Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

U23 fährt verdienten Dreier in Straelen ein

Am 25. Spieltag der Regionalliga West hat Borussias U23 beim SV Straelen 2:1 (1:0) gewonnen. Die Treffer für die junge FohlenElf erzielten Justin Steinkötter und Conor Noß.

Borussias U23 brauchte in Straelen ein paar Minuten, um in die Partie zu finden. Gegen die kompakt stehenden und brandgefährlich konternden Gastgeber übernahm die Mannschaft von Trainer Heiko Vogel ab der 10. Minute jedoch die Spielkontrolle und zog geduldig ihr Spiel auf. Zunächst fehlte dem VfL-Nachwuchs vor dem gegnerischen Tor jedoch die Durchschlagskraft, die wenigen gefährlichen Abschlüsse landeten entweder knapp neben dem Gehäuse oder Straelen-Keeper Robin Udegbe war zur Stelle. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang den Borussen dann aber doch die Führung: Nach einem Pass in die Tiefe setzte sich Justin Steinkötter gegen seinen Gegenspieler durch, verlud Udegbe mit einer Drehung und schob ein (42.).

Noß erzielt sehenswerten Siegtreffer

Der Start in Durchgang zwei verlief dann denkbar ungünstig für die Vogel-Elf: Nach einer Flanke von der rechten Seite hielt Cagatay Kader den Schädel hin und erzielte den Ausgleich (48.). Der VfL-Nachwuchs ließ sich davon jedoch nicht beirren, in der Folge hinten nichts mehr anbrennen und setzte nach vorne immer wieder gefährliche Nadelstiche. Einen davon verwandelte Conor Noß (Foto: van der Velden) äußerst sehenswert: Nach einem Zusammenspiel mit Jacob Italiano zog Noß vom Flügel aus kommend nach innen und zirkelte das Spielgerät in den Winkel. „Wenn Zuschauer zugelassen gewesen wären, wäre allein dieser Treffer das Eintrittsgeld wert gewesen“, meinte VfL-Coach Vogel, dessen Team die Führung schließlich nach Hause brachte. „Wir haben verdient gewonnen“, resümierte Vogel und fügte an: „Der einzige Kritikpunkt ist, dass wir nur 2:1 gewonnen haben und aus den vielen Torchancen in der zweiten Halbzeit keinen weiteren Treffer erzielt haben.“

Borussia: Kersken – Niehues, Lieder, Pazurek – Skraback (86. Kurt), Benger, Poulsen (60. Wenzel) - Lockl, Noß (89. Müller) - Steinkötter, Italiano (75. Schroers)

Tore: 0:1 Steinkötter (42.), 1:1 Kader (48.), 1:2 Noß (56.)

06.02.2021

Justin Steinkötter erzielte den ersten Treffer für Borussias U23. Foto: van der Velden

Hofmann: „Vertrauen in unsere Stärken auf den Platz bringen“

Im Interview spricht Mittelfeldakteur Jonas Hofmann über seine Rückkehr nach der Corona-Infektion, die aktuelle Tabellensituation und das kommende Spiel gegen Eintracht Frankfurt.

14.04.2021

Nachwuchstalente bleiben mit Borussia und Porsche am Ball

Mit der „Fohlen Home-Challenge“ haben Borussia und Jugend-Partner Porsche AG die Nachwuchsmannschaften der Fohlen motiviert, auch im Home-Training Leistung zu zeigen. Lars Stindl und Patrick Herrmann zeichneten jetzt die Gewinner aus.

14.04.2021

Stindl fällt aus, Elvedi und Hofmann zurück

Ohne den verletzten Kapitän Lars Stindl ist die FohlenElf am heutigen Dienstagnachmittag in die neue Trainingswoche gestartet.

13.04.2021