Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Remis im ersten Heimspiel

Am zweiten Bundesliga-Spieltag hat sich Borussia mit 1:1 (0:0) von Union Berlin getrennt. Der zwischenzeitliche Führungstreffer von Marcus Thuram reichte nicht zum Sieg.

Vor 10.383 Zuschauern im BORUSSIA-PARK dauerte es ein wenig, bis die Partie Fahrt aufnahm. Die FohlenElf tat sich gegen diszipliniert verteidigende Gäste schwer, Lücken zu finden. Nach dem Wechsel erhöhte die Mannschaft von Trainer Marco Rose den Druck und ging durch Marcus Thuram (56.) in Führung. In einem weitgehend zerfahrenen zweiten Spielabschnitt verpassten es die Borussen, diese Führung auszubauen. Das rächte sich in der 79. Minute, als Nico Schlotterbeck den Ausgleich erzielte. In der Schlussphase waren beide Teams um den Siegtreffer bemüht, es blieb aber beim Unentschieden.

AUFSTELLUNG

Im Vergleich zum Auftaktspiel in Dortmund änderte Cheftrainer Marco Rose seine Anfangsformation auf zwei Positionen. Statt Oscar Wendt und Hannes Wolf gaben Marcus Thuram und Alassane Plea ihr Startelf-Comeback. Vor Keeper Yann Sommer verteidigten Stefan Lainer, Matthias Ginter, Nico Elvedi und Ramy Bensebaini. Im defensiven Mittelfeld kamen Christoph Kramer und Florian Neuhaus zum Einsatz. Davor agierten Jonas Hofmann, Lars Stindl und Marcus Thuram. Als einzige Spitze agierte Alassane Plea.

PERSONAL

Verletzungsbedingt fielen Denis Zakaria (Aufbautraining), Breel Embolo (Aufbautraining nach Sprunggelenksverletzung), Valentino Lazaro (muskuläre Verletzung in der Wade), László Bénes (Bandverletzung im Sprunggelenk), Andreas Poulsen (Schulter-OP) und Julio Villalba (muskuläre Probleme) aus. Zudem fehlte Jordan Beyer, der positiv auf das Corona-Virus getestet worden war.  

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

17.: Erste gute Chance für Borussia: Stindl schickt Plea auf der linken Seite steil. Der Franzose zieht mit Tempo in den Strafraum, scheitert aber am glänzend regierenden Luthe.

28.: Nach einem Konter taucht Union das erste Mal gefährlich im Gladbacher Strafraum auf, Becker trifft aus spitzem Winkel das Außennetz.

31.: Dicke Gelegenheit für die mutiger werdenden Gäste: Becker jagt die Kugel nach einer Hereingabe von Trimmel per Direktabnahme an den Querbalken.

38.: Nach einer Hofmann-Ecke setzt sich Plea im Kopfballduell gegen Lenz durch, doch Luthe ist schnell unten und fischt das Leder aus dem linken Eck.

39.: Hofmann visiert aus halbrechter Position das lange Eck an. Der Union-Schlussmann macht sich lang und packt sicher zu.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

51.: Plea zieht von der Strafraumgrenze ab - der Schuss wird geblockt. Stindl setzt nach, aber auch sein Versuch wird geblockt.

55.: Ginter startet aus dem Rückraum ein Solo und schließt aus rund 20 Metern ab – Luthe ist zur Stelle.

56.: Hofmann bringt eine Ecke von der linken Seite nach innen. Thuram steigt energisch hoch und wuchtet den Ball per Kopf aus fünf Metern in die Maschen – 1:0.

80.: Berlin gleich aus. Schlotterbeck köpft eine Ecke im hohen Bogen aufs rechte Eck. Der auf der Linie postierte Stindl kann nichts mehr ausrichten – 1:1.

88.: Das war knapp! Bensebaini klärt eine Freistoßflanke von Ingvartsen nur wenige Zentimeter neben den eigenen Kasten.

90.+1: Diesmal sorgt Bensebaini auf der richtigen Seite fast für den Siegtreffer, doch er jagt die Kugel aus kurzer Distanz drüber.

STATISTIK

Borussia: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini – Kramer, Neuhaus (85. Herrmann), Hofmann, Stindl – Thuram (70. Wendt), Plea (75. Wolf)

Union: Luthe – Friedrich, Knoche, N. Schlotterbeck – Trimmel (74. Ryerson), Andrich, Prömel (88. Griesbeck), Lenz, Becker (58. Ingvartsen), Bülter (74. Teuchert) – Awoniyi (58. Kruse)

Tore: 1:0 Thuram (56.), 1:1 Schlotterbeck (80.)

Gelbe Karten: Bensebaini – Trimmel, Andrich

Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)

Zuschauer: 10.383

26.09.2020

CL-Gegner: Real gewinnt Clásico

Neues von den CL-Gegnern: Real beendet Mini-Krise mit 3:1-Sieg gegen den FC Barcelona, Inter gewinnt 2:0 in Genua, Donezk kommt nicht über ein 1:1 gegen Vorskla hinaus.

26.10.2020

U16 landet zum Auftakt klaren 5:1-Heimsieg

Borussias U16 ist mit einem 5:1 (1:0)-Erfolg gegen den SSV Bergisch Born in die Saison 2020/21 in der U17-Niederrheinliga gestartet. Die U15 der Fohlen feierte in der Regionalliga West einen 7:0-Kantersieg gegen den Wuppertaler SV.

26.10.2020

Charakter gezeigt und Mentalität bewiesen

Der Tag danach: Turbulentes Spiel gedreht, Debüt eines Eigengewächses und Vorfreude auf Real Madrid – alles Wichtige zum 3:2-Sieg der FohlenElf beim 1. FSV Mainz 05.

25.10.2020