Nico Elvedi: „Ein überragender Abend“

Innenverteidiger Nico Elvedi stand nach dem 4:2 (2:2) gegen Borussia Dortmund den Medienvertretern Rede und Antwort. Der 24-Jährige sprach dabei über Borussias Effizienz nach Standardsituationen, seinen Doppelpack und die Rückkehr von Marcus Thuram.

Nico Elvedi über

...die Leistung der Fohlen: Es war ein überragender Abend für uns. Der Sieg macht mich sehr stolz, denn wir haben als Mannschaft ein sehr gutes Spiel gemacht. Aus meiner Sicht war vor allem die zweite Halbzeit von uns sehr gut.

Borussias Treffer nach Standardsituationen: Ich denke, dass wir einfach sehr gute Freistoßschützen und auch sehr gute Kopfballspieler haben. Deswegen gelingen uns momentan auch so viele Tore nach Standardsituationen. Unsere Freistöße gestern waren auch wieder sehr gut getreten – vor allem der erste, da musste ich den Ball nur noch mit dem Kopf reindrücken. Beim zweiten Freistoß von Lars habe ich auf den Abpraller gelauert und konnte den Ball dann ebenfalls reinschieben. Ich bin froh, dass ich nicht im Abseits stand, ich denke, dass es sehr knapp war. Ich stand einfach immer am richtigen Ort, es hat alles perfekt gepasst.

die VAR-Entscheidungen: In dem Moment, wenn man gerade getroffen hat und dieses Tor dann vom Videoschiedsrichter nochmal überprüft wird, hofft man einfach nur, dass der Treffer zählt. Beim 1:0 hat es sehr lange gedauert, bis eine Entscheidung gefallen ist. Ich habe schon etwas gezittert, ob ich vielleicht doch knapp im Abseits gestanden haben könnte. Aber schlussendlich hat der Treffer zum Glück gezählt.

seine beiden Treffer: Ich bin sehr froh, dass ich die zwei Treffer erzielen konnte. Auch als Verteidiger tut es immer wieder gut, wenn man ein Tor macht. Dass mir das letzte Mal sogar zwei Treffer in einem Spiel gelungen sind, ist schon sehr lange her. Ich kann mich daran erinnern, dass ich in der U18 beim FC Zürich mal zwei Tore in einem Spiel geschossen habe. Aber in einem Profispiel habe ich bis jetzt noch nie einen Doppelpack gemacht – umso schöner ist es, dass mir das nun gelungen ist. Für mich ist es aber auch wichtig, dass wir hinten sehr gut gestanden haben und wir bis auf die zwei Gegentore nicht viel zugelassen haben. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft und darauf, was wir abgeliefert haben.

die Schlussphase der Partie: Ich denke, dass uns unser vierter Treffer am Schluss richtig gutgetan hat. Er hat uns etwas Sicherheit gegeben. Danach haben wir es sehr souverän runtergespielt, haben sehr gut verteidigt, nicht mehr viel zugelassen und noch auf den einen oder anderen Konter gelauert. Das 4:2 geht unter dem Strich absolut in Ordnung.

die Rückkehr von Marcus Thuram nach dessen Sperre: Sein Comeback freut mich sehr. Ich denke, dass er nach seiner Einwechslung genau die richtige Antwort gegeben hat. Ich bin überglücklich für ihn, dass ihm direkt ein Tor gelungen ist. So muss er weiter machen.   

Nico Elvedi im Interview nach dem Spiel

23.01.2021

DFB-Pokal 2024/25: 1. Runde wird am Samstag ausgelost

Am Samstag (ab 18:00 Uhr, live in der ARD oder auf sportschau.de) werden im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund die Begegnungen der 1. Runde im DFB-Pokal für die kommende Saison ausgelost.

30.05.2024

Spieler der Saison gesucht: Franck Honorat im Portrait

Franck Honorat steht neben Rocco Reitz, Robin Hack und Moritz Nicolas zur Wahl zum „Spieler der Saison 2023/24“ – präsentiert von Cichon Personalmanagement. In Teil eins nehmen wir die Spielzeit von Franck Honorat unter die Lupe.

30.05.2024

Erste Termine der Saison-Vorbereitung stehen fest

Nach einer gut siebenwöchigen Sommerpause wird für die FohlenElf in der zweiten Juli-Woche die Saison 2024/25 starten. Die ersten Termine der neuen Spielzeit stehen jetzt fest.

29.05.2024

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUESTEN ANGEBOTE UND RABATTE DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*