Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Fakten und Infos zum Spiel beim VfL Bochum

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Bundesligaspiel der Fohlen am Freitagabend (20:30 Uhr) beim VfL Bochum.

Zuschauer

  • Einer neuen Verordnung entsprechend sind bei der Partie zwischen dem VfL Bochum und Borussia am morgigen Freitagabend (20:30 Uhr) im Vonovia Ruhrstadion (Foto: DFL/Lukas Schulze) nun 25.000 Zuschauer zugelassen.
  • Das Gästekontingent hat sich demnach kurzfristig auf 2.500 Tickets erhöht.
  • Nachdem von den ursprünglichen 1.000 Tickets wie bei jedem Auswärtsspiel vereinbarungsgemäß ein großer Teil an den FPMG Supporters Club und die Inhaber der Allesfahrerkarte gegangen war und darüber hinaus die Fanclubs sowie Borussias Partner und Sponsoren vertragsgemäß ein Kontingent erhalten hatten, werden die übrigen 1.500 Karten nun am heutigen Donnerstag über das Online-Ticketportal in den Vorverkauf gehen. Um 16.30 Uhr startet der freie Vorverkauf. Erhältlich sind sowohl Steh- als auch Sitzplatztickets.
  • Im Stadion gilt die 2G-plus-Regel, das heißt: Zutritt erhalten nur vollständig geimpfte und genesene Fans, die zusätzlich über einen negativen Test-Nachweis (max. 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest oder max. 48 Stunden alter PCR-Test) verfügen. Der Test kann durch eine Booster-Impfung (Dritt-Impfung) ersetzt werden. Es gilt eine durchgängige FFP2-Maskenpflicht (auch am Platz). Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres sind von der Verpflichtung zum Tragen einer Maske ausgenommen.
  • Die Deutsche Bahn setzt zum Auswärtsspiel in Bochum einen zusätzlichen Zug ein. Die Fahrzeiten sowie weitere Informationen zum Spiel findet ihr hier.
  • Das Spiel in Bochum wird im Rahmen des regulären Restaurantbetriebs auf allen TVs und Screens in der FohlenSportsbar übertragen. Für den Zugang zur FohlenSportsbar gilt die „3G-Regel“.  Eine vorherige Reservierung unter der Telefonnummer 02161-92931760 oder per E-Mail an sportsbar@borussia.de ist zwingend erforderlich.

Besonderes

  • Als Zeichen der Anteilnahme werden alle Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga an diesem Wochenende eine Gedenkminute vor Spielbeginn abhalten, um dem in der Nacht zu Mittwoch verstorbenen DFB-Ehrenpräsidenten Egidius Braun zu gedenken.

Bilanz zwischen Bochum und Borussia

  • In der Bundesliga treffen der VfL Bochum und Borussia zum 66. Mal aufeinander. Die bisherige Bilanz spricht für die Fohlen, die 25-mal als Sieger vom Platz gingen. Die Bochumer entschieden 19 Duelle für sich. Weitere 21 Partien endeten unentschieden.
  • In den bisherigen 65 Bundesliga-Duellen zwischen Bochum und Borussia sind im Schnitt 3,08 Treffer pro Partie gefallen.
  • Der 2:1-Heimsieg gegen Bochum in der Hinrunde der laufenden Spielzeit war der erste Erfolg der Fohlen nach zuvor 15 erfolglosen Bundesligaspielen gegen das Team von der Castroper Straße (7 Remis, 8 Niederlagen).
  • Immer noch aktuell ist die Bochumer Serie von neun Bundesliga-Heimspielen ohne Niederlage gegen Borussia.
  • In der Bundesliga gelang der FohlenElf der bislang letzte Sieg an der Castroper Straße vor 27 Jahren – beim 2:0 am 25. März 1995.
  • Darüber hinaus trafen die Fohlen und der VfL Bochum in der Relegation der Saison 2010/11 aufeinander. Das Hinspiel in Mönchengladbach gewann Borussia mit 1:0, Igor De Camargo erzielte in der Nachspielzeit den Siegtreffer. Im Rückspiel in Bochum ging der damalige Zweitligist durch ein Eigentor von Havard Nordtveit (24. Minute) in Führung, ehe Marco Reus (72.) für den 1:1-Endstand und damit den Verbleib in der Bundesliga sorgte.

