#BMGSCF: Die Stimmen zum Spiel

Nach der 0:3-Niederlage der Fohlen gegen den SC Freiburg haben wir die Reaktionen von Kapitän Jonas Omlin und den beiden Cheftrainern Gerardo Seoane und Christian Streich gesammelt.

Jonas Omlin: Natürlich haben wir Verständnis für unsere Fans. Sie haben uns die komplette Saison über gepusht. Leider liefern wir aktuell aber keine positiven Resultate. Deshalb ist der Frust bei ihnen da. Wir müssen jetzt wieder liefern und unsere Fans abholen. Das ist uns gegen Freiburg nicht gelungen. Die erste Hälfte war noch ganz okay. Nach dem unglücklichen Rückstand haben wir uns zurückgekämpft und uns einige Chancen herausgearbeitet. Vor allem bei Ecken waren wir sehr gefährlich. In der zweiten Halbzeit wollten wir da anknüpfen, doch der frühe zweite Gegentreffer war ein herber mentaler Schlag. Trotzdem hätten wir uns danach nicht so ergeben dürfen, sondern in Ruhe weiterspielen müssen. Meine Rückkehr habe ich mir natürlich anders vorgestellt. Auch ich muss weiter an mir arbeiten, genau wie die komplette Mannschaft. Wir müssen dranbleiben und uns das Selbstvertrauen zurückholen.

Trainer Gerardo Seoane: Wir sind sehr enttäuscht über das Resultat. Man hat in beiden Strafräumen einen großen Unterschied zwischen den beiden Mannschaften gesehen. Wir waren nicht klar, zu ungenau und nicht entschlossen genug. Bis zum 0:2 haben wir defensiv wenig zugelassen und waren eigentlich gut im Spiel. Nach dem frühen Rückstand haben wir uns gut in die Partie zurückgekämpft. Wenn man dann direkt nach der Pause den nächsten Rückschlag hinnehmen muss, hat das natürlich auch einen mentalen Impact auf das Spiel. Die Jungs haben sich dann nochmal aufgebäumt, aber nach dem 0:3 war der Stecker gezogen. Dafür habe ich auch Verständnis. Jetzt gilt es, die Niederlage aufzuarbeiten und am nächsten Wochenende in Wolfsburg wieder ein anderes Gesicht zu zeigen.

Trainer Christian Streich: In der ersten Halbzeit hätten die Gladbacher ein oder zwei Tore nach Standards erzielen können, auch aus dem laufenden Spiel hatten sie mehrere gefährliche Szenen, die wir erst im letzten Moment klären konnten. Die frühe Führung hat uns natürlich in die Karten gespielt. Unser zweiter Treffer direkt nach dem Wechsel hat uns nochmal mehr geholfen. Wir haben derzeit einige verletzte Spieler, auf die wir verzichten müssen. Doch die Jungs, die hereingekommen sind, haben außergewöhnliche Leistungen gezeigt. Das hat es möglich gemacht, hier in Gladbach gegen eine sehr spielstarke Mannschaft zu gewinnen.

30.03.2024

DFB-Pokal 2024/25: 1. Runde wird am Samstag ausgelost

Am Samstag (ab 18:00 Uhr, live in der ARD oder auf sportschau.de) werden im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund die Begegnungen der 1. Runde im DFB-Pokal für die kommende Saison ausgelost.

30.05.2024

Spieler der Saison gesucht: Franck Honorat im Portrait

Franck Honorat steht neben Rocco Reitz, Robin Hack und Moritz Nicolas zur Wahl zum „Spieler der Saison 2023/24“ – präsentiert von Cichon Personalmanagement. In Teil eins nehmen wir die Spielzeit von Franck Honorat unter die Lupe.

30.05.2024

Erste Termine der Saison-Vorbereitung stehen fest

Nach einer gut siebenwöchigen Sommerpause wird für die FohlenElf in der zweiten Juli-Woche die Saison 2024/25 starten. Die ersten Termine der neuen Spielzeit stehen jetzt fest.

29.05.2024

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUESTEN ANGEBOTE UND RABATTE DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*