Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Spieler der Saison gesucht: Sippel und Wendt im Porträt

Patrick Herrmann, Jonas Hofmann, Florian Neuhaus, Lars Stindl, Nico Elvedi, Ramy Bensebaini, Tobias Sippel und Oscar Wendt stehen zur Wahl zum Spieler der Saison – präsentiert von Cichon Personalmanagement. Im letzten Teil blicken wir auf die Saison 2020/21 von Tobias Sippel und Oscar Wendt zurück.

Im Sommer 2015 war Tobias Sippel vom 1. FC Kaiserslautern nach Mönchengladbach gewechselt, wo er seitdem ein verlässlicher Ersatz für Yann Sommer ist. Bislang hütete Sippel in 17 Pflichtspielen das Tor der Fohlen. Knapp die Hälfte dieser Partien absolvierte der 33-Jährige in dieser Saison.

Im DFB-Pokal legte sich Cheftrainer Marco Rose früh fest und entschied, dass Sippel in diesem Wettbewerb die Nummer Eins ist. Der Schlussmann zahlte das Vertrauen mit guten Leistungen zurück und war ein Garant dafür, dass die FohlenElf durch Siege über den FC Oberneuland (8:0), die SV Elversberg (5:0) und beim VfB Stuttgart (2:1) ins Viertelfinale einzog. In der Runde der letzten Acht bot Sippel erneut eine tadellose Vorstellung, konnte die knappe 0:1-Niederlage gegen Borussia Dortmund aber nicht verhindern.

In der Bundesliga durfte Sippel in der zurückliegenden Saison ebenso viermal ran: In der Hinrunde hütete er beim 1:1 gegen Hertha BSC den Kasten. Im Rückspiel gegen die Hauptstädter (2:2) kam er nach 17 Minuten ins Spiel, weil Yann Sommer mit Rot des Platzes verwiesen worden war. Im Anschluss erwies sich Sippel auch bei den Partien gegen Eintracht Frankfurt (4:0) und bei der TSG Hoffenheim (2:3) als zuverlässiger Sommer-Vertreter und wurde daraufhin von den Fans zum Spieler des Monats April gekürt.

Wendt: Abschied nach zehn Jahren

Zehn Jahre hielt Oscar Wendt Borussia die Treue. Deshalb war es keine Frage, dass der Schwede nach seinem letzten Auftritt im VfL-Trikot Borussias Spieler des Monats Mai werden muss. Aus diesem Grund hatten sich die Fohlen dazu entschieden, ausnahmsweise auf eine Wahl zum Spieler des Monats zu verzichten und Wendt diese Ehre automatisch zuteil werden zu lassen. Nach insgesamt 305 Pflichtspielen, in denen er für einen Linksverteidiger beachtliche 19 Treffer erzielte, nahm Wendt Abschied von Borussia. Er geht als Rekord-Ausländer in die Historie des Vereins ein, der immer in seinem Herzen bleiben wird. „Es war eine wunderschöne Zeit für mich. Ich liebe Borussia“, sagte Wendt, der nun in seine Heimat zum IFK Göteborg zurückkehren wird.

In seiner letzten Saison für Borussia absolvierte Wendt noch einmal 29 Pflichtspiele, in denen er zweimal traf. In den drei Wettbewerben teilte sich der Schwede das Amt des Linksverteidigers mit Ramy Bensebaini. Gefragt war Wendt vor allem in der Phase, als der Algerier im November und Dezember wegen einer Corona-Erkrankung fehlte. In dieser Phase erzielte Wendt auch sein letztes Bundesliga-Tor für die Fohlen. Beim 4:1-Sieg gegen den FC Schalke traf er zum zwischenzeitlichen 2:1 Wenige Tage zuvor hatte sich der Linksfuß auch in der UEFA Champions League zum letzten Mal auf internationaler Bühne in die Torschützenliste eingetragen: Beim 4:0-Sieg gegen Donezk setzte er in der 77. Minute den Schlusspunkt.  

Noch bis zum morgigen Sonntag, 24:00 Uhr könnt ihr in der FohlenApp über den Menüpunkt „Umfrage“ aus den insgesamt acht zur Wahl stehenden Kandidaten für euren Favoriten abstimmen.   

05.06.2021

Tobias Sippel erwies sich auch in dieser Saison als zuverlässiger Rückhalt.
Oscar Wendt bejubelt seinen Treffer zum 4:0 gegen Donezk.

Keine Tageskasse für Test gegen Groningen – online geht es in den BORUSSIA-PARK

Für das Benefizspiel am morgigen Samstag (15:30 Uhr) gegen den FC Groningen gibt es keine Tageskasse am Stadion. Die Tickets können ausschließlich vorab im Online-Ticketshop erworben werden.

31.07.2021

Generalprobe gegen Groningen - EM-Fahrer erstmals im Einsatz

Im letzten Testspiel der Sommer-Vorbereitung empfängt die FohlenElf am Samstag (15:30 Uhr) im BORUSSIA-PARK den FC Groningen. Einige EM-Fahrer könnten dabei erstmals zum Einsatz kommen.

30.07.2021

U17 will im Test gegen Truiden „den nächsten Schritt gehen“

Zum Abschluss ihrer zweiten Trainingswoche der Sommer-Vorbereitung bestreitet Borussias U17 am morgigen Samstag (14:30 Uhr) ein Testspiel bei der VV St. Truiden. Die U19 fuhr indes bereits am Donnerstag einen 2:1-Erfolg gegen den Hamburger SV ein.

30.07.2021

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*