Hütter: „Brauchen jegliche Energie von jedem einzelnen“

Gemeinsam mit Vizepräsident Rainer Bonhof hat sich Borussias Cheftrainer Adi Hütter auf der Pressekonferenz vor dem Spiel bei Arminia Bielefeld den Fragen der Medienvertreter gestellt. Wir haben die wichtigsten Aussagen zusammengefasst.

Cheftrainer Adi Hütter über…

… mögliche Veränderungen im Verein nach dem Abschied von Max Eberl: Natürlich hat Max hier eine sehr wichtige Rolle eingenommen. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass der Verein gut aufgestellt ist. Bei der Mannschaft hatte ich das Gefühl, dass eine Jetzt-erst-recht-Mentalität entstanden ist. Wir sind in dieser Woche nicht einfach zur Tagesordnung zurückgekehrt, sondern haben die Dinge intern aufgearbeitet. Mein Eindruck ist, dass die Mannschaft es gut verkraftet hat.

… die personelle Situation: Tobias Sippel hat nach seiner Rippenprellung am heutigen Donnerstag erstmals wieder mittrainiert. Bei ihm müssen wir schauen, ob es für Samstag reicht. Ramy Bensebaini hatte nach seiner Rückkehr vom Afrika-Cup Probleme mit der Wadenmuskulatur. Diese sind inzwischen aber auskuriert, sodass er wieder ganz normal mit der Mannschaft trainieren konnte und fürs Wochenende absolut ein Thema ist.

… den aktuellen Zustand von Lars Stindl: Er arbeitet fleißig in der Reha und will so schnell wie möglich zurück, um der Mannschaft als Kapitän zu helfen. Aber ich denke schon, dass wir bei ihm noch ein bisschen Geduld brauchen.

… die Rolle von Marvin Friedrich in der Dreierkette: Ich finde, Marvin Friedrich hat es in der zentralen Position der Dreierkette im Verbund mit Matthias Ginter und Nico Elvedi gegen Union gut gemacht. Wir haben wenig zugelassen, das hat mir sehr gut gefallen. Deswegen gibt es auch keinen großen Anlass, viel zu verändern.

… das generelle Auftreten der Mannschaft in den vergangenen Wochen: Wenn es mal nicht läuft, hat man im Fußball schnell das Gefühl, man hat nicht alles gegeben. Aber eine Mannschaft versucht immer alles. Das sind Grundtugenden, die im Fußball normal sind. Ich finde, wir haben im Anschluss an das Pokalspiel in Hannover schon eine gute Reaktion gegen Union gezeigt. Während der Pause hatten wir Zeit, einiges zu trainieren und auch wegzustecken, was passiert ist. Gegen Bielefeld wollen wir nun mit aller Gewalt versuchen, zurück in die Erfolgsspur zu kommen.

… den kommenden Gegner Arminia Bielefeld: Sie haben es in den vergangenen Wochen sehr gut gemacht. Die Siege in Frankfurt und Leipzig haben gezeigt, dass sie Qualität in ihrer Mannschaft haben. Zudem sind sie aktuell seit fünf Spielen in Folge ungeschlagen. Sie spielen einen Fußball, der von einer hohen Laufintensität geprägt ist. Sie sind immer sehr aktiv und versuchen, schnell in die Spitze zu kommen. All das zeichnet Bielefeld derzeit aus. Trotz allem müssen wir auf uns schauen und unsere Qualität auf den Platz bringen. Deswegen brauchen wir am Samstag jegliche Energie von jedem einzelnen Spieler, um auf der Alm zu bestehen.

… Alassane Plea und Marcus Thuram: In der Situation, in der wir uns befinden, brauchen wir jeden einzelnen Spieler. Es gibt Beispiele wie etwa Florian Neuhaus, der ebenfalls eine schwierige Phase durchlaufen hat. Wenn ich sehe, wie er inzwischen marschiert und fightet, stimmt mich das positiv. Wir brauchen Spieler, die sich voll und ganz in den Dienst der Mannschaft stellen. Das erwarte ich auch von Alassane und Marcus. Sie trainieren sehr vorbildlich, da kann ich ihnen überhaupt nichts vorwerfen. Am Ende des Tages geht es darum, die Jungs wieder dahin zu bringen, dass sie uns helfen, aus dieser Situation rauszukommen.

Vizepräsident Rainer Bonhof über…

… die Nachfolge von Max Eberl: Es gibt noch keine Neuigkeiten, was die Suche nach einem Nachfolger für Max Eberl als Sportdirektor angeht. Wir gehen die Suche mit der nötigen Ruhe an. An Spekulationen nehmen wir nicht teil.

… die Rückkehr der Zuschauer in die Stadien: Ich denke, wir stimmen alle überein, dass 10.000 Zuschauer eine schöne Sache sind, aber es passen natürlich noch mehr Fans ins Stadion. Jeder Zuschauer, der ins Stadion kommt, ist für unsere sowie für jede andere Mannschaft auch hilfreich.

03.02.2022

🎙 PK vor dem Spiel: Arminia Bielefeld - Borussia

Borussia gewinnt Freundschaftsspiel bei Jüchen-Garzweiler

Die Fohlen haben ihr Freundschaftsspiel bei Landesligist VfL Viktoria Jüchen-Garzweiler mit 5:1 (2:0) für sich entschieden. Florian Neuhaus, Nathan Ngoumou und Kilian Sauck im ersten sowie Winsley Boteli und Tobias Sippel, der in der Schlussphase als Feldspieler eingewechselt wurde, erzielten die Treffer für Borussia.

21.05.2024

Sander: „Dem Erfolg der Mannschaft ordne ich alles unter“

Im Interview spricht Neuzugang Philipp Sander über seinen Wechsel zu Borussia, seine zukünftige Rolle bei den Fohlen und seine Vorfreude auf seinen neuen Verein.

21.05.2024

„FohlenPodcast – Histörchen“: Borussia und der Aberglaube

Die 32. Ausgabe des „FohlenPodcast – Histörchen“ ist ab sofort auf allen gängigen Podcast-Plattformen verfügbar. Moderator Torsten „Knippi“ Knippertz und Pressesprecher Michael Lessenich sprechen darin über Aberglauben.

21.05.2024

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUESTEN ANGEBOTE UND RABATTE DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*