Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Frauen wollen weiter stabil auftreten

Im letzten Hinrundenspiel der Regionalliga West gastieren Borussias Frauen am Sonntag (15:15 Uhr) bei der SpVg Berghofen. Mit einem Sieg beim Schlusslicht wollen die Fohlen ihren Platz in der Spitzengruppe behaupten.

Spannender könnte ein Aufstiegsrennen kaum sein. Vor dem letzten Hinrunden-Spieltag an diesem Wochenende können noch mehr als die Hälfte aller Teams der Regionalliga West am Ende ganz oben stehen. Der Vorsprung des aktuellen Spitzenreiters VfL Bochum auf den Tabellenachten VfR Warbeyen beträgt gerade einmal sechs Punkte. „Im Abstiegskampf habe ich so etwas ähnliches schon mal erlebt. Dass aber so viele Mannschaften um den Aufstieg rangeln, ist für mich auch ziemlich ungewöhnlich“, sagt Trainer Jonas Spengler. Jedoch ist er der Meinung, dass in den vergangenen Wochen eine Tendenz erkennbar sei. „Bochum, Bocholt und wir sind zuletzt am stabilsten aufgetreten. Deshalb gehe ich davon aus, dass eines von diesen drei Teams am Ende das Rennen machen wird“, so Spengler, dessen Team derzeit mit 22 Punkten auf Platz fünf liegt.

„Von Beginn an Vollgas geben“

Im letzten Hinrundenspiel treffen Borussias Frauen am Sonntag um 15:15 Uhr bei Schlusslicht SpVg Berghofen an. Die Gastgeberinnen haben erst einen Sieg gelandet, alle übrigen elf Partien gingen verloren. Trotzdem warnt Spengler davor, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen: „In der vergangenen Woche haben wir im Pokal gesehen, dass es sehr zäh werden kann, wenn man nicht voll fokussiert in ein Spiel geht. Ein 2:0 bei einem Landesligisten war wahrlich keine Glanzleistung. Deshalb erwarte ich, dass meine Mannschaft diesmal wieder von Beginn an Vollgas gibt.“  Neben den Langzeitverletzten Sam Drissen, Louisa Schmitz und Veweziwa Kotjipati müssen die Fohlen auch auf die erkrankten Kyra van Leeuwe und Sarah Schmitz verzichten.

24.11.2022

WM: Itakura scheidet mit Japan im Achtelfinale aus

Die japanische Nationalmannschaft ist im Achtelfinale der Weltmeisterschaft ausgeschieden. Bei der 2:4 (1:1)-Niederlage nach Elfmeterschießen gegen Kroatien fehlte Ko Itakura gelbgesperrt.

06.12.2022

Herzlichen Glückwunsch zum 70. Geburtstag, Christian Kulik!

Christian Kulik, der in insgesamt 323 Pflichtspielen für die FohlenElf auflief, feiert am heutigen Dienstag seinen 70. Geburtstag. Borussia wünscht auf diesem Wege alles Gute!

06.12.2022

Fraktion Blutgrätsche

Beim Event „Die Legenden des Parks“ am Samstag, 17. Dezember, im BORUSSIA-PARK, werden zahlreiche Publikumslieblinge für das Legenden-Team auflaufen. Wir huldigen einige von ihnen in persönlichen Porträts. Heute: Jeff Strasser.

05.12.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*