#KOEBMG: Stimmen zum Spiel

Nach dem 0:0 im Derby zwischen dem 1. FC Köln und der FohlenElf haben wir die Reaktionen von Lars Stindl, Florian Neuhaus und Sportdirektor Roland Virkus sowie den beiden Cheftrainern Steffen Baumgart und Daniel Farke gesammelt.

Lars Stindl: In der ersten Halbzeit waren wir nicht so gut in unserem eigenen Spiel und hatten viele technische Fehler drin. Durch unser eigenes Unvermögen hat der FC dadurch die Partie etwas auf seine Seite gezogen und sich auch die eine oder andere Chance erarbeitet. Insgesamt haben wir aber ganz gut verteidigt, im Spiel nach vorne waren wir aber zu unsauber, um überhaupt mal gefährlich zu werden. Nach der Pause sind wir gut aus der Kabine gekommen und hatten auch gleich zwei gute Gelegenheiten. Danach hat uns aber die Klarheit gefehlt. Die Grundtugenden haben wir heute auf den Platz bekommen, aber mehr auch nicht. Daher müssen wir am Ende mit dem Punkt leben.

Florian Neuhaus: Wir hätten gern gewonnen, das wäre wichtig für uns gewesen. Das ist uns aber leider nicht gelungen. Am Ende steht ein Punkt und den nehmen wir mit. Ich glaube, zur Elfmeterszene in der ersten Hälfte gibt es keine zwei Meinungen – es war ein klares Foul. Ich hoffe, das sieht jeder so. Ich wollte den Ball mit rechts annehmen und mit links abschließen, doch der Kölner hat mich getroffen, sodass ich den Ball nicht kontrollieren konnte. Allerdings hat der Kontakt für den Schiedsrichter nicht für einen Pfiff gereicht – so hat er es mir gesagt.

Sportdirektor Roland Virkus: Wir waren in der ersten Halbzeit im Spiel mit dem Ball zu unpräzise und technisch nicht sauber. Das war nicht gut, das muss man ganz klar sagen. Die Jungs wollten, aber Kleinigkeiten haben dazu geführt, dass sie sich verunsichern haben lassen. Trotzdem hat sich die Mannschaft gewehrt und alles dafür getan, das Tor zu verteidigen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit sind wir deutlich besser rausgekommen und haben aktiver gespielt. Mit zunehmender Spieldauer hatten dann beide Mannschaft Angst, das Spiel noch zu verlieren. Deshalb geht das 0:0 unter dem Strich in Ordnung. Wer damit besser leben kann, ist eine gute Frage. Auswärts zu Null zu spielen ist aber grundsätzlich immer positiv zu bewerten.

Trainer Daniel Farke: Wir haben in Köln einen Punkt mitgenommen und auswärts zu Null gespielt, was erst einmal gut ist. Fußballerisch kann ich aber nicht zufrieden sein. Wir haben in der ersten Halbzeit zu viele Fehlpässe gespielt und hatten zu viele leichte Ballverluste. Dadurch haben wir das Selbstvertrauen verloren und mussten uns zurück ins Spiel kämpfen, was wir getan haben. Deswegen bin ich mit der zweiten Hälfte einverstanden. Es ist natürlich ärgerlich, dass wir in der 15. Spielminute einen berechtigten Elfmeter nicht bekommen haben. Das Standbein von Florian Neuhaus wurde klar getroffen. Wenn du die Chance hast, durch einen Elfmeter in Führung zu gehen, dann wird es vielleicht ein ganz anderes Spiel. Das sind aber Dinge, die wir nicht beeinflussen können.

Trainer Steffen Baumgart (1. FC Köln): Wir hätten uns nicht beschweren können, hätte es nach 15 Minuten einen Elfmeter gegen uns gegeben. Abseits davon haben wir guten Fußball gespielt, haben eine sehr gute Laufleistung an den Tag gelegt und waren trotz der hohen Qualität, die Gladbach gerade im Umschaltspiel hat, mutig nach vorne. Natürlich hätten wir gerne gewonnen, den Punkt nehmen wir aber gerne mit.

Cheftrainer Daniel Farke

02.04.2023

DFB-Pokal 2024/25: 1. Runde wird am Samstag ausgelost

Am Samstag (ab 18:00 Uhr, live in der ARD oder auf sportschau.de) werden im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund die Begegnungen der 1. Runde im DFB-Pokal für die kommende Saison ausgelost.

30.05.2024

Spieler der Saison gesucht: Franck Honorat im Portrait

Franck Honorat steht neben Rocco Reitz, Robin Hack und Moritz Nicolas zur Wahl zum „Spieler der Saison 2023/24“ – präsentiert von Cichon Personalmanagement. In Teil eins nehmen wir die Spielzeit von Franck Honorat unter die Lupe.

30.05.2024

Erste Termine der Saison-Vorbereitung stehen fest

Nach einer gut siebenwöchigen Sommerpause wird für die FohlenElf in der zweiten Juli-Woche die Saison 2024/25 starten. Die ersten Termine der neuen Spielzeit stehen jetzt fest.

29.05.2024

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUESTEN ANGEBOTE UND RABATTE DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*