Sommer: „Der Punkt geht in Ordnung“

Yann Sommer stellte sich nach dem torlosen Remis in Wolfsburg den Fragen der Medienvertreter. Der Keeper sprach dabei unter anderem über den Spielverlauf und die bevorstehenden Aufgaben.

…den Spielverlauf: Es war aber ein hartes Spiel gegen einen sehr guten Gegner. Es ist schwierig, gegen Wolfsburg zu spielen. Die Mannschaft spielt sehr intensiv. Ich denke, dass wir eine sehr gute erste Hälfte gezeigt haben. Nach der Pause war es schwieriger für uns. Wir hatten dann keine großen Torchancen mehr. Unter dem Strich nehmen wir den Punkt daher gerne mit.

…die eisige Kälte in Wolfsburg: Es war wirklich sehr kalt und gerade für einen Torhüter sind diese eisigen Temperaturen nicht einfach. Ich stehe lange hinten und bewege mich kaum. Aber es ist schon okay. Ich denke, dass wir insgesamt gut verteidigt haben. Dass wir die Null hinten gehalten haben, ist für die ganze Mannschaft wichtig. Wir sind nur etwas enttäuscht, dass wir nach vorne nicht mehr Durchschlagskraft hatten.

…die physische Präsenz der Fohlen: Wie schon gesagt: Wolfsburg hat sehr intensiv gespielt, mit viel Power und vielen Sprints. Als Gegner ist es schwierig, die Räume zu finden nach Balleroberungen und schnell hinter die Ketten zu spielen. In der ersten Hälfte ist uns das noch besser gelungen, im zweiten Durchgang hatten wir leider etwas mehr Probleme damit. Der Punkt geht aber in Ordnung.

…die anstehenden Englischen Wochen: Ich freue mich auf diese Wochen. Uns stehen tolle Aufgaben bevor. Langsam geht es in Richtung Saisonendspurt. In der Bundesliga warten noch 13 Spiele auf uns. Es wird ein harter Kampf um die internationalen Plätze und wir kämpfen mit allem, was wir haben, um einen davon.

Yann Sommer behielt in Wolfsburg einmal mehr eine Weiße Weste.

15.02.2021

Über die gesamte Spielzeit bei sich geblieben

Die Fohlen haben gegen den VfL Bochum ihren ersten Sieg dieser Bundesliga-Rückrunde eingefahren. Beim 5:2 (2:0) im heimischen BORUSSIA-PARK ließ sich die FohlenElf durch nichts aus der Ruhe bringen.

25.02.2024

Ngoumou: Viele Akzente gesetzt

Beim 5:2 im Heimspiel gegen den VfL Bochum erzielte Nathan Ngoumou ein Tor selbst und bereitete einen weiteren Borussia-Treffer direkt vor. Von den VfL-Anhängern wurde der 23-Jährige anschließend zum „Spieler des Spiels“ gekürt.

25.02.2024

U19 mit wichtigem Mentalitätssieg in Bochum

Borussias U19 hat am 18. Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West einen Last-Minute-3:2-Sieg beim VfL Bochum gefeiert. Trainer Oliver Kirch war vor allem von der Mentalität seiner Spieler beeindruckt.

25.02.2024

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN ANGEBOTE UND RABATTE DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*