Zahlreiche Nachwuchsspieler bei Länderspielen im Einsatz

Für zahlreiche Spieler aus dem FohlenStall standen in den zurückliegenden Tagen Länderspiele auf dem Programm. Tiago Pereira Cardoso, Adonis Milaj und Selim Turping bestritten mit ihrer jeweiligen Nationalmannschaft EM-Qualifikationsspiele, während Shio Fukuda, Niklas Swider, Marcello Trippel, Can Armando Güner und Elias Vali Fard Testspiele absolvierten.

Luxemburg

Die luxemburgische A-Nationalmannschaft um Tiago Pereira Cardoso bestritt am vergangenen Sonntag ihr letztes Qualifikationsspiel in der Gruppe J für die Europameisterschaft 2024 in Deutschland. Beim 1:0-Auswärtssieg in Liechtenstein gelang Gerson Rodrigues (69.) der Treffer des Tages. Bereits ab der fünften Minute des Spiels agierten die Gäste in Unterzahl, da Danel Sinani die Rote Karte sah. Borussias U19-Keeper Cardoso saß 90 Minuten auf der Bank. Sowohl Luxemburg als auch Liechtenstein hatten bereits vor der Partie keine Chance mehr auf die direkte Qualifikation für die EURO 2024.

Japan U22

Zur Vorbereitung auf die Olympia-Qualifikationsspiele testete die japanische U22 um Shio Fukuda (Foto) am vergangenen Samstag gegen Argentinien. Bei dem 5:2-Erfolg der Japaner wurde Fukuda in der 86. Minute eingewechselt und erzielte zwei Zeigerumdrehungen später den 5:2-Endstand. Am Dienstag bestreiten beide Teams ein weiteres Testspiel.

Luxemburg U21

Selim Turping und die luxemburgische U21 trafen in der EM-Qualifikation in Murcia auf die Auswahl der Ukraine - und unterlagen mit 0:4. Turping stand über die volle Distanz auf dem Platz. Aufgrund eines Platzverweises von Rayan Berberi (49.) musste Luxemburg 41 Minuten in Unterzahl spielen.

Kosovo U19

Am zweiten Spieltag der Qualifikationsrunde zur U19-Europameisterschaft 2024 in Nordirlandfeierte Adonis Milaj mit der kosovarischen U19-Auswahl einen 4:0-Sieg in Attard (Malta) gegen die Ukraine. Milaj stand dabei über die volle Distanz über auf dem Feld. Durch den Erfolg belegt der Kosovo nun den zweiten Platz der Qualifikationsgruppe G. 

Deutschland U17

Deutschlands jüngerer U17 Jahrgang testete gleich zweimal in der Türkei. Das erste Aufeinandertreffen am Samstag im Atatürk Stadion endete 1:1-unentschieden. Borussias U19-Spieler Niklas Swider wurde dabei in der 68. Minute eingewechselt. Im zweiten Testspiel stand Swider in der Startaufstellung und zahlte das erhaltene Vertrauen mit dem Tor zum zwischenzeitlichen 1:2, das der Startschuss zu einer imposanten Aufholjagd war, zurück. Die DFB-Junioren drehten schließlich einen zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand noch um und gewannen die Partie mit 4:3.

Deutschland U16

Zum Aufgebot der deutschen U16-Nationalmannschaft gehören in Can Armando Güner, Elias Vali Fard und Marcello Trippel gleich drei Spieler aus dem FohlenStall. Bei dem 3:1-Testspielsieg der DFB-Junioren über die Türkei am vergangenen Sonntag, hütete Trippel das Tor. Zudem stand Fard die volle Distanz über auf dem Feld und Güner wurde in der 78. Minute eingewechselt. Die Tore für die deutsche U16 erzielten Yll Gashi (33.) und Niklas Hildebrandt (70., 75.).

21.11.2023

Über die gesamte Spielzeit bei sich geblieben

Die Fohlen haben gegen den VfL Bochum ihren ersten Sieg dieser Bundesliga-Rückrunde eingefahren. Beim 5:2 (2:0) im heimischen BORUSSIA-PARK ließ sich die FohlenElf durch nichts aus der Ruhe bringen.

25.02.2024

Ngoumou: Viele Akzente gesetzt

Beim 5:2 im Heimspiel gegen den VfL Bochum erzielte Nathan Ngoumou ein Tor selbst und bereitete einen weiteren Borussia-Treffer direkt vor. Von den VfL-Anhängern wurde der 23-Jährige anschließend zum „Spieler des Spiels“ gekürt.

25.02.2024

U19 mit wichtigem Mentalitätssieg in Bochum

Borussias U19 hat am 18. Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West einen Last-Minute-3:2-Sieg beim VfL Bochum gefeiert. Trainer Oliver Kirch war vor allem von der Mentalität seiner Spieler beeindruckt.

25.02.2024

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN ANGEBOTE UND RABATTE DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*