U23 will im Derby an ihre Leistungsgrenze kommen

Am Samstag (14:00 Uhr) gastiert Borussias U23 in der Regionalliga West beim Nachwuchs des 1. FC Köln. Das Team von Trainer Eugen Polanski will beim Derby an seine Leistungsgrenze kommen.

Am vergangenen Wochenende verlor der VfL-Nachwuchs knapp mit 0:1 gegen den SV Rödinghausen. Trotz des Rückschlags war zu erkennen, dass die Fohlen sich nicht unterkriegen lassen wollen. „Wir müssen uns immer wieder kleine Ziele setzen. Vor dem Rödinghausen-Spiel hatten wir uns auch mehrere Etappenziele gesteckt. Allerdings ist das Ergebnis nicht dementsprechend ausgefallen. Trotzdem habe ich gesehen, dass die Haltung während und nach dem Spiel stimmte“, sagt U23 Trainer Eugen Polanski.

Am Samstag wartet nun der Nachwuch des 1. FC Köln auf die Borussen. Die Kölner belegen derzeit mit 33 Punkten den siebten Platz in der Regionalliga West, konnten in diesem Jahr jedoch noch keinen Sieg einfahren. Trotz des Derbys stellt Polanski klar: „Am Ende ist es ein Spiel zweier U23-Mannschaften, das differenzierter betrachtet werden muss als eine Partie gegen einen anderen Regionalligisten. Außerdem ist es egal, auf welchen Gegner wir treffen oder ob wir ein Heim- oder Auswärtsspiel haben – für uns ist jedes Spiel gleich wichtig. Und um zu punkten, müssen wir immer an unsere Leistungsgrenze kommen.“

Längere Ballbesitzphasen und höheres Anlaufen

Um das Spiel im Franz-Kremer-Stadion positiv zu gestalten, muss sich vor allem im Offensivspiel der Fohlen etwas verändern. Seit vier Spielen ist der VfL-Nachwuchs nämlich ohne eigenen Treffer. „Wir müssen unsere Ballbesitzphasen verbessern und verlängern. Außerdem wird es darauf ankommen, in den entscheidenden Momenten defensiv auf der Höhe zu sein und die Durchschlagskraft zu haben. Zudem müssen wir höher anlaufen und die Kette des Gegners nach hinten schieben“, unterstreicht der 37-Jährige.

Beim Aufeinandertreffen mit den Domstädtern kann Polanski wieder auf Maximilian Brüll (Foto) zurückgreifen. Nachdem der Torwart sich beim vergangenen Spiel gegen Rödinghausen beim Aufwärmen verletzt hatte, ist er am Samstag wieder eine Option. Ansonsten müssen die Fohlen lediglich auf Mika Schroers verzichten, der nach einem Schlüsselbeinbruch weiter ausfällt.

22.02.2024

FAKTEN UND INFOS ZU #BMGBVB

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Bundesliga-Heimspiel der Fohlen am Samstag (15:30 Uhr) gegen Borussia Dortmund.

12.04.2024

Seoane: „Wir müssen defensiv kompakt stehen“

Vor der Bundesligapartie der FohlenElf am Samstag (15:30 Uhr) gegen Borussia Dortmund hat sich Cheftrainer Gerardo Seoane in der Pressekonferenz den Fragen der anwesenden Journalisten gestellt. Wir haben seine wichtigsten Aussagen zusammengefasst.

 

12.04.2024

Noch 100 Tage: Tickets für P!nk-Konzert im BORUSSIA-PARK sichern

Musik-Ikone P!NK kommt mit ihrer spektakulären Summer Carnival World Tour nach Mönchengladbach. Für das Konzert am Sonntag, 21. Juli, im BORUSSIA-PARK gibt es noch Tickets, darunter VIP-Angebote direkt über Borussia.

12.04.2024

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUESTEN ANGEBOTE UND RABATTE DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*