Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Sommer: „Hatten ein Lachen im Gesicht“

Im Interview mit den Medienvertretern nach dem 5:0-Kantersieg gegen Arminia Bielefeld spricht Torhüter Yann Sommer über…

…die Bewertung des Spiels: Es war ein perfekter Tag. Wir sind sehr froh, dass wir auf die jüngste 2:3-Niederlage bei der TSG Hoffenheim eine Reaktion gezeigt haben. Wir haben eine klasse Leistung gezeigt, dementsprechend war es sehr schwer für Bielefeld, Druck auf uns aufzubauen. Ich finde, wir haben in allen Belangen ein richtig gutes Spiel gemacht. Wir haben viel Energie auf den Platz gebracht, hatten eine gute Körpersprache, viel Qualität am Ball, ein gutes Positionsspiel und standen sehr kompakt. Zudem waren wir in den Zweikämpfen sehr aggressiv. Wir wollten um die internationalen Plätze kämpfen und das haben wir auch auf dem Platz gezeigt.

…die beiden Treffer von Breel Embolo: Es freut mich sehr für Breel, dass er so ein gutes Spiel abgeliefert und zweimal getroffen hat. Aber ich freue mich natürlich für alle meiner Mannschaftskollegen. Aber klar, tun Breel die beiden Tore gut.

…die Diskrepanz der beiden jüngsten Spiele: Es zieht sich ein wenig durch unsere Saison durch, dass wir zwei Gesichter zeigen. Das ist schwierig zu erklären. In Sinsheim haben wir kein gutes Spiel gezeigt. Gegen Bielefeld war es dann wichtig, dass wir uns selbst auch gezeigt haben, was wir draufhaben. Wir hatten gegen die Arminia viel Spielfreude und auch mal wieder ein Lachen im Gesicht.

…die Chance zu einer Europa-Qualifikation: Wir wissen, dass wir uns keine Fehler mehr erlauben dürfen in dieser Saison. Die Tür zu den internationalen Plätzen ist so lange offen, wie sie offen ist und im Moment ist sie das noch. Wir werden alles dafür tun, um die Mannschaften, die vor uns stehen, noch einzuholen. Wenn wir unsere Aufgaben lösen, so wie wir es gegen Bielefeld getan haben, dann liegt der Druck bei den anderen Mannschaften. Denn wir jagen sie. Ich möchte mit Borussia das Maximum aus dieser Saison herausholen.

…das kommende Quarantäne-Trainingslager: Freuen tue ich mich auf das Quarantäne-Trainingslager nicht. Das muss ich ehrlicherweise sagen. Aber es ist notwendig und sinnvoll. Wir werden dies annehmen und das Beste daraus machen. Es ist ja nicht für lange, und es ist einfach wichtig, dass wir die Saison vernünftig zu Ende bringen.

26.04.2021

Yann Sommer freut sich nach dem Spiel gemeinsam mit Tobias Sippel.

Borussias Spieler der Saison 2021/22 gesucht

Bei der gemeinsamen Aktion von Borussia und Cichon Personalmanagement stehen Yann Sommer, Jonas Hofmann, Alassane Plea, Breel Embolo und Manu Koné zur Wahl zum „Spieler der Saison 2021/22“. Ab sofort könnt ihr in der FohlenApp für euren Favoriten abstimmen.

23.05.2022

Borussias beste Torschützen: Lars Stindl ist in die Top 10 aufgerückt

Borussias Kapitän Lars Stindl hat sich mit seinem Treffer im letzten Spiel der abgelaufenen Saison gegen die TSG Hoffenheim (5:1) auf Platz 10 der erfolgreichsten Torschützen der Gladbacher Vereinsgeschichte geschossen.

22.05.2022

100-Tore-Marke geknackt: Borussias Frauen beenden Saison auf Platz 2

Borussias Frauenmannschaft hat die Saison mit einem Sieg abgeschlossen. Beim GSV Moers feierte das Team von Christian Klein einen 6:0 (4:0)-Erfolg und sicherte sich damit in der Abschlusstabelle der Regionalliga West den zweiten Platz.

22.05.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*