Statistik – präsentiert von UNIBET Sportwetten

  • Borussia kann mit einem Sieg den VfL Bochum in der Tabelle überholen und wäre dann erstmals seit Ende November 2021 der besser platzierte Klub.
  • Borussias Topscorer Alassane Plea hat 2022 zu seiner Topform gefunden: Der Franzose war in den zurückliegenden sechs Bundesligaspielen an sieben Treffern beteiligt (3 Tore und 4 Torvorlagen); ligaweit war in diesem Zeitraum nur der Leipziger Christopher Nkunku an mehr Toren beteiligt (acht).
  • Beim 2:1-Sieg im Hinspiel gegen Bochum avancierte Plea mit einem Tor und einer Torvorlage zum Matchwinner.
  • In den zurückliegenden vier Bundesligaspielen unterliefen Bochum drei Eigentore. Das letzte Eigentor eines Gladbacher Spielers liegt über vier Jahre zurück, Jannik Vestergaard traf am 9. Dezember 2017 gegen Schalke ins falsche Netz.
  • Christoph Kramer spielte von 2011 bis 2013 als Leverkusener Leihgabe für den VfL Bochum (vier Tore in 61 Zweitligaspielen).
  • Der VfL Bochum holte 75 Prozent seiner Punkte im eigenen Stadion (24 von 32).
  • Bochum hat in 13 Heimspielen mehr als doppelt so viele Tore erzielt und weniger als halb so viele Gegentore kassiert wie in den 13 Auswärtsspielen.
  • Die Gastgeber erzielten elf ihrer bisherigen 28 Saisontore nach ruhenden Bällen, nur Freiburg lebt noch stärker von Standardsituationen.
  • Die zurückliegenden vier Bochumer Bundesliga-Treffer (alle VfL-Tore seit dem 23. Spieltag) fielen nach Standardsituationen.

Schiedsrichter

  • Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wird das Schiedsrichtergespann erst kurzfristig vom DFB angesetzt.

Wetter

  • Am Freitagabend werden in Bochum Temperaturen um die 8 Grad erwartet. Es soll trocken bleiben. Dazu weht ein starker Wind aus Osten mit starken Böen.

Übertragung

  • DAZN überträgt das Duell live und exklusiv im TV (DAZN 1) und Live-Stream. Moderator Tobi Wahnschaffe begrüßt die Fans um 19:30 Uhr zur Vorberichterstattung. Kommentiert wird die Partie ab 20:30 Uhr von Michael Born, Mario Rieker holt die Stimmen aus dem Stadion ein. Hier geht`s direkt zum Spiel.
  • Das FohlenRadio mit Kommentator Axel Tillmanns und seinem Co-Kommentator Torsten „Knippi“ Knippertz geht gegen 20:20 Uhr live und ist sowohl über die FohlenApp als auch die Homepage verfügbar.
  • Auf FohlenTV kann man die Partie kurz nach dem Abpfiff im Re-Live und wenig später auch im Highlightschnitt sehen.

FohlenApp

  • Wenn ihr am Freitag (ab 11:30 Uhr) die FohlenApp öffnet, werdet ihr gefragt, ob ihr das Spiel im Stadion, vor dem TV oder im (Fohlen-) Radio oder von unterwegs aus verfolgt.
  • Entsprechend werdet ihr per Live-Blog mit allen nötigen Informationen versorgt. Die FohlenApp gibt‘s kostenlos im AppStore und im Google PlayStore.

Social Media

  • Der Hashtag zum Spiel lautet: #BOCBMG. Wir halten euch über Social Media über alles Wichtige rund um das Spiel auf dem Laufenden.
  • Borussias Kanäle in der Übersicht:
  • Twitter
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube

18.03.2022

4:2 bei RWE - Borussia gewinnt ersten Test unter Daniel Farke

Die FohlenElf hat ihr erstes Testspiel der Saison 2022/23 mit 4:2 (3:1) beim Drittligisten Rot-Weiss Essen gewonnen. Beim Debüt von Daniel Farke traf Marcus Thuram doppelt. Für die weiteren VfL-Tore waren Alassane Plea und ein Essener verantwortlich.

01.07.2022

DFL terminiert die ersten sieben Spieltage

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am heutigen Freitagvormittag die ersten sieben Spieltage der Bundesliga-Saison 2022/23 zeitgenau angesetzt.

01.07.2022

„FohlenPodcast – Der Talk“ mit Marvin Friedrich online

Für die 48. Ausgabe des „FohlenPodcast – Der Talk“ hat Stadionsprecher Torsten „Knippi“ Knippertz Verteidiger Marvin Friedrich ans Mikro gebeten. Anhören könnt ihr euch das knapp 40-minütige Gespräch ab sofort auf allen gängigen Plattformen.

01.07.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*