Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

U23: Heimspiel gegen den BVB ist „David gegen Goliath“

Am 35. Spieltag in der Regionalliga West empfängt die junge FohlenElf am Samstag (14:00 Uhr) die U23 des BVB im Rheydter Grenzlandstadion.

Das Hinspiel zwischen dem BVB und Borussia liegt erst zehn Wochen zurück. Bis in die Schlussphase hinein hatten die Fohlen damals mit 1:0 geführt – am Ende aber mussten sie sich in Dortmund 1:5 geschlagen geben. „Das Ergebnis war natürlich enttäuschend. Dennoch haben wir das Positive aus diesem Duell mitgenommen: Wir haben lange geführt und waren Dortmund über weite Strecken ebenbürtig“, sagt Borussias U23-Cheftrainer Heiko Vogel. Am Samstagmittag empfängt seine Mannschaft Borussia Dortmund nun zum Rückspiel im Rheydter Grenzlandstadion. „Diesmal ist es eher das Duell David gegen Goliath – und wir sind dabei nicht Goliath“, betont Vogel.

„Dortmund will sich Aufstieg nicht mehr nehmen lassen“

Mit 39 Punkten nach 31 Saisonspielen und zuletzt vier Niederlagen in Serie belegt die junge FohlenElf aktuell den 13. Tabellenplatz. Der BVB führt das Tableau mit 75 Punkten nach 32 Spielen an. Der Vorsprung auf Verfolger Rot-Weiss Essen, der bislang ein Spiel weniger absolviert hat, beträgt bereits neun Zähler. Die bislang einzige Saison-Niederlage der Mannschaft von Trainer Enrico Maaßen datiert vom 25. November 2020. Am 17. Regionalliga-Spieltag unterlag der BVB dem SV Rödinghausen mit 1:2. Vor dem jüngsten 1:1 beim SC Preußen Münster landete der Spitzenreiter vier Siege in Serie. „Dortmund hat einen Lauf und will sich den Aufstieg in die 3. Liga natürlich nicht mehr nehmen lassen. Die Mannschaft ist auf jeder Position überdurchschnittlich gut besetzt, einige der Jungs können ein Spiel mit einer Einzelaktion entscheiden. Zudem ist der BVB taktisch extrem stark“, sagt Vogel. „Wir können den Gegner nur mit unseren eigenen Waffen schlagen.“

So wollen sich die Fohlen auf ihre eigenen fußballerischen Leistungen konzentrieren und vor allem mutig agieren. „Wir wissen, was wir können“, betont der VfL-Coach. Daneben benötige die junge FohlenElf aber auch ein gewisses Wettkampfglück. Verletzungsbedingt verzichten muss Vogel gegen den BVB weiterhin auf Jonas Pfalz, Noah Holtschoppen, Sander Christiansen und Luiz Skraback. Zudem hat sich Conor Noß den Fuß verdreht und fällt damit erst einmal aus. Eine genaue Diagnose gibt es bei ihm zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.

08.04.2021

Hofmann: „Vertrauen in unsere Stärken auf den Platz bringen“

Im Interview spricht Mittelfeldakteur Jonas Hofmann über seine Rückkehr nach der Corona-Infektion, die aktuelle Tabellensituation und das kommende Spiel gegen Eintracht Frankfurt.

14.04.2021

U23 kehrt dank Quizera zurück in die Erfolgsspur

In einem Nachholspiel der Regionalliga West hat Borussias U23 ihren Abwärtstrend durch einen 1:0 (0:0)-Sieg beim Wuppertaler SV gestoppt. Famana Quizera gelang kurz vor Schluss das goldene Tor.

14.04.2021

Nachwuchstalente bleiben mit Borussia und Porsche am Ball

Mit der „Fohlen Home-Challenge“ haben Borussia und Jugend-Partner Porsche AG die Nachwuchsmannschaften der Fohlen motiviert, auch im Home-Training Leistung zu zeigen. Lars Stindl und Patrick Herrmann zeichneten jetzt die Gewinner aus.

14.04.2021