FohlenStall: Borussia verpflichtet Fritz Fleck

Die Fohlen haben Fritz Fleck von Borussia Dortmund verpflichtet. Der 17-jährige Offensivspieler wird in der kommenden Saison in der U19 zum Einsatz kommen.

„Wir sind sehr froh, dass wir Fritz Fleck von unserem Weg überzeugen konnten. Er ist ein sehr spielintelligenter und technisch hochveranlagter Spieler, der Tore erzielen und vorbereiten kann. Fritz ist dynamisch, wendig und trickreich und bleibt in seinen Aktionen sehr zielgerichtet. Mit seiner Spielfähigkeit passt er perfekt zur Spielidee von Borussia Mönchengladbach“, sagt Mirko Sandmöller, Borussias Direktor des Nachwuchsleistungszentrums.

Fleck war 2020 von Arminia Bielefeld zum BVB gewechselt. In der Saison 2022/23 kam er als 15-Jähriger für Dortmunds U17 bereits zu neun Pflichtspieleinsätzen in der Bundesliga West und der DFB-Sonderspielrunde. In der zurückliegenden Spielzeit avancierte Fleck, der sich sowohl im Zentrum als auch auf dem rechten Flügel wohlfühlt, zu einem der Leistungsträger seiner Mannschaft. In 26 Spielen in der Weststaffel der U17-Bundesliga kam er auf zwölf Treffer und 14 Assists, in der Endrunde steuerte er in drei Partien ein Tor bei und trug damit zur Deutschen Meisterschaft des BVB-Nachwuchs bei.

Fritz Fleck wechselt vom BVB nach Mönchengladbach.

07.06.2024

U23 in Vorbereitung auf die neue Saison gestartet

Borussias U23 hat am Montagvormittag die erste Trainingseinheit zur Vorbereitung auf die Saison 2024/25 in der Regionalliga West absolviert. Das erste Testspiel findet am Samstag (14:00 Uhr) beim Landesligisten DJK Fortuna Dilkrath statt.

17.06.2024

Borussia verlängert Vertrag mit Tobias Sippel bis 2025

Borussia Mönchengladbach hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Torwart Tobias Sippel um ein Jahr bis zum 30. Juni 2025 verlängert.

15.06.2024

Schweiz feiert Auftakterfolg gegen Ungarn

Die Schweizer Nationalmannschaft ist mit einem 3:1 (2:0)-Erfolg gegen Ungarn in die EURO 2024 gestartet. Borussias Innenverteidiger Nico Elvedi kam nicht zum Einsatz. Ein ehemaliges Fohlen sorgte derweil für die Entscheidung.

15.06.2024

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUESTEN ANGEBOTE UND RABATTE DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*