Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Knoten geplatzt: U17 siegt 2:1 gegen Leverkusen

In der B-Junioren Bundesliga hat Borussias U17 nach vier Unentschieden in Folge den ersten Saisonsieg eingefahren. Auf dem FohlenPlatz bezwangen die Fohlen Bayer Leverkusen dank eines Last-Minute-Treffers mit 2:1.

„Es ist für unser Selbstvertrauen so wichtig, dass wir uns endlich belohnt haben“, freute sich U17-Trainer Sascha Eickel kurz nach dem Abpfiff der Partie gegen Bayer Leverkusen. In letzter Minute gelang Daniel Aserov (Foto) der goldene Treffer zum 2:1, womit er das fünfte Unentschieden in Folge für die jungen Fohlen verhinderte.

Die Partie auf dem FohlenPlatz begann zunächst mit einer kurzen Phase des Abtastens, die Winsley Boteli nach acht Minuten mit einem sehenswerten Treffer unterbrach. Mit einem langen, hohen Ball schickte Isaac Zufelde Borussias Stürmer auf die Reise. An der Strafraumline der Leverkusener behauptete Boteli den Ball im Luftzweikampf und schloss anschließend per Volleyschuss unhaltbar ins linke untere Eck ab.

Mit der Führung im Rücken kontrollierte der VfL-Nachwuchs die Partie und ließ den Ball laufen. Dagegen tat sich Leverkusen schwer, Chancen zu kreieren. Lediglich ein Abschluss nach einer Ecke, die im Strafraum für Verwirrung sorgte, ging in Richtung Tor der Borussen. Der Schuss war für Tiago Pereira Cardoso im Kasten der Fohlen jedoch kein Problem. Im Anschluss verlor die Partie an Rhythmus und die ganz großen Höhepunkte blieben auf beiden Seiten aus. Dennoch blieb Borussia das spielbestimmende Team, weshalb es mit der verdienten 1:0-Führung in die Halbzeitpause ging.

Borussia feiert Last-Minute-Sieg

Die zweite Hälfte begann die junge FohlenElf mit viel Elan, musste aber in der 54. Spielminute den Ausgleich hinnehmen. Nach einem individuellen Fehler in der Defensive tauchte Leverkusens Stürmer Ken Izegor frei vor Borussias Tor auf und musste nur noch einschieben. Ein Treffer aus dem Nichts, von dem sich die Mannschaft von Sascha Eickel aber nicht beirren ließ. Sie hielt den Druck hoch und kam vermehrt zu Abschlüssen. Nah ans Ziel heran kam Nico Vidic mit einem abgefälschten Schuss aus 16 Metern. Mit einer Glanzparade vereitelte Leverkusens Schlussmann den erneuten Führungstreffer. Ebenso fehlten nur Zentimeter, als Boteli eine Flanke drei Meter vor dem Tor nur knapp verpasste.

 „Die Jungs haben immer weitergemacht, sie wollten das Spiel unbedingt gewinnen“, zeigte sich Eickel mit der Moral seiner Jungs zufrieden. „Sie haben sich dadurch die letzte Situation des Spiels verdient, die Gott sei Dank zum erlösenden Tor geführt hat.“ So war es Daniel Aserov, der sich noch einmal ein Herz fasste, als wahrscheinlich schon die meisten Zuschauer mit einem erneuten Unentschieden abgeschlossen hatten. Mit einem satten Schuss aus halblinker Position netzte er ein, woraufhin alle Spieler in Richtung Eckfahne rannten und den Torschützen jubelnd unter sich begruben.

Borussia: Pereira Cardoso – Berko (83. Dimitrijevski), Catkaya, Dasbach, Zufelde – S. Moustafa, Swider – Gergorec (78. Busch), Aserov – Boteli, Vidic (69. Diallo)

Tore: 1:0 Boteli (8.), 1:1 Izekor (54.), 2:1 Aserov (90.)

18.09.2022

Fakten und Infos zum Spiel bei Werder Bremen

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Bundesliga-Auswärtsspiel der FohlenElf am Samstag (18:30 Uhr) beim SV Werder Bremen.

30.09.2022

Kramer ist Borussias Spieler des Monats September

Christoph Kramer ist Borussias Spieler des Monats September. Bei der von „Cichon Personalmanagement“ präsentierten Abstimmung setzte sich der Mittelfeldspieler gegen drei seiner Teamkollegen durch.

30.09.2022

„Das ist wie in der Kreisliga“- „FohlenPodcast – Warm-up“ vor Bremen ist online!

Die 42. Ausgabe des „FohlenPodcast – Warm-up“ ist ab sofort verfügbar. Moderator Torsten „Knippi“ Knippertz blickt darin gemeinsam mit Borussia-Volontär Tim Rother auf das anstehende Auswärtsspiel der FohlenElf beim SV Werder Bremen voraus.

30.09.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*