Ngoumou: „Das passiert mir tatsächlich eher selten“

Nathan Ngoumou brachte die FohlenElf beim 2:0-Sieg im gestrigen Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg in Front. Im Interview spricht der Franzose über seinen Startelf-Einsatz und sein erstes Tor für Borussia.

Nathan, du standest gegen Wolfsburg das erste Mal seit Ende Januar wieder in Borussias Startelf und hast dein erstes Bundesliga-Tor erzielt. Wie fühlt sich das an?

Ngoumou: Ich bin sehr froh, dass ich nun endlich auch für Borussia treffen konnte. Es fühlt sich sehr gut an. Zudem wir das Spiel auch noch ohne Gegentreffer gewonnen haben. Danach mit den Fans im Stadion zu feiern, was könnte es Schöneres geben? Ich bin sehr glücklich.

Du hast das Tor mit dem linken Fuß erzielt. Das ist eher untypisch für dich…

Ngoumou: Das stimmt! Dass ich meinen ersten Treffer ausgerechnet mit dem linken Fuß erziele, ist schon kurios, denn das passiert mir tatsächlich eher selten (lacht). Ich bin ein starker Rechtsfuß, aber der Schuss mit links ist mir gut gelungen. Ich habe gar nicht groß überlegt, sondern einfach abgezogen, als sich die Gelegenheit ergeben hat. Zum Glück ist der Ball reingegangen.

Wann hast du erfahren, dass du von Beginn an spielen wirst, und was hattest du dir für die Partie vorgenommen?

Ngoumou: Der Trainer hat es mir am Tag vor dem Match mitgeteilt. Ich habe mich dann so vorbereitet, dass ich alles geben kann, wenn ich auf dem Platz stehe. Mit meiner persönlichen Leistung bin ich auch zufrieden. Ich hoffe, dass es so weitergeht, und werde mich im Training weiter voll reinhängen, um auch in den nächsten Wochen wieder zu spielen.

In den vergangenen Wochen bist du lediglich zu einigen Kurzeinsätzen gekommen. Wie hast du diese Zeit erlebt?

Ngoumou: Ich habe immer meinen Fokus behalten und auf meine Chance gewartet. Der Staff hat mich immer unterstützt und mir gesagt, dass ich wieder Einsatzzeit bekommen würde. Deshalb habe ich im Training weiter hart gearbeitet, um bereit zu sein, wenn ich meine Chance erhalte. Das hat mir letztlich diese gute Leistung gegen Wolfsburg ermöglicht.

Nathan Ngoumou erzielte in dieser Szene sein erstes Bundesliga-Tor für Borussia.

10.04.2023

Über die gesamte Spielzeit bei sich geblieben

Die Fohlen haben gegen den VfL Bochum ihren ersten Sieg dieser Bundesliga-Rückrunde eingefahren. Beim 5:2 (2:0) im heimischen BORUSSIA-PARK ließ sich die FohlenElf durch nichts aus der Ruhe bringen.

25.02.2024

Ngoumou: Viele Akzente gesetzt

Beim 5:2 im Heimspiel gegen den VfL Bochum erzielte Nathan Ngoumou ein Tor selbst und bereitete einen weiteren Borussia-Treffer direkt vor. Von den VfL-Anhängern wurde der 23-Jährige anschließend zum „Spieler des Spiels“ gekürt.

25.02.2024

U19 mit wichtigem Mentalitätssieg in Bochum

Borussias U19 hat am 18. Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West einen Last-Minute-3:2-Sieg beim VfL Bochum gefeiert. Trainer Oliver Kirch war vor allem von der Mentalität seiner Spieler beeindruckt.

25.02.2024

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN ANGEBOTE UND RABATTE DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*