Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

EM: Bénes ins vorläufige Aufgebot der Slowakei berufen

Der derzeit an den FC Augsburg verliehene László Bénes steht für die bevorstehende EURO 2020 (11. Juni – 11. Juli) im vorläufigen Kader der slowakischen Nationalmannschaft.

Für ein halbes Jahr haben die Fohlen László Bénes (Foto:imago/ DeFodi) an den FC Augsburg verliehen, damit der 23-Jährige dort Spielpraxis sammeln kann. Dieser Plan ist aufgegangen, der Mittelfeldspieler kam in elf der 14 Bundesligaspielen der bayrischen Schwaben zum Einsatz und machte beim FCA mit guten Leistungen auf sich sich aufmerksam. Die Belohnung dafür folgte jetzt, denn der slowakische Nationaltrainer Stefan Tarkovic berief Bénes in das zunächst 24 Spieler umfassende vorläufige EM-Aufgebot.

Diese 24 Akteure werden sich in der kommenden Woche zum Trainingslager in Windischgarsten treffen. Weitere 28 Spieler stehen auf einer zweiten Liste, die ebenfalls noch den Sprung ins letztlich 26 Mann starke Aufgebot schaffen können. "Wir werden die endgültige Zusammensetzung des Kaders für die EURO erst Anfang Juni bekannt geben", sagte Tarkovic.

Vor der EM bestreiten die Slowaken noch zwei Testspiele: am Dienstag, 1. Juni (18:00 Uhr), gegen Bulgarien sowie am Sonntag, 6. Juni (17:30 Uhr), gegen Österreich. Bei der Europameisterschaft treffen sie dann in der Gruppenphase am Montag, 14. Juni (18:00 Uhr) auf Polen, am Freitag, 18. Juni (15:00 Uhr) auf Schweden sowie am Mittwoch, 23. Juni (18:00 Uhr), auf Spanien.   

Zuvor waren bereits Yann Sommer, Nico Elvedi, Denis Zakaria und Breel Embolo für die Schweizer Nationalmannschaft, Matthias Ginter, Florian Neuhaus und Jonas Hofmann für die DFB-Auswahl, Stefan Lainer und Valentino Lazaro für das österreichische Nationalteam und Marcus Thuram für die französische Nationalmannschaft für die EURO 2020 nominiert worden.

20.05.2021

Embolo trifft für die Schweiz beim 1:1 gegen Wales

Die Schweizer Nationalmannschaft um die Borussen Yann Sommer, Nico Elvedi, Denis Zakaria und Breel Embolo ist mit einem 1:1 (0:0)-Unentschieden gegen Wales in die EM-Endrunde gestartet.

12.06.2021

Vogel: „Die Tabelle ist das eine, die Entwicklung der Spieler das andere“

Borussias U23-Trainer Heiko Vogel spricht im Interview über die zurückliegende Saison in der Regionalliga West, die seine Mannschaft auf dem elften Tabellenplatz abgeschlossen hat, sowie die Umstrukturierung des Kader zur neuen Spielzeit.

12.06.2021

Der EM-Fahrplan der elf Borussen

Mit einem Jahr Verspätung ist die UEFA EURO 2020 gestartet. Gleich elf Borussen vertreten dort ihre jeweilige Nation. Doch wann ist wer dran, wie endeten die Partien und wo werden die Spiele übertragen? Wir geben einen Überblick.

11.06.2021