1.900 Bundesligaspiele: Rekorde und Statistiken

Borussia hat am Samstagnachmittag mit dem Auswärtsspiel beim 1. FC Heidenheim nicht nur eine Premiere in der Bundesliga erlebt, sondern gleichzeitig auch das Erreichen einer besonderen Marke: Für die Fohlen war es nämlich ihr insgesamt 1.900. Bundesligaspiel.

1.900 Spiele in der 1963 gegründeten Bundesliga hat Borussia am Samstagnachmittag mit dem Abpfiff der Partie in Heidenheim in ihrer Bilanz stehen. Wir blicken an dieser Stelle auf interessante Statistiken und Rekorde rund um diese Zahl.

BILANZ

  • Gesamt: 763 Siege / 501 Unentschieden / 636 Niederlagen / 3.228: 2.783 Tore
     
  • Heimspiele: 507 Siege / 250 Unentschieden / 193 Niederlagen / 1.961 : 1.117 Tore
     
  • Auswärtsspiele: 256 Siege / 251 Unentschieden / 443 Niederlagen // 1.267 : 1.666 Tore
     
  • In den 56 Jahren Bundesliga-Zugehörigkeit spielte Borussia gegen 53 verschiedene Gegner. Die meisten Partien absolvierte der VfL gegen Rekordmeister Bayern München (112), die wenigsten Duelle gab es naturgemäß mit den Vertretern, mit denen es nur ein gemeinsames Jahr in der höchsten deutschen Spielklasse gab. Neben Heidenheim sind dies Tasmania Berlin, Fortuna Köln, der VfB Leipzig und Blau-Weiß 90 Berlin.
     
  • Die meisten Siege feierten die Fohlen im Derby gegen den 1. FC Köln, das bis dato 52 Mal gewonnen wurde. 25 Erfolge in der Domstadt sind auch Bestwert bei den Auswärtsspielen. Bei den Heimspielen gab es am häufigsten gegen Werder Bremen Grund zur Freude über drei Punkte, nämlich bereits 31 Mal. Die beste Siegquote (bei mehr als 20 Partien) hat Borussia derweil gegen einen anderen Klub: Arminia Bielefeld wurde in 64,7 Prozent der gespielten Duelle in der Bundesliga besiegt. Auf dem zweiten Platz in dieser Statistik folgt Hannover 96 (58,9 Prozent), Dritter ist der 1. FC Köln (53,1 %).
     
  • Die schlechteste Siegquote bei mehr als 20 Aufeinandertreffen haben die Fohlen übrigens gegen den FC Bayern (25,0 Prozent). Kurios: Der FC Bayern hat gegen Borussia eine Siegquote von 47,3 Prozent, was aus Sicht des Rekordmeisters die schlechteste Quote bei mehr als 20 Duellen ist.

REKORDE

  • Hinlänglich bekannt ist den meisten Fans die Tatsache, dass Borussia am 29. April 1978 mit einem 12:0 gegen Dortmund für den bis heute höchsten Sieg in der Bundesliga-Geschichte sorgte. (Foto) Zweistellig trafen die Fohlen noch in drei anderen Partien: Am 7. Januar 1967 bei einem 11:0 gegen Schalke 04, am 4. November 1967 bei einem 10:0 gegen Borussia Neunkirchen und am 11. Oktober 1984 gegen Eintracht Braunschweig. Ihre höchsten Niederlagen kassierte Borussia durch zwei 0:7-Pleiten gegen den SV Werder Bremen (am 30. April 1966) und den VfB Stuttgart (am 18. September 2010).

REKORDSPIELER

  • Berti Vogts (419 Spiele)
  • Uwe Kamps (390 Spiele)
  • Herbert Wimmer (366 Spiele)
  • Patrick Herrmann (348 Spiele)
  • Christian Hochstätter (339 Spiele)

REKORDTORSCHÜTZEN

  • Jupp Heynckes (195 Tore)
  • Herbert Laumen (97 Tore)
  • Hans-Jörg Criens (92 Tore)
  • Günter Netzer (82 Tore)
  • Uwe Rahn (81 Tore)
Berti Vogts ist mit 419 Einsätzen Borussias Rekordspieler. Foto: Horstmüller
Bester Borussia-Torschütze aller Zeiten ist Jupp Heynckes (195 Tore). Foto: Horstmüller

17.03.2024

Borussia gewinnt Freundschaftsspiel bei Jüchen-Garzweiler

Die Fohlen haben ihr Freundschaftsspiel bei Landesligist VfL Viktoria Jüchen-Garzweiler mit 5:1 (2:0) für sich entschieden. Florian Neuhaus, Nathan Ngoumou und Kilian Sauck im ersten sowie Winsley Boteli und Tobias Sippel, der in der Schlussphase als Feldspieler eingewechselt wurde, erzielten die Treffer für Borussia.

21.05.2024

Sander: „Dem Erfolg der Mannschaft ordne ich alles unter“

Im Interview spricht Neuzugang Philipp Sander über seinen Wechsel zu Borussia, seine zukünftige Rolle bei den Fohlen und seine Vorfreude auf seinen neuen Verein.

21.05.2024

„FohlenPodcast – Histörchen“: Borussia und der Aberglaube

Die 32. Ausgabe des „FohlenPodcast – Histörchen“ ist ab sofort auf allen gängigen Podcast-Plattformen verfügbar. Moderator Torsten „Knippi“ Knippertz und Pressesprecher Michael Lessenich sprechen darin über Aberglauben.

21.05.2024

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUESTEN ANGEBOTE UND RABATTE DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*