. Ich freue mich, mit meinen neuen Mannschaftskollegen bald im Training auf dem Platz zu stehen. Ich habe mir auch schon eine Trainingseinheit angesehen, das war sehr gut. Das Training hat eine hohe Intensität.

Du bist derzeit noch etwas angeschlagen. Wie ist der Stand der Dinge und wie fühlst du dich?

Scally: Ich fühle mich gut. Aktuell trainiere ich noch individuell. Aber es läuft alles sehr gut und ich freue mich darauf, bald mit der Mannschaft auf dem Platz zu stehen. Ich hoffe, dass ich nächste Woche ins Training einsteigen kann.

Wie würdest du dich selbst als Spieler beschreiben?

Scally: Ich würde mich als körperlich starken und schnellen Spieler bezeichnen. Ich mag es, über die Außenbahnen zu spielen. Zudem habe ich ein gutes taktisches Verständnis mit und ohne Ball. Zu meinen Stärken zählen auch Flanken und als Verteidiger natürlich die Defensive. Meine Schwäche hingegen liegt vielleicht im Abschluss, aber auch darin will ich mich verbessern.

Was sind deine Ziele bei Borussia?

Scally: Ich möchte Teil des Teams werden und von Marco Rose, der ein hervorragender Trainer ist, möglichst viel lernen. Außerdem ist es mein Ziel, dem Team zu helfen, möglichst erfolgreich zu sein.

Wie wird Borussia von den Menschen in deiner Heimat New York wahrgenommen?

Scally: In New York kennen die meisten Borussia spätestens seit ihren guten Auftritten in dieser Champions-League-Saison. Viele Menschen in New York – wie ich auch – haben die Spiele am Fernseher verfolgt.

Wie verbringst du deine Freizeit?

Scally: In meiner Freizeit spreche ich viel mit meiner Familie über Videotelefonie und spiele auf der Xbox Fortnite und Fifa.

13.01.2021

Joe Scally (r.) mit Eugen Polanski, Trainer für den Übergangsbereich

Borussia verpflichtet Kouadio Koné und verleiht ihn bis Saisonende

Borussia hat Kouadio Koné vom französischen Zweitligisten FC Toulouse verpflichtet. Der 19-Jährige wird zunächst bis zum 30. Juni 2021 an den FC Toulouse ausgeliehen und zur Vorbereitung auf die Saison 2021/22 zur FohlenElf stoßen.

21.01.2021

Koné: „Macht mich sehr stolz und glücklich“

Neuzugang Kouadio Koné, der zunächst bis zum 30. Juni 2021 an den FC Toulouse ausgeliehen und zur Vorbereitung auf die Saison 2021/22 zur FohlenElf stoßen wird, spricht im Interview über seine Entscheidung für den VfL, seine ersten Eindrücke von Borussia und seine Ziele.

21.01.2021

Fakten und Infos zum Spiel gegen Borussia Dortmund

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Bundesliga-Heimspiel der Fohlen am morgigen Freitagabend (20:30 Uhr) gegen Borussia Dortmund.

21.01.2021