Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet

Die Fohlen haben am Mittwochnachmittag die Vorbereitung auf die Rückrunde der Saison 2021/22 aufgenommen.

Erst nach dem Auswärtsspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim am 18. Dezember (1:1) hatten sich die Fohlen in die kurze Winterpause verabschiedet. Eineinhalb Wochen hatten sie demnach, um im Kreise ihrer Familien die Akkus aufzuladen. Nachdem am Dienstag bereits die inzwischen obligatorische Corona-Testung auf dem Programm stand, kehrten die Borussen am Mittwochnachmittag dann auf den Trainingsplatz im BORUSSIA-PARK zurück. „Die kurze Pause tat uns allen gut. Man konnte ein wenig abschalten. Ich bin jetzt aber auch froh, wieder hier zu sein. Der Platz war aufgrund des Regens ein wenig rutschig. Aber ist es schön, wieder Fußball zu spielen“, sagte Innenverteidiger Nico Elvedi.

In einer rund 90-minütigen Einheit ließ Cheftrainer Adi Hütter seine Schützlinge unter anderem aufgeteilt in drei Mannschaften Spiele auf verkleinertem Feld absolvieren. „In der Rückrunde wollen wir einiges gutmachen von der Hinrunde. Wir werden uns viel vornehmen und versuchen, vom ersten Spiel an bereit zu sein – auch wenn es gegen die Bayern natürlich gleich ein schwieriges Spiel wird. Ich bin guter Dinge und freue mich auf die kommenden Aufgaben“, so Elvedi.

Bei der ersten Einheit in Vorbereitung auf diese Aufgaben nicht dabei war Ramy Bensebaini. Der Linksverteidiger steht im Kader der algerischen Nationalmannschaft für den Afrika Cup. Vom 9. Januar bis 6. Februar 2022 wird die 2021 ausgefallene Ausgabe des Kontinentalturniers in Kamerun nachgeholt. Die Vorbereitung darauf hat der Titelverteidiger bereits am zurückliegenden Montag im katarischen Doha aufgenommen. Auch Denis Zakaria und Keanan Bennetts fehlten im Training der Fohlen am Mittwoch. Beide wurden positiv auf Corona getestet und befinden sich derzeit in Quarantäne. Bei Marcus Thuram, Mamadou Doucouré, Manu Koné und Joe Scally steht das Ergebnis der Covid-19-Testung indes noch aus, sie waren demnach ebenfalls nicht mit auf dem Platz.

Beyer trainiert individuell, Hofmann steigt ins Reha-Programm ein

Jordan Beyer, der am heutigen Mittwoch einen neuen, bis 2026 laufenden Vertrag bei den Fohlen unterschrieben hat, war in der Winterpause positiv auf das Corona-Virus getestet worden und hatte sich in Quarantäne befunden. Inzwischen ist der 21 Jahre alte Abwehrspieler aber negativ getestet worden und konnte eine individuelle Einheit im BORUSSIA-PARK absolvieren. Das individuelle Reha-Programm aufnehmen wird in dieser Woche auch Jonas Hofmann. Der 29-Jährige hatte sich Mitte Dezember einem arthroskopischen Eingriff am Knie unterziehen müssen, der gut verlaufen war.

Die übrigen Borussen setzen die Vorbereitung auf die Rückrunde am Donnerstag mit zwei Einheiten (10:30 und 15:00 Uhr) fort. Am Freitag trainieren die Fohlen um 10:30 Uhr, ehe sie an Neujahr nochmal einen freien Tag genießen dürfen. Am Sonntag, 2. Januar, steigt dann das erste Training 2022 ebenfalls um 10:30 Uhr.

29.12.2021

Nico Elvedi freute sich, zurück auf dem Trainingsplatz im BORUSSIA-PARK zu sein.
Die Fohlen um Luca Netz absolvierten eine rund 90-minütige Einheit.

Die Ticketfragen zur Saison 2022/23

Nach der Saison ist vor der Saison. Daher beantwortet Borussia an dieser Stelle bereits jetzt alle Fragen zu Dauer- und Tageskarten für die kommende Spielzeit

16.05.2022

Mehr als 70 Kinder aus der Ukraine nehmen an Fußball-Camp teil

Gemeinsam kicken und die Sorgen für einen Moment vergessen: Mit einem Tag im Camp der FohlenFussballschule haben Porsche und Borussia 72 Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine einen Moment der Unbeschwertheit geschenkt.

16.05.2022

Ein Kantersieg und Abschiede im Saisonfinale

Der Tag danach: Die Trennung von Borussia und Trainer Adi Hütter, der Abschied von Spielern und Staff-Mitgliedern und ein Kantersieg zum Abschluss – alles Wichtige zum 5:1 (3:1) der Fohlen gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

15.05.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*