Borussia trennt sich 2:2 von Bremen

Zum Start des 25. Bundesliga-Spieltags hat sich Borussia mit 2:2 (0:0) von Werder Bremen getrennt. Marcus Thuram und Florian Neuhaus hatten ihr Team zweimal in Front gebracht.

Vor 54.042 Zuschauern im ausverkauften BORUSSIA-PARK war die FohlenElf die aktivere Mannschaft, die auch ein klares Chancenplus verzeichnete. Marcus Thuram ließ im ersten Durchgang die beiden besten Gelegenheiten aus. Nach dem Wechsel machte es der Franzose besser und nutzte den ersten guten Angriff zur Führung (48.). Borussia machte nun weiter Druck, verpasste es aber, den zweiten Treffer nachzulegen. Das rächte sich. In der 65. Minute glich Werder überraschend durch Marvin Ducksch aus. Borussia schüttelte sich kurz und schlug durch Florian Neuhaus (73.) zurück. Die Bremer gaben sich aber nicht geschlagen und glichen kurz vor Schluss wiederum durch Ducksch (89.) aus.

AUFSTELLUNG

Im Vergleich zum Auswärtsspiel in Leipzig (0:3) änderte Trainer Daniel Farke seine Startformation auf zwei Positionen: Jonas Omlin kehrte in den Kasten zurück, zudem spielte Kapitän Lars Stindl wieder von Beginn an. Tobias Sippel und Alassane Plea mussten dafür auf die Bank weichen. Vor Omlin verteidigten Joe Scally, Ko Itakura, Nico Elvedi und Luca Netz. Die Doppel-Sechs bildeten Christoph Kramer und Manu Koné. Die offensive Dreierreihe setzte sich aus Jonas Hofmann, Florian Neuhaus und Stindl zusammen. Im Sturmzentrum begann Marcus Thuram.

PERSONAL

Neben Julian Weigl (Teilruptur des Syndesmosebandes) und Tony Jantschke (Meniskusriss) musste Borussia auf den gesperrten Ramy Bensebaini verzichten.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

7.: Erste gefährliche Szene der Partie: Nach einer Freistoßflanke von Hofmann jagt Elvedi den Ball aus spitzem Winkel knapp am Tor vorbei.

8.: Nächste Chance für Borussia! Thuram legt von der Grundlinie zurück auf Stindl, der in guter Schussposition drüber schießt – das Leder war kurz vor seinem Kontakt unglücklich aufgesprungen.

22.: Die Riesenmöglichkeit zur Führung! Hofmann bringt den Ball von der rechten Seite scharf nach innen, wo Thuram mit einer Direktabnahme aus kurzer Distanz an Zetterer scheitert.

32.: Nach einem schnellen Gegenangriff bedient Scally den im Zentrum postierten Stindl. Dessen Schuss ist aber zu zentral, kein Problem für Zetterer.

40.: Borussia im Glück! Weiser tankt sich auf der linken Seite durch und passt auf den einschussbereiten Stage. Itakura fälscht den Ball noch leicht ab und verhindert damit den Einschlag.

41.: Werder gleich mit dem nächsten Abschluss. Füllkrug zieht aus etwa 15 Metern wuchtig ab, Omlin ist zur Stelle und wehrt den Ball sicher ab.

42.: Thuram entscheidet einen Pressschlag für sich und taucht plötzlich frei vor Zetterer auf. Sein artistischer Heber fliegt aber ein ganzes Stück über das Bremer Tor.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

49.: Die verdiente Führung für Borussia! Hofmann erobert stark den Ball und legt mit der Hacke ab auf Thuram. Der Franzose nimmt Tempo auf und lässt Zetterer mit einem Flachschuss ins linke Eck keine Abwehrchance – 1:0.

55.: Die Fohlen verpassen den Doppelschlag. Eine präzise Hereingabe landet vor den Füßen von Hofmann. Der 30-Jährige schlägt erst über den Ball und bleibt dann im zweiten Versuch an Weiser hängen, der kurz vor der Linie klären kann.

61.: Die nächste große Möglichkeit zum 2:0: Hofmann steckt genau im richtigen Moment für Thuram durch, der aus halblinker Position nicht am gut reagierenden Zetterer vorbeikommt.

65.: Der Ausgleich aus dem Nichts! Schmid spielt in die Schnittstelle, wo Ducksch mit vollem Tempo Itakura und den ausgerutschten Omlin umkurvt und ins leere Tor einschiebt.  – 1:1

69.: Jetzt mal ein Konter des VfL! Nach Netz‘ Zuspiel rutscht Stindl der Ball jedoch über den Schlappen – deutlich drüber.

73.: Borussia schlägt wieder zurück! Stindl scheitert nach Zuspiel von Hofmann noch an Zetterer. Doch aus dem Hintergrund rauscht Neuhaus an und haut den Ball von der Strafraumgrenze ins linke Eck – 2:1.

78.: Ein weiterer guter Konter bringt nicht die Vorentscheidung, weil Hofmann nach Pleas scharfer Hereingabe einen Schritt zu spät kommt.

89.: Das ist bitter! Bremen gleicht erneut aus! Füllkrug legt im Strafraum zurück auf Ducksch, dessen Flachschuss ins lange Eck fliegt – 2:2.

STATISTIK

Borussia: Omlin – Scally, Itakura, Elvedi, Netz – Kramer, Koné – Hofmann, Neuhaus, Stindl (84. Wolf) – Thuram (76. Plea) // Bank: Sippel, Friedrich, Herrmann, Lainer, Ngoumou, Fraulo, Telalovic

Bremen: Zetterer – Pieper, Stark, Chiarodia (63. Buchanan) – Weiser, Gruev (82. Philipp), Jung, Schmidt (63. Schmid), Stage (87. Dinkci) – Füllkrug, Ducksch // Bank: Dos Santos Haesler, Dietrich, Berger, Opitz, Salifou

Tore: 1:0 Thuram (48.), 1:1 Ducksch (65.), 2:1 Neuhaus (73.), 2:2 Ducksch (89.)

Zuschauer: 54.042 (ausverkauft)

Gelbe Karte: Neuhaus - Weiser

Schiedsrichter: Tobias Reichel

Kapitän Lars Stindl kehrte in die Startelf zurück.
Florian Neuhaus tankt sich gegen zwei Gegenspieler durch.
Marcus Thuram sorgte für die zwischenzeitliche 1:0-Führung.

17.03.2023

U23 in Vorbereitung auf die neue Saison gestartet

Borussias U23 hat am Montagvormittag die erste Trainingseinheit zur Vorbereitung auf die Saison 2024/25 in der Regionalliga West absolviert. Das erste Testspiel findet am Samstag (14:00 Uhr) beim Landesligisten DJK Fortuna Dilkrath statt.

17.06.2024

Borussia verlängert Vertrag mit Tobias Sippel bis 2025

Borussia Mönchengladbach hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Torwart Tobias Sippel um ein Jahr bis zum 30. Juni 2025 verlängert.

15.06.2024

Schweiz feiert Auftakterfolg gegen Ungarn

Die Schweizer Nationalmannschaft ist mit einem 3:1 (2:0)-Erfolg gegen Ungarn in die EURO 2024 gestartet. Borussias Innenverteidiger Nico Elvedi kam nicht zum Einsatz. Ein ehemaliges Fohlen sorgte derweil für die Entscheidung.

15.06.2024

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUESTEN ANGEBOTE UND RABATTE DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*