Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

WM-Quali: Embolo stellt Weichen für Schweizer Sieg

Zum Abschluss dieser Länderspielphase waren am Dienstagabend noch einmal zahlreiche Borussen für ihr jeweiliges Heimatland im Einsatz. Die Schweizer Auswahl um Yann Sommer, Nico Elvedi und Breel Embolo kam in der WM-Qualifikation zu einem klaren 4:0 (3:0)-Erfolg in Litauen.

SCHWEIZ

Die Schweizer Nationalmannschaft um das Borussia-Trio Yann Sommer, Nico Elvedi und Breel Embolo (Foto: imago images/Just Pictures) ist am Dienstagabend in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2022 in Katar zu einem 4:0 (3:0)-Erfolg in Litauen gekommen. In der Hauptstadt Vilnius stach vor allem Embolo heraus, der ebenso wie Sommer und Elvedi in der Startelf stand und damit sein 50. Länderspiel für die Eidgenossen absolvierte. Embolo machte von Beginn an ordentlich Dampf nach vorne und war von den Gastgebern kaum zu stoppen. Folgerichtig erzielte der 24-Jährige nach rund einer halben Stunde den Führungstreffer, indem er eine von Xherdan Shaqiri getretene Ecke einköpfte (31.). Nur zwei Minuten nachdem Renato Steffen auf 2:0 erhöht hatte (42.), legte Embolo seinen zweiten Treffer des Tages nach (44.).

Im zweiten Durchgang nahmen die Schweizer einen Gang raus, kamen aber in der Nachspielzeit noch durch Mario Gavranovic (90.+4) zu einem weiteren Treffer durch und markierten damit den klaren 4:0-Endstand. Doppeltorschütze Embolo hatte zu diesem Zeitpunkt bereits Feierabend, er wurde in der 89. Minute ausgewechselt. Sommer und Elvedi spielten indes durch. Denis Zakaria hatte im vorherigen Spiel gegen Nordirland (2:0) seine zweite Gelbe Karte gesehen und war demnach für das Duell gesperrt. 

Durch den vierten Sieg im sechsten WM-Qualifikationsspiel hat die Mannschaft von Trainer Murat Yakin als Tabellenzweiter in der Gruppe C nun 14 Punkte auf dem Konto und damit ebenso viele wie Spitzenreiter Italien. In der nächsten Länderspielphase kommt es damit zum Top-Spiel der Gruppe C: Am Freitag, 12. November (20:45 Uhr) sind die Eidgenossen in Rom zu Gast, ehe sie zum abschließenden Quali-Spiel am Montag, 15. November (20:45 Uhr), in Luzern den aktuellen Tabellendritten Bulgarien (8 Punkte) empfangen.        

LUXEMBURG  

Yvandro Borges Sanches ist zu seinem vierten Einsatz für die luxemburgische A-Nationalmannschaft gekommen. Im WM-Qualifikationsspiel in Portugal wurde Borussias Offensivspieler in der 46. Minute eingewechselt. Zu diesem Zeitpunkt lag Luxemburg nach zwei verwandelten Strafstößen durch Christiano Ronaldo (8., 13.) sowie einem Treffer von Bruno Fernandes (17.) bereits mit 0:3 hinten. Im zweiten Durchgang legten Joao Palhinha (69.) und Ronaldo (87.) noch nach, sodass sich Borges Sanches und Co. schließlich mit 0:5 geschlagen geben mussten.

Mit weiterhin sechs Punkten belegt Luxemburg in der Gruppe A nach sechs Spielen den dritten Tabellenplatz. Davor rangiert Portugal mit 16 Zählern. Spitzenreiter ist Serbien mit 17 Punkten nach sieben Spielen. Zum Abschluss der WM-Qualifikation gastiert Luxemburg am Donnerstag, 11. November (18:00 Uhr), in Aserbaidschan und empfängt am Sonntag, 14. November (20:45 Uhr), Verfolger Irland, das aktuell mit fünf Punkten nach sechs Spielen auf dem vierten Tabellenplatz lauert.

DEUTSCHLAND U21

Vierter Sieg im vierten Spiel für die deutsche U21-Nationalmannschaft: In Szeged landete das DFB-Team am Dienstagabend einen deutlichen 5:1 (2:1)-Sieg gegen Ungarn und bleibt damit in der Qualifikation für die U21-Europameisterschaft 2023 in Georgien und Rumänien ohne Punktverlust. Mit demnach zwölf Punkten führt die deutsche Mannschaft die Tabelle der Gruppe B souverän an. In Szeged kam Borussias Verteidiger Jordan Beyer in der 67. Minute ins Spiel, als die Mannschaft von Trainer Antonio Di Salvo nach Treffern von Kevin Schade (5.), Malik Tillman (32.), Erik Shuranov (53.) und Tom Krauß (66.) auf Seiten der Deutschen sowie Tamas Kiss (39.) auf Seiten der Gastgeber bereits mit 4:1 führte. Den Treffer zum Endstand erzielte kurz vor Schluss erneut Schade (90.). Luca Netz verfolgte die komplette Partie in Ungarn von der Bank aus.

IRLAND U21

Die irische U21-Nationalmannschaft um Conor Noß musste sich in der EM-Qualifikation in Montenegro mit 1:2 (0:2) geschlagen geben. Borussias Offensivspieler kam dabei nicht zum Einsatz. In der Tabelle der Qualifikationsgruppe F ist Montenegro damit an den Iren vorbeigezogen, die nun auf Rang vier stehen. Beide Mannschaften haben sieben Punkte auf dem Konto, Irland hat aber bislang zwei Spiele weniger absolviert.      

13.10.2021

Thuram und Bensebaini kehren ins Mannschaftstraining zurück

Die Fohlen haben am heutigen Dienstag die Vorbereitung auf das kommende Auswärtsspiel am Samstagabend (18:30 Uhr) in Berlin bei Hertha BSC aufgenommen. Marcus Thuram und Ramy Bensebaini mischten dabei wieder mit.

19.10.2021

U17: Eugen Polanski ist neuer Cheftrainer

Eugen Polanski ist neuer Cheftrainer der U17 der Fohlen. Der 35-Jährige übernimmt das Amt von Hagen Schmidt, der gestern zum MSV Duisburg gewechselt war. Polanski bleibt zudem Trainer für den Übergangsbereich bei den Fohlen.

19.10.2021

50 Jahre Büchsenwurf: Unterhaltsamer Talk-Abend im BORUSSIA-PARK

Zwei Tage vor dem Jubiläum des legendären Büchsenwurf-Spiels vom Bökelberg blickten am Montagabend unter anderem Wolfgang Kleff und Rainer Bonhof bei einem unterhaltsamen wie anekdotenreichen Talk-Abend im BORUSSIA-PARK auf den 20. Oktober 1971 zurück.

19.10.2021

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*