Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Frauen: Borussia will den letzten Schritt machen

Am letzten Spieltag der 2. Bundesliga Nord gastieren Borussias Frauen am Sonntag (14:00 Uhr) bei Schlusslicht SpVg Berghofen. Mit einem Sieg könnten sie die Tür zum Klassenerhalt weit aufstoßen.

Im letzten Saisonspiel geht es für Borussias 1. Frauen-Mannschaft noch um alles. Vor dem letzten Spieltag belegen die Fohlen in der 2. Bundesliga Nord mit 18 Punkten den fünften Tabellenplatz. Die Zweitvertretung von Turbine Potsdam steht direkt dahinter auf dem Relegationsplatz (17 Punkte), hat allerdings ein Spiel weniger auf dem Konto. Auch der VfL Wolfsburg II, der mit 16 Zählern Siebter ist, hat eine Partie weniger absolviert. Diese beiden Teams treffen am Sonntag im Parallelspiel aufeinander. „Wir sollten erst auf den anderen Platz schauen, wenn wir unsere eigenen Hausaufgaben erledigt haben“, warnt Trainer Romeo Schäfer.

Zwar ist sein Team seit drei Spielen sieglos, doch die Leistungen waren sowohl bei den Niederlagen gegen CZ Jena (0:2) und bei RB Leipzig (1:2) als auch zuletzt gegen Borussia Bocholt (1:1) ansprechend. „Die Ergebnisse stimmten zuletzt nicht, dennoch haben die Mädels sich immer gut verkauft. Wenn wir daran anknüpfen, bin ich davon überzeugt, dass wir unser letztes Spiel gewinnen werden“, sagt Schäfer. Die Gastgeberinnen sind das Tabellenschlusslicht und stehen bereits seit vielen Wochen als Absteiger fest. Dennoch warnt Borussias Trainer davor, sie zu unterschätzen: „Berghofen hat nichts zu verlieren und möchte sich bestimmt positiv aus der Saison verabschieden. Umso wichtiger wird es sein, dass wir unserem Gegner von der ersten Sekunde an den Schneid abkaufen.“

Personelle Sorge haben Borussias Frauen nicht, alle Spielerinnen sind an Bord. „Bei der Bestimmung meiner Startelf habe ich diesmal die Qual der Wahl“, sagt Schäfer. Er wird allerdings den gesamten Kader mit zum Auswärtsspiel nehmen, und erstmals nach vielen Monaten dürfen auch Freunde und Familienangehörige wieder live im Stadion dabei sein. „Ich bin überzeugt, dass das die Mädels noch mehr pushen wird“, so Schäfer.

05.06.2021

Schweiz und Österreich starten mit großen Ambitionen

Mit dem Auftaktspiel zwischen der Türkei und Italien (0:3) ist die EM-Endrunde am Freitagabend in Rom eröffnet worden. Insgesamt elf Fohlen kämpfen mit ihren Nationalmannschaften um den Titel. Am Samstag und Sonntag stehen die ersten beiden Partien mit Borussia-Beteiligung auf dem Programm.

12.06.2021

Vogel: „Die Tabelle ist das eine, die Entwicklung der Spieler das andere“

Borussias U23-Trainer Heiko Vogel spricht im Interview über die zurückliegende Saison in der Regionalliga West, die seine Mannschaft auf dem elften Tabellenplatz abgeschlossen hat, sowie die Umstrukturierung des Kader zur neuen Spielzeit.

12.06.2021

Der EM-Fahrplan der elf Borussen

Mit einem Jahr Verspätung startet am heutigen Freitagabend die UEFA EURO 2020. Gleich elf Borussen vertreten dort ihre jeweilige Nation. Doch wann ist wer dran und wo werden die Spiele übertragen? Wir geben einen Überblick.

11.06.2021