Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Hütter: "Wir gehen gut gerüstet ins erste Pflichtspiel"

In der Pressekonferenz vor dem DFB-Pokalspiel am Montagabend (20:45 Uhr) beim 1. FC Kaiserslautern stellten sich Trainer Adi Hütter und Sportdirektor Max Eberl den Fragen der Medienvertreter.

Trainer Adi Hütter über…

…die personelle Lage: Alassane Plea steigt heute Nachmittag wieder ins Mannschaftstraining ein und ist damit wahrscheinlich auch wieder ein Thema für Montag. Jonas Hofmann steigt ebenfalls heute ein. Ob es bei ihm bis Montag reicht, ist noch offen. Denis Zakaria und Manu Koné sind noch angeschlagen, Ramy Bensebaini steht uns definitiv nicht zur Verfügung. Jordan Beyer ist erkrankt und fällt ebenfalls aus. Trotz allem haben wir eine schlagkräftige Mannschaft für das Spiel.

...die aktuelle Trainingswoche: Wir haben in den vergangenen Tagen versucht, noch an bestimmten Dingen zu arbeiten, vor allem aber kompakter zu sein und bessere Ballstafetten zu haben. Wie weit die Mannschaft ist, ist schwierig zu sagen, da einige Spieler noch verletzt ausfallen und die EM-Fahrer noch nicht allzu lange dabei sind. Wir gehen dennoch gut gerüstet ins erste Pflichtspiel. Das Weiterkommen ist unsere Pflicht und Aufgabe, die aber sicher nicht einfach wird.

…das erste Pflichtspiel: Der FCK hat eine Mannschaft mit Qualität, die uns einen echten Pokal-Fight liefern wird. Wir müssen das Spiel von der ersten Sekunde so annehmen, dass wir zeigen, dass wir der Bundesligist sind. Wir sind Borussia Mönchengladbach, wollen eine Runde weiterkommen und dementsprechend wollen wir auch auftreten. Wenn wir den Fight annehmen, wird sich am Ende unsere Qualität durchsetzen.

…Neuzugang Luca Netz: Ich freue mich, dass es Borussia gelungen ist, diesen Spieler zu verpflichte. Er ist ein großes Talent auf der linken Außenbahn. Luca ist für die Startelf am Montag aber noch kein Thema. Dafür ist er noch zu frisch dabei, zudem hat Joe Scally seine Sache in der Vorbereitung gut gemacht und ist damit auf der linken Seite mehr als eine Alternative zu Ramy Bensebaini

...die jungen Spieler: Jeder junge Spieler hat bei uns die Chance, es nach oben zu schaffen. Am weitetesten ist sicherlich Joe Scally, weil er mit seinen 18 Jahren vieles mitbringt, was den modernen Fußball ausmacht. Aber auch in Conor Noß und Rocco Reitz, den wir für ein Jahr nach Belgien ausgeliehen haben, sehen wir viel Potenzial.

…die Rolle Marcus Thuram: Marcus bringt eine unglaubliche Physis mit. Er ist ein sehr großer Spieler und läuft über 36 km/h, das ist schon etwas Besonderes. Tikus kann den Ball vorne gut halten, ist technisch auch sehr versiert – speziell auf engem Raum. Ganz egal, wo er letztendlich spielen wird, wichtig ist, dass er in der Box ist, weiterhin Elfmeter herausholt, aber ich wünsche mir auch, dass er noch mehr Tore erzielt.

…den Wert von Patrick Herrmann für Borussia: Flaco ist vor 13 Jahren zusammen mit Tony Jantschke von den Junioren in die Profimannschaft gekommen. Er ist ein sehr beliebter Spieler und hat eine sehr gute Vorbereitung gespielt. Er kämpft weiterhin um seine Chance. Flaco ist ein Spieler, der viel Erfahrung mitbringt und der weiß, wie alles läuft. Entscheidend für mich ist, dass er um seine Position kämpft.

