Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Netz: „Habe sofort wieder Gänsehaut“

Im Interview spricht Luca Netz über die ersten Wochen bei Borussia, sein Startelf-Debüt gegen Arminia Bielefeld und seinen ersten Assist für die Fohlen.

Luca, im Spiel gegen Arminia Bielefeld bist du nach einer knappen Stunde angeschlagen ausgewechselt worden. Wie geht’s dir?

Luca Netz: Als ich ausgewechselt wurde, sah es deutlich schlimmer aus als es ist. Es war ein Riesenkrampf. Ich denke, ich war es nicht mehr richtig gewöhnt, von Anfang an zu spielen. Ich hatte zuvor lange nicht mehr in der Startelf gestanden und gerade erst einen Magen-Darm-Virus überstanden. Aber jetzt ist wieder alles gut.

Wie hast du dich vor dem Spiel gefühlt, als du wusstest, dass du erstmals in der Startelf stehen wirst?

Netz: Ich war natürlich ein bisschen aufgeregt, aber wenn man die ersten zwei, drei Minuten gespielt hat und der erste Pass angekommen ist, dann verfliegt die Aufregung auch sehr schnell.

Wie zufrieden warst du mit deinem Startelf-Debüt für Borussia?

Netz: Ich denke, dass es ein gutes Spiel von mir war. Ich habe unter anderem von den Fans gutes Feedback bekommen. Natürlich habe ich mich dann aber geärgert, dass ich ausgewechselt werden musste. Eigentlich konnte ich noch, nur meine Wade hat komplett zugemacht. Vor allem aber war die Teamleistung gut. Wir haben gewonnen, das ist alles, was zählt.

Gleich in deinem ersten Spiel von Beginn an hast du auch deinen ersten Assist verzeichnet. Wann hast du gesehen, dass der Ball zum 1:0 hinten reinfällt?

Netz: Ich denke, ich habe es direkt gesehen und mich natürlich sehr darüber gefreut. Ich habe mich danach auch bei Lars Stindl bedankt, dass er mir den Assist ermöglicht hat.     

Du hast gemeinsam mit Joe Scally die sehr junge Flügelzange gebildet. Wie hast du dich auf der linken Seite gefühlt?

Netz: Wenn mit einer Dreierkette gespielt wird, kann ich auf der linken Seite noch mehr in die Offensive gehen. Das finde ich toll. Ich gehe sehr gerne mit nach vorne. Aber die Linksverteidiger-Position in einer Viererkette liegt mir auch.

Hast du ein Vorbild, das womöglich auf derselben Position spielt?

Netz: Keines, das auf derselben Position spielt wie ich. Ich schaue mir nicht nur Videos von Linksverteidigern an, eher von Spielern wie Mbappé, Rashford, Neymar, Ronaldo oder Messi. Die positionsspezifischen Automatismen bekommt man im Training und mittlerweile weiß man zum Teil auch schon, wie man sich in bestimmten Situationen zu verhalten hat. Trotzdem ist bei mir natürlich auch noch viel Luft nach oben. Und natürlich kann ich auch sehr viel von meinen Teamkollegen lernen. Die haben zum Teil auch schon sehr viel Erfahrung.

Wie schätzt du deine Chancen ein, nun weitere Einsätze zu bekommen?

Netz: Ramy Bensebaini ist ein super Spieler. Wenn er wieder fit ist und dann spielt, werde ich ihn auch so gut es geht unterstützen. Trotzdem hoffe ich natürlich auch, dass ich weitere Einsätze bekomme. Und wenn ich spiele, gebe ich immer mein Bestes.

Wie wichtig ist es aus deiner Sicht, dass ihr nach dem ersten Saisonsieg nun in Augsburg direkt nachlegt?

Netz: Das wäre sehr wichtig für das gesamte Team. Ich bin optimistisch, dass wir das Spiel gewinnen. Wir haben sehr viel Qualität in der Mannschaft und wenn wir so spielen, wie wir teilweise gegen Bielefeld gespielt haben, dann kann das nur gut werden.

Du bist nun seit sechs Wochen Borusse. Wie fühlt sich das an?

Netz: Ich freue mich riesig hier zu sein. Die Jungs haben mich super aufgenommen. Das Spiel gegen Bielefeld war auch mein erstes Bundesligaspiel vor Fans. Und ich habe sofort wieder Gänsehaut, wenn ich daran denke, wie bei der Aufstellung alle meinen Namen gerufen haben. Die Fans sind top. Und es war insgesamt definitiv die richtige Entscheidung, zu Borussia zu kommen.

15.09.2021

Luca Netz feierte gegen Bielefeld sein Startelf-Debüt für Borussia.
Der Assistgeber Netz ist als erster Gratulant bei Torschütze Lars Stindl.
Netz absolvierte gegen Bielefeld sein erstes Bundesligaspiel vor Fans.

Viel Ballbesitz, aber zu wenig Durchschlagskraft

Der Tag danach: Den letzten Pass nicht an den Mann gebracht, ein unglückliches Jubiläumsspiel und auswärts weiter ohne Punkt – alles Wichtige zur 0:1-Nederlage der FohlenElf beim FC Augsburg.

19.09.2021

Stindl: „Gemeinsam aus der Situation herausarbeiten“

Nach der 0:1-Niederlage in Augsburg stand Lars Stindl verschiedenen Medienvertretern Rede und Antwort. Borussias Kapitän sprach dabei über…

19.09.2021

U19 verliert spät gegen RW Essen

Borussias U19 hat am 2. Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West gegen Rot-Weiss Essen 0:1 (0:0) verloren. Das Siegtor der Gäste fiel wenige Minuten vor dem Schlusspfiff.

19.09.2021

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*