Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Zakaria mischt im Mannschaftstraining wieder voll mit

Die Fohlen sind in die neue Trainingswoche gestartet. An der ersten Fußball-Einheit vor dem Bundesligaauftakt am Samstagabend (18:30 Uhr) bei Borussia Dortmund nahm auch Denis Zakaria teil.

Nachdem die Fohlen am Vormittag bereits eine Athletikeinheit absolviert hatten, bat Cheftrainer Marco Rose seine Mannschaft am Nachmittag zur ersten Fußball-Einheit der neuen Woche auf den Trainingsplatz im BORUSSIA-PARK. Bei hochsommerlichen Temperaturen mischte auch Denis Zakaria wieder voll im Mannschaftstraining mit. Auch Alassane Plea, der in der vergangenen Woche bereits teilintegriert worden war, konnte das komplette Programm mitmachen. An der Einheit nicht teilnehmen konnten hingegen weiterhin verletzungsbedingt Valentino Lazaro (muskuläre Verletzung in der Wade), Breel Embolo (Sprunggelenksverletzung), László Bénes (Bandverletzung im Sprunggelenk), Andreas Poulsen (Schulter-OP) und Julio Villalba (muskuläre Probleme). „Ein paar Spieler kommen jetzt erst zurück, andere sind noch verletzt. Diese Situation ist zum Saisonstart nicht optimal, aber wir werden daraus das Beste machen“, sagte Yann Sommer. „Natürlich freuen wir uns, wenn immer mehr Spieler zurückkommen.“

Mit Blick auf das erste Pflichtspiel der Fohlen im DFB-Pokal gegen den Regionalligisten FC Oberneuland (8:0) am zurückliegenden Samstag, in dem der Keeper nicht zum Einsatz gekommen war, sagte Sommer: „Das Pokalspiel hat uns ein gutes Gefühl gegeben, wir sind super gestartet. In so einem Duell spielt man sich auch ein. Deswegen war es wichtig, dass wir daraus eine klare Angelegenheit gemacht haben. Jetzt freuen wir uns riesig, dass es auch in der Bundesliga losgeht mit einem schönen Spiel zum Auftakt. Und natürlich wollen wir auch in der Meisterschaft gut starten.“ Im Topspiel des ersten Bundesliga-Spieltags tritt die FohlenElf am Samstagabend (18:30 Uhr) im Signal Iduna Park bei Borussia Dortmund an. „Ich freue mich auf diesen Start. Es treffen zwei gute Mannschaften mit viel Qualität aufeinander, die beide Fußball spielen. Das sorgt meistens für Spannung. Auswärts in Dortmund wird es ein intensives Spiel. Da werden wir alles reinhauen müssen, um einen guten Start hinzulegen.“

Bis dahin stehen für Sommer und Co. in dieser Woche noch drei Einheiten an. Am morgigen Mittwoch trainieren die Fohlen unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die Einheit am Donnerstag steigt um 11:00 Uhr, das Abschlusstraining vor dem Duell beim BVB ist am Freitag um 15:30 Uhr.

15.09.2020

Enttäuscht, aber weiter entschlossen

Der Tag danach: Das Unentschieden unglücklich verpasst, eine extrem spannende Tabellenkonstellation und ein weiterer verletzter Verteidiger – alles Wichtige zur 2:3-Niederlage der Fohlen gegen Inter Mailand.

02.12.2020

Lazaro: „Wir glauben bis zum Schluss daran"

Nach der knappen 2:3-Niederlage gegen Inter Mailand in der UEFA Champions-League-Gruppenphase sprach Valentino Lazaro über den Spielverlauf, die Qualität von Inter und den aberkannten Treffer von Plea.

02.12.2020

"Wir sind sehr enttäuscht - Stimmen zum Spiel

Nach der knappen 2:3-Niederlage gegen Inter Mailand waren wir im Lager der Fohlen auf Stimmenfang.

01.12.2020