Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Eberl: „Haben eine gute Grundlage geschaffen“

Am letzten Tag des Trainingslagers in der Klosterpforte stellte sich Max Eberl den Fragen der Medienvertreter. Borussias Sportdirektor sprach dabei über…

…das Trainingslager in der Klosterpforte: Wir mussten die Vorbereitung in zwei Teile aufteilen, da der Großteil der Nationalspieler erst Anfang nächster Woche nach Mönchengladbach zurückkehren wird. Die ersten drei Trainingswochen waren intensiv und die Spieler haben viel gearbeitet. Adi Hütter hat in dieser Zeit versucht, den Jungs seine Spielidee zu vermitteln. Hier in der Klosterpforte haben wir mit vielen jungen Spielern gearbeitet, die dadurch Zeit hatten, sich Adi Hütter zu präsentieren. Wir sind natürlich nicht glücklich über die Verletzungen von Lars Stindl, Ramy Bensebaini und Manu Koné, aber damit müssen wir jetzt umgehen. Der erste Teil der Vorbereitung ist nun beinahe beendet und in diesem haben wir eine gute Grundlage geschaffen.  

…seinen Eindruck von Adi Hütter: Mir macht es sehr viel Spaß, mit ihm zu arbeiten. Man kann sehr gut mit ihm diskutieren und sprechen. Man sieht direkt auf dem Platz, was und wie er es haben möchte und er bekommt es an die Jungs auch gut vermittelt. Zudem tritt er sehr gelassen, souverän, direkt und klar auf. Adi ist ein sehr erfahrener Trainer, der trotz der aktuellen Situation alles sehr ruhig angeht. Wir sind extrem froh, dass er bei uns ist.

…die jungen Spieler im Trainingslager: Conor Noß war in der Vorbereitung der Profis schon häufiger dabei, in Luiz Skraback haben wir einen weiteren U23-Spieler in unseren Reihen und auch die beiden A-Jugendspieler Yvandro Borges Sanches und Moustafa Moustafa haben einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Es hat Spaß gemacht, den Jungs zuzuschauen, wie sie aktiv sind und wie sie versucht haben, sich zu beweisen. Joe Scally ist, obwohl er erst achtzehneinhalb Jahre alt ist, schon einen Schritt weiter. Er versucht, seine rechte Seite souverän und kaltschnäuzig zu bearbeiten. Das ist schon bemerkenswert. Dennoch möchte ich nicht einzelne Spieler hervorheben. Die Jungs hatten die Möglichkeit, sich zu zeigen und das war das Wichtigste.

…den Pflichtspiel-Auftakt: Viele Vereine sind in der Situation, dass die Nationalspieler noch nicht zur Mannschaft gestoßen sind. Und wir hoffen, dass Lars Stindl und Ramy Bensebaini bis zum DFB-Pokalspiel in Kaiserslautern wieder fit sind. Nach einer Europa- bzw. Weltmeisterschaft ist der Start für die Vereine immer etwas holpriger.

…mögliche Transfers: Der Transfermarkt ist noch sehr ruhig. Ich warte da selbst noch auf Aktionen. Wir werden aber keinesfalls den ganzen Kader verlieren. Die Transferperiode dauert nun noch sechs Wochen an und an dieser Zeit orientiere ich mich, nicht am Pflichtspiel- oder Bundesligaauftakt. Aber wir haben bereits einen sehr guten Kader, das heißt wir haben genug Qualität für die ersten Pflichtspiele. Irgendwann werden wir aber sicherlich noch auf dem Transfermarkt tätig werden.

…Torben Müsel und Keanan Bennetts: Beide haben nur noch bis 2022 Vertrag. Torben kommt aus einer achtmonatigen Verletzung, aber von ihm halten wir sehr viel, er ist ein sehr intelligenter Spieler und bei Adi hat er auch einen guten Eindruck hinterlassen. Bei Keanan müssen wir die nächsten Wochen abwarten, wie sich der Kader entwickelt.

23.07.2021

Sportdirektor Max Eberl tauscht sich mit Trainer Adi Hütter aus.
Max Eberl beobachtet das Training.

Borussia und PUMA verlängern langfristig ihre Partnerschaft

Gemeinsam weiter Geschichte schreiben! Borussia Mönchengladbach und Ausrüster PUMA haben ihre Partnerschaft vorzeitig langfristig verlängert. Der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach ist bereits seit 2018 Ausrüster der FohlenElf, mit der ihn eine ganz besondere Geschichte verbindet.

27.05.2022

Länderspiele: Zahlreiche Borussen für ihre Nationalmannschaft im Einsatz

Erneut sind zahlreiche Borussen in ihre jeweilige Landesauswahl berufen worden. Unter anderem steht Manu Koné erstmals im Kader der französischen U21-Auswahl.

27.05.2022

Spieler der Saison gesucht: Manu Koné im Portrait

Manu Koné steht neben Yann Sommer, Jonas Hofmann, Alassane Plea und Breel Embolo zur Wahl zum „Spieler der Saison 2021/22“ – präsentiert von Cichon Personalmanagement. In der neuen Ausgabe des „FohlenEcho – Das Magazin“ wird unter anderem auf sein Debüt für Borussia zurückgeblickt.

27.05.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*