Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

"Eine sehr gute Leistung" - Stimmen zum Spiel

Nach dem 5:0 (3:0)-Heimsieg der Fohlen gegen Arminia Bielefeld waren wir in beiden Lagern auf Stimmenfang.

Matthias Ginter: Es war eine sehr gute Leistung von uns. Wir hatten eine sehr gute Spielkontrolle und hatten viel den Ball – dann hat es der Gegner nie leicht. Zudem haben wir die Tore schön herausgespielt – und das war der Schlüssel zum Erfolg. Wir sind jetzt Siebter. Das Maximum, das wir in dieser Saison noch erreichen können, ist die Europa League. Vier Punkte Rückstand in drei Spielen aufzuholen, wird nicht einfach. Daher haben wir keine gute Ausgangsposition, dennoch werden wir alles versuchen. Ansonsten gilt es, den siebten Platz zu behaupten, um nächstes Jahr zumindest wieder international dabei zu sein.

Denis Zakaria: Ich denke, dass wir ein sehr gutes Spiel gemacht haben. Über die drei Punkte freuen wir uns sehr.  Natürlich ist es leichter, wenn man schon früh mit 2:0 oder 3:0 führt. Aber auch gegen Hoffenheim haben wir zuletzt zur Pause 2:0 geführt. Heute haben wir aber auch danach nicht nachgelassen und ein sehr gutes Spiel gemacht. In der Tabelle geht es weiter eng zu. Wir schauen aber weiterhin nur von Spiel zu Spiel. Für uns war es ein wichtiger Schritt im Kampf um einen Europapokal-Platz. Wir werden in jedem der verbleibenden Spiele versuchen, drei Punkte zu holen. Ich persönlich fühle mich gut und komme langsam wieder an 100 Prozent heran. Die Situation von Mams Doucouré macht und alle traurig. Der komplette Verein steht hinter ihm und wir hoffen, dass er schnell gesund wird und wieder mit uns ist.

Trainer Marco Rose: Die Mannschaft war von Anfang an scharf, gierig und aufmerksam. Wir haben die Mannorientierung im Mittelfeld gut umgesetzt, haben gut die Tiefe gefunden, uns Chancen erarbeitet, ein frühes Tor gemacht und nachgelegt. Wir sind auch nach der 3:0 drangeblieben und haben nicht nachgelassen. Zudem haben wir zu Null gespielt, Yann Sommer hat uns kurz nach der Pause vor einem Gegentor bewahrt, und wir hätten selbst sogar noch ein paar Tore mehr machen können. Insgesamt war es über 90 Minuten einfach eine starke, konzentrierte Leistung. Wir haben auch viel Spielfreude an den Tag gelegt und hatten somit alles drin im Spiel, was man gegen einen kompakt, stark verteidigenden Gegner braucht, der aggressiv spielt.

Trainer Frank Kramer (Arminia Bielefeld): Das war eine sehr schmerzhafte Niederlage. Wir müssen in jedem Spiel alles dafür tun, zu punkten. Das haben wir heute nicht geschafft. Es war ein absolut gebrauchter Tag. Nach 18 Minuten war das Spiel eigentlich schon durch. Wir hatten nach der Halbzeit noch einmal zwei Chancen, um ins Spiel zurückzukommen. Das hat nicht geklappt, und dann darf man sich am Ende auch nicht beschweren. So darf man defensiv einfach nicht auftreten. Wenn man die Anfangsphase so bestreitet, dann kann man hier in Mönchengladbach nichts ernten. Wir hatten nicht die Schärfe, um gegen einen solchen Gegner zu bestehen. Dafür sind wir bestraft worden. So etwas darf sich nicht wiederholen.

25.04.2021

Borussias beste Torschützen: Lars Stindl ist in die Top 10 aufgerückt

Borussias Kapitän Lars Stindl hat sich mit seinem Treffer im letzten Spiel der abgelaufenen Saison gegen die TSG Hoffenheim (5:1) auf Platz 10 der erfolgreichsten Torschützen der Gladbacher Vereinsgeschichte geschossen.

22.05.2022

Sommer-Fahrplan: Trainingsauftakt am 26. Juni, Saisoneröffnung am 23./24. Juli

Die Saison 2022/23 wirft ihre Schatten voraus. Nun steht auch bereits fest, wann die Fohlen in die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit starten: Trainingsauftakt im BORUSSIA-PARK ist am Sonntag, 26. Juni, um 11:00 Uhr.

21.05.2022

Borussias Leihspieler: So haben sie sich geschlagen

In der vergangenen Saison waren fünf Borussen an verschiedene Klubs verliehen. Wir werfen einen Blick darauf, wie sich Hannes Wolf, Rocco Reitz, Moritz Nicolas, Torben Müsel, Famana Quizera und Andreas Poulsen geschlagen haben.

21.05.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*