Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Zweistufige Quarantäne-Maßnahmen für die letzten drei Spieltage

Den zweistufigen Quarantäne-Maßnahmen der Deutschen Fußball Liga (DFL) entsprechend dürfen sich die Fohlen ab dem morgigen Montag zur Kontaktreduzierung sowie einer weiteren Minimierung des Infektionsrisikos nur noch im häuslichen Umfeld oder im BORUSSIA-PARK aufhalten. Am Mittwoch, 12. Mai, beziehen sie dann ein „Quarantäne-Trainingslager“ im H4 Hotel im BORUSSIA-PARK.

Die Saison 2020/21 geht in die heiße Schlussphase. In der Bundesliga verbleiben noch drei Spieltage, an denen die Fohlen beim FC Bayern München (8. Mai, 18:30 Uhr), gegen den VfB Stuttgart (15. Mai, 15:30 Uhr) und bei Werder Bremen (22. Mai, 15:30 Uhr) ranmüssen. Für diesen Saison-Endspurt hat das DFL-Präsidium zweistufige Quarantäne-Maßnahmen beschlossen. Das Gremium folgt damit einer Empfehlung der „Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb“ unter Leitung von Prof. Dr. Tim Meyer in Abstimmung mit der „Kommission Fußball“.

Vorgesehen sind demnach zwei Schritte: Zunächst hat sich die jeweilige Lizenzmannschaft der insgesamt 36 Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga ab dem morgigen Montag ausschließlich im häuslichen Umfeld oder auf dem Trainingsgelände beziehungsweise im Stadion aufzuhalten („Quasi-Quarantäne“). Für die Fohlen bedeutet dies, dass sie sich nur noch zuhause oder im BORUSSIA-PARK aufhalten dürfen. Dies dient der Kontaktreduzierung sowie einer weiteren Minimierung des Infektionsrisikos und wurde bereits in der Schlussphase der vergangenen Saison nach der Wiederaufnahme des Spielbetriebs erfolgreich praktiziert. „Darüber hinaus wird sich der Personenkreis um die Lizenzmannschaft, das Trainer- und Betreuerteam ab Montag täglich einer PCR-Testung unterziehen“, sagt Borussias Teammanager Christofer Heimeroth. „Damit gehen wir über die Vorgaben der DFL hinaus, und wollen sicherstellen, dass das Virus keinesfalls ins eigentliche Quarantäne-Trainingslager gebracht wird.“ 

Dieses „Quarantäne-Trainingslager“ beginnt dann am Mittwoch, 12. Mai. Die Fohlen – abgesehen von den sich im Reha-Training befindlichen Spielern – sowie ein Großteil des Staff werden dafür das H4 Hotel im „Borussia-8-Grad“ beziehen, das ausschließlich für diesen Zweck und vorübergehend seinen Betrieb wiederaufnimmt. „Durch die Unterbringung direkt im BORUSSIA-PARK ist gewährleistet, dass der genannte Personenkreis keinerlei Kontakt zu anderen Personen hat. Von der Verpflegung bis zum Training können wir alles an einem Ort und unter den höchsten Hygienestandards umsetzen“, betont Heimeroth. Ebenso wie die 35 anderen Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga wird Borussia das „Quarantäne-Trainingslager“ beziehen, nachdem frühestens 24 Stunden vorher eine PCR-Testung mit negativem Ergebnis erfolgte. Das „Quarantäne-Trainingslager“ ist bis zum Abschluss des 34. Spieltags am Samstag, 22. Mai, verpflichtend und dient dazu, die Durchführung des Spielbetriebs – insbesondere unter Berücksichtigung des Termindrucks aufgrund der auf die Saison folgenden UEFA EURO – zusätzlich abzusichern. Alle Vorgaben des medizinisch-hygienischen Konzepts gelten unverändert.

02.05.2021

Borussia verliert deutlich beim neuen Meister

Im Top-Spiel des 32. Bundesliga-Spieltags hat die FohlenElf eine deutliche 0:6 (0:4)-Niederlage beim FC Bayern München hinnehmen müssen.

08.05.2021

"Nicht zu unserer Leistung gefunden" - Stimmen zum Spiel

Nach der 0:6-Niederlage der FohlenElf beim FC Bayern München haben wir die Reaktionen von Oscar Wendt und den beiden Cheftrainern gesammelt.

08.05.2021

U23 bleibt gegen Düsseldorf weiter in der Spur

Am 38. Spieltag in der Regionalliga West hat Borussias U23 einen 2:1-Sieg gegen die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf eingefahren. Mika Schroers und Jordi Bongard erzielten die Tore für die junge FohlenElf.

08.05.2021