Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

U23 landet Sieg im letzten Heimspiel

Borussias U23 hat in ihrem letzten Saison-Heimspiel in der Regionalliga West einen 3:1 (1:1) -Sieg gegen den FC Wegberg-Beeck eingefahren. Marcel Benger, Markus Pazurek und Julian Niehues erzielten die Tore für die junge FohlenElf.

Vor 145 Zuschauern im Rheydter Grenzlandstadion, die sich aus Angehörigen sowie Mitarbeitern Borussias zusammensetzten, entwickelte sich vom Anpfiff weg eine temporeiche Partie, in der beide Mannschaften immer wieder versuchten, Nadelstiche nach vorne zu setzen, es zunächst aber nicht schafften, sich zwingende Torchancen zu erarbeiten. In der zehnten Minute zündete Wegberg-Beeck dann erstmals den Turbo, Jeff-Denis Fehr hämmerte den Ball von halblinker Position auf den Kasten. Borussias Keeper Jan Olschowsky machte sich lang und parierte die Kugel stark. Bei der anschließenden Ecke war der VfL-Torhüter dann aber machtlos. Die hohe Hereingabe ins Zentrum köpfte Jannik Mause zur 1:0-Führung für Wegberg-Beeck in die Maschen. Zwar übernahmen die Fohlen nach dem Gegentreffer weitestgehend die Spielkontrolle, die Chancen gehörten aber den Gästen. Mause zog aus rund 20 Metern flach ab, Olschowsky konnte den Ball aber festhalten.

Nach einer knappen halben Stunde ertönte dann Elfmeterpfiff zu Gunsten der Fohlen von Schiedsrichter Tobias Severins. Der Referee hatte ein Handspiel gesehen, nachdem Per Lockl einen Freistoß von der Grenze des Sechzehnmeterraums in die Mauer geschossen hatte. Marcel Benger trat an und erzielte eiskalt den 1:1-Ausgleichstreffer (26.). Die Gäste zeigten sich davon unbeeindruckt und machten ordentlich Druck nach vorne. Einen halbhohen Schuss von Shpend Hasani parierte Olschowsky aber erneut.

Pazurek bringt Fohlen in Führung

Nach dem Seitenwechsel kamen die Fohlen besser aus der Kabine. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff legte sich Markus Pazurek die Kugel für einen Freistoß zurecht. Der Verteidiger trat an und zwirbelte aus rund 20 Metern den Ball zur 2:1-Führung ins Netz (57.). Der VfL-Nachwuchs spielte nun etwas befreiter auf. Nur zwei Minuten später landete das Leder über Umwege im Rückraum bei Julian Niehues. Er fackelte nicht lange und versenkte den Ball zum 3:1 im Kasten (59.)

In der Schlussphase wurde es dann noch einmal hitzig, das Spiel war größtenteils von Fouls geprägt. Doch beide Mannschaften tauchten auch noch einmal gefährlich vor dem gegnerischen Kasten auf. Erst verpasste Famana Quizera das Gehäuse nur knapp, dann verfehlte Fehr das Tor um ein Haar. „Ich bin mit der Partie insgesamt nicht zufrieden. Auch mit der zweiten Halbzeit nicht. Es fehlte uns an Bewegung und Kreativität in unserem Spiel. Ich weiß, dass wir viel besser spielen können“, resümierte U23-Cheftrainer Heiko Vogel. Ihr letztes Saisonspiel bestreitet die junge FohlenElf am Samstag, 5. Juni (14:00 Uhr). In diesem gastiert sie bei Rot-Weiß Oberhausen.

Borussia: Olschowsky – Müller, Lieder, Pazurek – Wentzel (61. Kurt), Niehues, Benger (84. Arslan), Lockl – Quizera, Schroers (84. Pia), Steinkötter (56. Adigo)

Tore: 0:1 Mause (11.), 1:1 Benger (26. HE), 2:1 Pazurek (57.), 3:1 Niehues (59.)

Zuschauer: 145

28.05.2021

Marcel Benger erzielte per Elfmeter den 1:1-Ausgleichstreffer.
Markus Pazurek brachte den VfL-Nachwuchs mit seinem direkt verwandelten Freistoß 2:1 in Front.
Julian Niehues erhöhte auf 3:1.

Schweiz und Österreich starten mit großen Ambitionen

Mit dem Auftaktspiel zwischen der Türkei und Italien (0:3) ist die EM-Endrunde am Freitagabend in Rom eröffnet worden. Insgesamt elf Fohlen kämpfen mit ihren Nationalmannschaften um den Titel. Am Samstag und Sonntag stehen die ersten beiden Partien mit Borussia-Beteiligung auf dem Programm.

12.06.2021

Vogel: „Die Tabelle ist das eine, die Entwicklung der Spieler das andere“

Borussias U23-Trainer Heiko Vogel spricht im Interview über die zurückliegende Saison in der Regionalliga West, die seine Mannschaft auf dem elften Tabellenplatz abgeschlossen hat, sowie die Umstrukturierung des Kader zur neuen Spielzeit.

12.06.2021

Der EM-Fahrplan der elf Borussen

Mit einem Jahr Verspätung startet am heutigen Freitagabend die UEFA EURO 2020. Gleich elf Borussen vertreten dort ihre jeweilige Nation. Doch wann ist wer dran und wo werden die Spiele übertragen? Wir geben einen Überblick.

11.06.2021