Sportdirektor Max Eberl über…

…das Pokal-Los Kaiserslautern: Unser Gegner in der ersten Runde hätte auch „leichter sein können“, die Dritte Liga ist generell unangenehm zu bespielen. Bisher sind wir während meiner Zeit hier bei Borussia nur einmal in der ersten Runde ausgeschieden, und wir werden natürlich alles daransetzen, auch diese erste Runde zu überstehen. Kaiserslautern ist ein ambitioniertes Los, ein Verein mit einer großen Tradition. Sie werden versuchen, den Heim-Bonus ausnutzen, aber wir wollen unserer Favoritenrolle gerecht werden.

…über Neuzugang Luca Netz: Wir sind froh, dass wir Luca von unserer sportlichen Perspektive überzeugen konnten, die er bei seinem alten Verein offenbar nicht mehr gesehen hat. Er kann links hinten und links vorne spielen und hat noch großes Potenzial. Luca gilt als eines der größten deutschen Talente auf seiner Position. Unser Auftrag ist es, ihn weiter zu formen und mit ihm gemeinsam erfolgreich zu sein.

…die Ruhe auf dem Transfermarkt: Man merkt allmählich, dass die Anfragen konkreter werden, und das Interesse größer wird. Daher bin ich guten Mutes, dass der Transfermarkt in Kontinentaleuropa bald richtig losgehen wird.

…die teils hohen Ablösesummen: Der Markt hat sich so verändert, dass für junge Spieler teilweile schon sehr früh exorbitante Ablösesummen bezahlt werden, und da sind wir raus. Trotzdem verlieren wir nicht den Mut, und suchen weiter nach Spielern, die viel Potenzial haben und finanziell machbar für uns sind. Dafür müssen wir kreativ und mutig sein. Das ist der Weg von Borussia Mönchengladbach, und der ist auch nicht neu.

…die Situation von Denis Zakaria und Matthias Ginter: Denis hat im letzten Winter eine Vertragsverlängerung erst einmal ausgeschlossen. Er hat die Vorstellung diesen Sommer eventuell einen neuen Schritt zugehen. Aber das ist eine völlig legitime Aussage, die ein Spieler treffen kann. Es gibt viele Anfragen, aber wir müssen schauen, was in den nächsten Tagen und Wochen passiert. Mit Matze und seinem Management sind wir im offenen Austausch. Wir sind aber natürlich dran interessiert, keine Verträge im Jahr 2022 auslaufen zu lassen.    

…die Rolle von Uwe Kamps: Mit Uwe sind wir in Gesprächen. An uns allen nagt der Zahn der Zeit, und Uwe kann mittlerweile nicht mehr alles auf dem Platz machen. Deswegen versuchen wir für ihn, eine übergeordnete Rolle zu finden, um ihn so weiter im Verein behalten zu können. Er ist seit 1982 bei uns und ein Urgestein. Er hat sehr viel geleistet für diesen Klub. Es ist nicht schön, solche Entscheidungen zu fällen, aber es geht um die Zukunft und auch um die von Uwe Kamps.

06.08.2021

Trainer Adi Hütter
Trainer Adi Hütter
Sportdirektor Max Eberl

Borussia und PUMA verlängern langfristig ihre Partnerschaft

Gemeinsam weiter Geschichte schreiben! Borussia Mönchengladbach und Ausrüster PUMA haben ihre Partnerschaft vorzeitig langfristig verlängert. Der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach ist bereits seit 2018 Ausrüster der FohlenElf, mit der ihn eine ganz besondere Geschichte verbindet.

27.05.2022

Länderspiele: Zahlreiche Borussen für ihre Nationalmannschaft im Einsatz

Erneut sind zahlreiche Borussen in ihre jeweilige Landesauswahl berufen worden. Unter anderem steht Manu Koné erstmals im Kader der französischen U21-Auswahl.

27.05.2022

Spieler der Saison gesucht: Manu Koné im Portrait

Manu Koné steht neben Yann Sommer, Jonas Hofmann, Alassane Plea und Breel Embolo zur Wahl zum „Spieler der Saison 2021/22“ – präsentiert von Cichon Personalmanagement. In der neuen Ausgabe des „FohlenEcho – Das Magazin“ wird unter anderem auf sein Debüt für Borussia zurückgeblickt.

27.05.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*