Neuhaus: „Wollen unseren Lauf fortsetzen“

Im Interview spricht Florian Neuhaus über den 1:0-Sieg gegen Werder Bremen, seine Hinrunden-Bilanz und persönliche Entwicklung.

Flo, ihr habt gestern die Bundesliga-Hinrunde mit einem 1:0-Sieg gegen Werder Bremen erfolgreich abgeschlossen. Wie bewertest du das Spiel?

Neuhaus: Wir sind gut in die Partie reingekommen und waren in den ersten 20 Minuten sehr dominant. Unsere Dominanz ist dann im Laufe des Spiels etwas weniger geworden. Am Ende haben wir aber einen Arbeitssieg errungen, der in unserer Situation sehr wichtig für uns ist. Wir sind glücklich, dass wir drei Punkte eingefahren haben.

Hattet ihr am Ende das Quäntchen Glück, das euch zuletzt vielleicht ein wenig gefehlt hat?

Neuhaus: Ich denke, man kann schon von Glück reden, wenn ein gegnerischer Spieler kurz vor Schluss an den Innenpfosten schießt und der Ball dann an den Rücken des Keepers prallt. Wir hatten in dieser Saison bisher manchmal Glück und manchmal Pech. Gegen Bremen war das Glück auf unserer Seite und wir haben das Spiel gewonnen.

Es geht Schlag auf Schlag weiter. Schon am Freitag empfangt ihr Borussia Dortmund. Was erwartest du für ein Spiel?

Neuhaus: Dortmund hat zuletzt zwei Spiele in Folge nicht gewonnen, das ist sicherlich ungewohnt für die Mannschaft. Wir wollen diese Situation ausnutzen. Wir müssen sehr mutig auftreten und uns Ballbesitz erarbeiteten, denn Dortmund mag es gar nicht, wenn das gegnerische Team den Ball hat. Wir wollen unseren Offensivfußball zeigen und dann am besten das Spiel gewinnen.

Wie belastend sind die Englischen Wochen für dich?

Neuhaus: In diesem Jahr ist es ja gerade die erste, aber bisher habe ich die Englischen Wochen gut weggesteckt. Ich mache mir keinen Kopf über die Belastung. Wenn ich auf dem Platz stehe, möchte ich eine gute Leistung zeigen und vorangehen.   

Nach 17 Saisonspielen habt ihr nun 28 Zähler auf dem Konto. Wie fällt dein Hinrunden-Fazit aus?

Neuhaus: Am Ende können wir mit der Hinrunde zufrieden sein. Wir haben aus den vergangenen vier Spielen nochmal zehn Punkte geholt und sind erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Den Lauf wollen wir nun natürlich fortsetzen.

Was war für dich der schönste Moment der Hinrunde?

Neuhaus: Das war für mich das Weiterkommen in der Champions League in Madrid.

Wie bewertest du deine persönliche Entwicklung in dieser Saison?

Neuhaus: Damit bin ich sehr zufrieden. Aber ich sehe mich in meiner Entwicklung noch nicht am Ende. Ich kann mich noch weiter verbessern und das möchte ich auch tun.

Nun noch ein kleiner Ausblick in die Zukunft: Das Champions League-Achtelfinale gegen Manchester City rückt immer näher. Wie groß ist deine Vorfreude?

Neuhaus: Noch sind es ja ein paar Wochen bis zum Achtelfinale (schmunzelt), aber die Vorfreude ist natürlich schon sehr groß.

20.01.2021

Über die gesamte Spielzeit bei sich geblieben

Die Fohlen haben gegen den VfL Bochum ihren ersten Sieg dieser Bundesliga-Rückrunde eingefahren. Beim 5:2 (2:0) im heimischen BORUSSIA-PARK ließ sich die FohlenElf durch nichts aus der Ruhe bringen.

25.02.2024

Ngoumou: Viele Akzente gesetzt

Beim 5:2 im Heimspiel gegen den VfL Bochum erzielte Nathan Ngoumou ein Tor selbst und bereitete einen weiteren Borussia-Treffer direkt vor. Von den VfL-Anhängern wurde der 23-Jährige anschließend zum „Spieler des Spiels“ gekürt.

25.02.2024

U19 mit wichtigem Mentalitätssieg in Bochum

Borussias U19 hat am 18. Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West einen Last-Minute-3:2-Sieg beim VfL Bochum gefeiert. Trainer Oliver Kirch war vor allem von der Mentalität seiner Spieler beeindruckt.

25.02.2024

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN ANGEBOTE UND RABATTE DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*