Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Hofmann fehlt zum Start in die neue Trainingswoche

Ohne den angeschlagenen Jonas Hofmann haben die Fohlen am Mittwochvormittag die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel am Samstag (15:30 Uhr) beim FC Augsburg aufgenommen. Am Nachmittag steht eine weitere, nicht öffentliche Einheit auf dem Programm.

Mit dem ersten Bundesliga-Sieg dieser Saison im Rücken sind die Fohlen am Mittwoch in die neue Trainingswoche gestartet. „Natürlich ist die Trainingswoche nach einem Sieg immer angenehmer. Nichtsdestotrotz wissen wir, dass das kein Selbstläufer ist, wir müssen uns alles hart erarbeiten“, betont Cheftrainer Adi Hütter. Der Fokus liegt daher nun bereits voll und ganz auf dem kommenden Auswärtsspiel am Samstag (15:30 Uhr) beim FC Augsburg. Dort erwartet der 51-Jährige ein „absolutes Kampfspiel“. „Der Gegner wird versuchen, über die Zweikampfhärte ins Spiel zu kommen. Diesen Kampf müssen wir annehmen“, sagt Hütter.

Dennoch sieht der Fohlen-Coach auch nach dem 3:1-Heimsieg gegen Arminia Bielefeld noch Steigerungspotenzial. Vor allem defensiv müsse sich seine Mannschaft stabilisieren. Denn gegen die Arminia habe sie noch die eine oder andere Torchance zu viel zugelassen und sich durch teilweise unnötige Abspielfehler das Leben selbst schwer gemacht. „Nach vorne, in den Strafraum, müssen wir außerdem mit Tempo gehen, und wir müssen eine gute Besetzung in der Box haben“, unterstreicht Hütter. „In dieser Trainingswoche wollen wir daher dort weitermachen, wo wir vergangene Woche aufgehört haben.“

Netz und Scally steigen am Nachmittag voll ein

Am Vormittag bat Hütter seine Mannschaft zunächst zu einer Athletikeinheit in den Kraftraum. Anschließend ging es für die Fohlen auch noch auf den Trainingsplatz im BORUSSIA-PARK, wo sie verschiedene Spielformen absolvierten. Nicht mit dabei waren neben Marcus Thuram (Innenbandriss am Knie), Stefan Lainer (Knöchelbruch), Ramy Bensebaini (Leistenprobleme) und Mamadou Doucouré (Reha nach Achillessehnenriss) Luca Netz, Joe Scally und Jonas Hofmann.

Während die Youngster Netz und Scally lediglich etwas kürzertraten und bei der zweiten Einheit des Tages am Nachmittag (nicht öffentlich) wieder voll mitmischen werden, muss Hofmann aufgrund der muskulären Probleme, die er sich im Heimspiel gegen Bielefeld zugezogen hatte, derzeit pausieren. „Bei ihm wird es bis zum Wochenende knapp“, sagt Hütter. „Über die Ausfälle jammern wir aber nicht. Stattdessen rücken wir noch enger zusammen und wollen am Wochenende die nächsten drei Punkte holen.“

15.09.2021

Trainer Adi Hütter gibt im Training Anweisungen.

Zum Start in die neue Woche: Bensebaini zurück im Mannschaftstraining

Die Fohlen haben am heutigen Dienstag die Vorbereitung auf das Heimspiel am Samstagabend (18:30 Uhr) gegen Borussia Dortmund aufgenommen. Erstmals mischte dabei auch Ramy Bensebaini wieder voll mit.

21.09.2021

Nur noch wenige Tickets für Heimspiel gegen den BVB verfügbar

Für Borussias Heimspiel am Samstag (18:30 Uhr) gegen den BVB gibt es nur noch knapp 2.000 Tickets. Dauerkarteninhaber und Mitglieder sollten sich beeilen, wenn sie von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen möchten, denn am morgigen Mittwoch um 12:00 Uhr gehen die die restlichen Tickets in den freien Verkauf.

21.09.2021

U19 hofft im DFB-Pokal auf das erste Erfolgserlebnis

Nach zwei Auftaktniederlagen in der Meisterschaft möchte Borussias U19 am morgigen Mittwochabend (18:30 Uhr) im Erstrundenspiel des DFB-Pokals beim 1. FC Köln für das erste Erfolgserlebnis der noch jungen Saison sorgen.

21.09.2021

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*