Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Fakten und Infos zum Spiel gegen Hertha BSC

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Bundesligaspiel der FohlenElf am Samstagabend (18:30 Uhr) gegen Hertha BSC.

Zuschauer

  • Einer Ausnahmegenehmigung der Stadt Mönchengladbach entsprechend darf Borussia ihr Heimspiel gegen Hertha BSC vor 34.500 Zuschauern im BORUSSIA-PARK bestreiten.
  • Bislang sind 28.300 Karten weg. Tickets gibt es noch für alle Bereiche des Stadions, diese sind bis zur Halbzeitpause als print@home oder als mobiles Ticket im Online-Ticketportal verfügbar, zudem öffnen am Samstag ab 16:30 Uhr die Tageskassen.
  • Im Stadion gilt weiterhin die 2G-plus-Regel, das heißt: Zutritt erhalten nur vollständig geimpfte und genesene Fans, die zusätzlich über einen negativen Test-Nachweis (max. 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest oder max. 48 Stunden alter PCR-Test) verfügen. Der Test kann durch eine Booster-Impfung (Dritt-Impfung) ersetzt werden. Borussia prüft die Nachweise der Besucher bereits auf allen Zuwegen im Umfeld des BORUSSIA-PARK und belegt dies mit einem Kontrollarmband.
  • Es gilt eine durchgängige Maskenpflicht im Stadion. Kinder bis zum Schuleintritt sind von der Verpflichtung zum Tragen einer Maske ausgenommen.
  • Der Bitburger-Biergarten öffnet am Samstag um 14.30 Uhr, zwei Stunden später öffnen die Stadiontore und der Kioskbereich für die Zuschauer.
  • Das „FohlenEcho - Der Spieltag“ erscheint sowohl gedruckt als auch in digitaler Form. Das Heft kann für 1 Euro erworben werden und steht ab sofort auch als Download bereit. Es ist ebenso in der FohlenApp verfügbar.

Besonderes

Bilanz zwischen Borussia und Hertha

  • Borussia und Hertha treffen am Samstag zum 68. Mal in der Bundesliga aufeinander. Die Bilanz ist total ausgeglichen: Beide Teams gewannen bislang jeweils 25 Partien. Zudem gab es 17 Remis.
  • Die Torausbeute ist ebenfalls vollkommen identisch: Die Berliner erzielten bislang ebenso 105 Treffer wie die Fohlen. Daraus ergibt sich ein Schnitt von 3,13 Toren pro Bundesligapartie.
  • Hertha gewann nur eines der letzten zehn Gastspiele am Niederrhein (zwei Remis, sieben Niederlagen).

Statistik – präsentiert von UNIBET Sportwetten

  • In den letzten sechs Bundesliga-Heimspielen mussten die Fohlen immer mindestens zwei Gegentore pro Spiel hinnehmen, insgesamt waren es 17. Letztmals zu Null spielten sie im BORUSSIA-PARK vor fast vier Monaten gegen Greuther Fürth (4:0).
  • Alassane Plea war in den vergangenen fünf Bundesligaspielen an sechs Toren direkt beteiligt (zwei Tore, vier Vorlagen).
  • Nachdem er in den ersten 15 Partien nicht getroffen hatte, erzielte Marcus Thuram in den beiden zurückliegenden Partien jeweils einen Treffer. Das war dem Franzosen zuletzt im Mai 2020 gelungen.
  • Nur die Bayern gaben mehr Torschüsse ab als Borussia (375.). Die Hertha hingegen schoss bislang nach Fürth am seltensten auf des Gegners Tor (272-mal).
  • Hertha BSC ist zum zweiten Mal in seiner Bundesliga-Geschichte nach acht Rückrundenspielen noch sieglos (zwei Unentschieden, sechs Niederlagen), bisher war das nur in der Abstiegssaison 1990/91 der Fall.
  • Die Berliner gewannen keines der letzten sieben Bundesliga-Gastspiele, sie holten dabei nur zwei von 21 möglichen Punkten.

Schiedsrichter

  • Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wird das Schiedsrichtergespann erst kurzfristig vom DFB angesetzt.

Wetter

  • Am Samstagabend werden in Mönchengladbach Höchsttemperaturen von 10 Grad erwartet. Es soll trocken bleiben. Dazu weht ein leichter Wind aus Südost mit mäßigen Böen.

Übertragung

  • Der Bezahlsender Sky überträgt das Einzelspiel auf Sky Sport Bundesliga 1 live. Kommentator der Partie ist Wolff Fuss. Die Moderation übernimmt Sebastian Hellmann, der Experte an seiner Seite ist Lothar Matthäus. Als Field-Reporter ist Martin Groß im Einsatz.
  • Das FohlenRadio mit Timo Gerke geht gegen 18:20 Uhr live und ist sowohl über die FohlenApp als auch die Homepage verfügbar.
  • Auf FohlenTV kann man die Partie kurz nach dem Abpfiff im Re-Live und wenig später auch im Highlightschnitt sehen.
  • Die ersten Bilder im Free-TV zeigt am Samstagabend das ZDF ab 23:00 Uhr im „Aktuellen Sportstudio“.

FohlenApp

  • Wenn ihr am Samstag (ab 11:30 Uhr) die FohlenApp öffnet, werdet ihr gefragt, ob ihr das Spiel im Stadion, vor dem TV oder im (Fohlen-) Radio oder von unterwegs aus verfolgt.
  • Entsprechend werdet ihr per Live-Blog mit allen nötigen Informationen versorgt. Die FohlenApp gibt‘s kostenlos im AppStore und im Google PlayStore.

Social Media

  • Der Hashtag zum Spiel lautet: #BMGBSC. Wir halten euch über Social Media über alles Wichtige rund um das Spiel auf dem Laufenden.
  • Borussias Kanäle in der Übersicht:
  • Twitter
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube

11.03.2022

4:2 bei RWE - Borussia gewinnt ersten Test unter Daniel Farke

Die FohlenElf hat ihr erstes Testspiel der Saison 2022/23 mit 4:2 (3:1) beim Drittligisten Rot-Weiss Essen gewonnen. Beim Debüt von Daniel Farke traf Marcus Thuram doppelt. Für die weiteren VfL-Tore waren Alassane Plea und ein Essener verantwortlich.

01.07.2022

DFL terminiert die ersten sieben Spieltage

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am heutigen Freitagvormittag die ersten sieben Spieltage der Bundesliga-Saison 2022/23 zeitgenau angesetzt.

01.07.2022

„FohlenPodcast – Der Talk“ mit Marvin Friedrich online

Für die 48. Ausgabe des „FohlenPodcast – Der Talk“ hat Stadionsprecher Torsten „Knippi“ Knippertz Verteidiger Marvin Friedrich ans Mikro gebeten. Anhören könnt ihr euch das knapp 40-minütige Gespräch ab sofort auf allen gängigen Plattformen.

01.07.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*