Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

U23: Vogel setzt auf den Lernprozess

In der Regionalliga West hat Borussias U23 am Samstag (14:00 Uhr) den KFC Uerdingen im Grenzlandstadion zu Gast. Trainer Heiko Vogel hofft, dass seine Mannschaft aus den Erfahrungen der zurückliegenden 2:3-Niederlage gegen RW Oberhausen gelernt hat.

Sechs Punkte holte die junge FohlenElf aus den ersten fünf Regionalliga-Spielen. Zu wenig, wenn man ihre durchweg ordentlichen Auftritte als Maßstab nimmt. „Die Ausbeute stimmt nicht ganz mit unseren guten Leistungen überein“, findet Trainer Heiko Vogel (Foto: van der Velden). Weder beim 1:2 gegen Aufstiegsfavorit Preußen Münster noch beim 0:1 beim Nachwuchs des FC Schalke 04 oder zuletzt beim 2:3 bei RW Oberhausen war seine Mannschaft das schlechtere Team.  

Vor allem die jüngste Niederlage bei RWO hätte unglücklicher kaum laufen können. Bis zur 76. Minute führten die Borussen noch mit 2:0, ehe die Gastgeber den Spieß in der Schlussphase mit drei Toren herumdrehten. „Es war eine sehr bittere Niederlage“, sagt Vogel, der auf einen Lernprozess setzt: „Für die jungen Spieler können solche Erlebnisse Fixpunkte in ihrer Karriere bedeuten. Denn nur so bekommen sie am klarsten aufgezeigt, was sie besser machen müssen – daran arbeiten wir jetzt.“

Gemeint ist damit vor allem das Verteidigen von Standards. Alle drei Gegentreffer in Oberhausen resultierten aus ruhenden Bällen. „Wenn so etwas dreimal in einem Spiel passiert, ist das kein Zufall. In Summe haben wir zu viele Freistöße sowie Ecken leichtfertig hergegeben und bei diesen dann unseren Job nicht zu 100 Prozent erledigt. Da müssen wir uns an die eigene Nase fassen, denn so darf man ein Spiel nicht mehr aus der Hand geben.“

Auf die ersten 75 Minuten des RWO-Spiels aufbauen

Die Gelegenheit es besser zu machen, hat sein Team am Samstag (14:00 Uhr) im Rheydter Grenzlandstadion gegen den KFC Uerdingen. Anknüpfen möchte der VfL-Nachwuchs in diesem Spiel an die ersten 75 Minuten in Oberhausen. „Wir haben unserem Gegner das Leben lange Zeit maximal schwer gemacht, die Oberhausener waren rat- und ideenlos. Das zeigt, wie gut wir gegen den Ball gearbeitet haben. Zusätzlich haben wir unsere Chancen effektiv genutzt. Darauf gilt es aufzubauen“, sagt Vogel.

Der KFC Uerdingen hatte bis vor wenigen Wochen noch keine Regionalliga-taugliche Mannschaft beisammen. Doch das hat sich inzwischen geändert. Nach klaren Schlappen zu Beginn holten die Krefelder am zurückliegenden Wochenende beim 0:0 gegen Aachen ihren ersten Zähler. „Diese Mannschaft findet sich von Spiel zu Spiel besser. Ihr Punktgewinn war für mich keine Überraschung, daher sind wir gewarnt“, so Vogel. Wie es personell am Samstag aussieht, ist noch offen. Jordi Bongard fehlt verletzungsbedingt. Zudem wurden zehn Spieler in dieser Woche von einer Erkältung heimgesucht. „Wir hoffen, dass bis Samstag alle wieder fit sind, aber das müssen wir noch abwarten“, so Vogel.

Wer die junge FohlenElf vor Ort unterstützen möchte, kann sich ab sofort im Online-Ticketportal Karten für das Duell sichern. Erhältlich sind sowohl Sitzplatz- als auch Stehplatzkarten. Erwachsene zahlen 10 Euro, ermäßigte Tickets kosten 4 Euro. Borussia- und FPMG-Mitglieder können sich ein kostenfreies Stehplatzticket sichern. 400 Tickets des Gesamtkontingents stellen die Fohlen dem Gastverein zur Verfügung. Diese Tickets können auch ausschließlich über den KFC erworben werden. Ein „GGG“-Nachweis“ ist nach der aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung nicht erforderlich.

09.09.2021

Viel Ballbesitz, aber zu wenig Durchschlagskraft

Der Tag danach: Den letzten Pass nicht an den Mann gebracht, ein unglückliches Jubiläumsspiel und auswärts weiter ohne Punkt – alles Wichtige zur 0:1-Nederlage der FohlenElf beim FC Augsburg.

19.09.2021

Stindl: „Gemeinsam aus der Situation herausarbeiten“

Nach der 0:1-Niederlage in Augsburg stand Lars Stindl verschiedenen Medienvertretern Rede und Antwort. Borussias Kapitän sprach dabei über…

19.09.2021

U19 verliert spät gegen RW Essen

Borussias U19 hat am 2. Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West gegen Rot-Weiss Essen 0:1 (0:0) verloren. Das Siegtor der Gäste fiel wenige Minuten vor dem Schlusspfiff.

19.09.2021

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*