Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Hütter: „Man sieht, dass die Jungs selbstbewusster werden"

Am heutigen Freitag haben sich Cheftrainer Adi Hütter und Sportdirektor Roland Virkus in der Pressekonferenz vor dem Heimspiel der FohlenElf am Sonntag (17:30 Uhr) gegen den 1. FSV Mainz 05 den Fragen der Journalisten gestellt. Wir haben ihre wichtigsten Aussagen zusammengefasst.

Adi Hütter über…

… die personelle Situation: Tony Jantschke ist an Corona erkrankt, Marcus Thuram hat sich im Training verletzt und fällt am Sonntag aus. Luca Netz wird verletzungsbedingt ebenfalls nicht mit dabei sein können, Jonas Hofmann wird wohl erst nächste Woche ins Mannschaftstraining einsteigen. Bei Marvin Friedrich ist es so, dass er aktuell keinen Leistungssport ausüben kann, da seine Blutwerte nach der Corona- sowie der Magen-Darm-Infektion nicht so sind, wie sie sein sollten.

… den Zustand von Matthias Ginter und Yann Sommer: Matthias Ginter hat am Freitag wieder trainiert. Ich gehe davon aus, dass er am Sonntag spielen wird. Auch Yann Sommer ist nach seiner Corona-Infektion wieder zurück im Training. Bei ihm bin ich ebenfalls guter Dinge.

… eine mögliche Startelf-Rückkehr von Lars Stindl: Er ist mit seiner Erfahrung und seiner Qualität natürlich ein potenzieller Kandidat für die Anfangsformation. Lars hat gut trainiert, präsentiert sich wieder in einer guten Verfassung und ist für Sonntag definitiv eine Option.

… die Zuschauer im Heimspiel: Ich freue mich, dass ich nach meiner Corona-Infektion wieder an der Seitenlinie stehen darf. Vor allem hier im BORUSSIA-PARK macht es unheimlich Spaß, wenn viele Zuschauer da sind. Bereits bei einer Auslastung von 20.000 Zuschauern hatte man das Gefühl, das Stadion sei ausverkauft. Weil bereits die 20.000 eine wahnsinnige Stimmung gemacht haben. Die Zuschauer haben natürlich eine gewisse Erwartungshaltung und wollen sehen, dass die Mannschaft alles daransetzt, zu gewinnen. Wenn unsere Leistung stimmt, bin ich zuversichtlich, dass das Ergebnis auch stimmen wird.

… das Selbstbewusstsein der Fohlen: Das Spiel gegen Hertha BSC hat mir sehr imponiert. Dort war der Druck zu gewinnen, sehr groß, und die Mannschaft hat viele Dinge von dem umgesetzt, wie ich mir den Fußball vorstelle. Sie ist gut angelaufen, hatte ein starkes Gegenpressing und konnte auch mit fußballerischen Lösungsansätzen glänzen. Man sieht bei den Jungs, dass sie selbstbewusster werden. Die Brust wird größer, der Blick geht nach oben.

… die Stärken von Mainz 05: Mainz ist einer der unangenehmsten Gegner in der Bundesliga. Sie führen die meisten Zweikämpfe, sind laufstark und versuchen, über 90 Minuten Druck auszuüben. Da brauchen wir Lösungen. Wir müssen das Spiel annehmen – genauso wie wir es in Bochum gemacht haben. Die Mainzer haben in Jonathan Burkardt und Karim Onisiwo zwei Spieler, die ständig versuchen hoch anzulaufen. Sie sind sehr aggressiv, machen die Räume hinten eng und provozieren so viele Zweikämpfe. Wir müssen mit Leidenschaft, Emotionen und der Bereitschaft, zu kämpfen und zu laufen, dagegenhalten. Ich bin überzeugt, dass wir zuhause ein gutes Spiel machen werden.

… das dramatische Ausscheiden von Algerien in den WM-Play-offs: Wir müssen Ramy Bensebaini dabei unterstützen, seinen Kopf wieder nach oben zu heben. Er ist ein stolzer Algerier, der sehr gerne für sein Heimatland spielt. Er ist verständlicherweise emotional noch etwas angeknackst. Aber wir werden ihn alle auffangen und aufrichten, sodass er am Sonntag wieder seine Leistung bringen kann.

 

Roland Virkus über…

… die Bedeutung des Mainz-Spiels im Hinblick auf die Planungen für die neue Saison: Planungen laufen immer parallel zum Spielbetrieb – und unabhängig von den Ergebnissen. Jetzt konzentrieren wir uns erstmal auf das wichtige Spiel gegen Mainz.

… eine mögliche Vollauslastung des BORUSSIA-PARK: Fußball ist ein Emotionssport. Und Emotionen kannst du natürlich besser spüren, wenn 40.000 oder mehr Zuschauer im Stadion sind. Für eine Mannschaft ist es immer die beste und ehrlichste Rückmeldung. Zuschauer können Spieler aber auch tragen. Dass die Fans wichtig für unsere Mannschaft wichtig sind, hat man schon im letzten Heimspiel gegen Hertha gesehen. Und sie werden auch mit Blick auf das Spiel gegen Mainz wichtig werden.

… Patrick Herrmann: Patricks Vertrag läuft noch bis Ende dieser Saison. Es haben Gespräche mit ihm stattgefunden und es ist für uns klar, dass wir mit ihm verlängern wollen.

… die sportliche Situation bei Borussias U23: Aufgrund von Verletzungen und vieler Corona-Fälle standen immer wieder zahlreiche Jungs nicht zur Verfügung. Und wenn wichtige Stammspieler ausfallen oder andere eine persönliche Leistungsdelle haben, führt es dazu, dass die Mannschaft weniger Selbstvertrauen hat. Die U23 ist ein immens wichtiges Konstrukt für unseren Verein und ich bin fest davon überzeugt, dass sie den Klassenerhalt schaffen wird. Zumal sich die Personallage allmählich entspannt.

 

01.04.2022

Trainer Adi Hütter
Kapitän Lars Stindl
Sportdirektor Roland Virkus

4:2 bei RWE - Borussia gewinnt ersten Test unter Daniel Farke

Die FohlenElf hat ihr erstes Testspiel der Saison 2022/23 mit 4:2 (3:1) beim Drittligisten Rot-Weiss Essen gewonnen. Beim Debüt von Daniel Farke traf Marcus Thuram doppelt. Für die weiteren VfL-Tore waren Alassane Plea und ein Essener verantwortlich.

01.07.2022

DFL terminiert die ersten sieben Spieltage

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am heutigen Freitagvormittag die ersten sieben Spieltage der Bundesliga-Saison 2022/23 zeitgenau angesetzt.

01.07.2022

„FohlenPodcast – Der Talk“ mit Marvin Friedrich online

Für die 48. Ausgabe des „FohlenPodcast – Der Talk“ hat Stadionsprecher Torsten „Knippi“ Knippertz Verteidiger Marvin Friedrich ans Mikro gebeten. Anhören könnt ihr euch das knapp 40-minütige Gespräch ab sofort auf allen gängigen Plattformen.

01.07.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*