Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Borussia landet hart umkämpften 3:2-Sieg in Mainz

Am fünften Spieltag dieser Bundesliga-Saison hat Borussia nach einem spannenden Spielverlauf 3:2 (1:2) beim FSV Mainz 05 gewonnen. Lars Stindl, Jonas Hofmann per Elfmeter und Matthias Ginter trafen für die Fohlen.

In der Opel Arena in Mainz lieferten sich die „05er“ und Borussia von Beginn an eine intensive Partie. Nach einer Viertelstunde gingen die Fohlen mit ihrer ersten richtig guten Offensivaktion durch Kapitän Lars Stindl in Führung. Davon unbeeindruckt schlugen die Gastgeber nur acht Minuten später durch Jean-Philippe Mateta zurück. Auf der anderen Seite kamen die Fohlen zu guten Gelegenheiten, die erneute Führung herzustellen – unter anderem traf Patrick Herrmann die Latte – ließ diese jedoch allesamt ungenutzt verstreichen. So markierte statt Borussia schließlich Mainz den nächsten Treffer - wiederum durch Mateta. Nach dem Wechsel rissen die Fohlen das Kommando wieder an sich, die besseren Tormöglichkeiten hatten aber zunächst die Gastgeber, die sich nun aufs Kontern konzentrierten. Dank einer enormen Willensleistung und Treffern von von Jonas Hofmann vom Elfmeterpunkt und Matthias Ginter drehten die Fohlen die Partie aber letztlich wieder zu ihren Gunsten.

AUFSTELLUNG

Im Vergleich zum Auftaktspiel in der UEFA Champions League bei Inter Mailand nahm Cheftrainer Marco Rose fünf Änderungen in der Startelf vor: Tony Jantschke, Oscar Wendt, Rocco Reitz, Patrick Herrmann und Lars Stindl rückten für Ramy Bensebaini, Florian Neuhaus, Jonas Hofmann, Marcus Thuram und Alassane Plea in die Anfangsformation. Die Dreierkette vor Torhüter Yann Sommer bildeten Jantschke, Nico Elvedi und Matthias Ginter. Auf den Außenpositionen kamen Stefan Lainer (rechts) und Wendt (links) zum Zug. Die Mittelfeldzentrale besetzten Christoph Kramer und Rocco Reitz. Davor agierte Kapitän Stindl. Im Angriff begannen Herrmann und Breel Embolo. Der 18-jährige Reitz, der bereits im Alter von sieben Jahren zu Borussia gekommen war und im FohlenStall somit alle Nachwuchsmannschaften durchlief, feierte damit in Mainz sein Bundesliga-Debüt für die Fohlen.

PERSONAL

In Mainz mussten die Fohlen auf folgende Akteur verzichten: Valentino Lazaro, Denis Zakaria, László Bénes (alle im Aufbautraining), Jordan Beyer (Trainingsrückstand nach positivem Corona-Test) und Andreas Poulsen (Schulter-OP).

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

15.:  Kramer spielt den Ball hervorragend aus dem Zentrum nach rechts auf Lainer. Der nimmt die Kugel gekonnt an und bringt sie mit links in den Strafraum. Embolo kommt zum Kopfball und legt den Ball damit vor für Stindl, der aus kurzer Distanz trifft – 0:1.

19.: Auf der anderen Seite kommt Mainz zur Chance auf den Ausgleich. Quaison spielt den Ball im Zentrum auf Mateta, der das Spiel schnell macht und direkt weiterleitet auf Boetius. Dessen Abschluss aus kurzer Distanz entschärft Sommer.

23.: Latza spielt in die Spitze zu Quaison, der sich geschickt um Jantschte dreht und den Ball dann an den rechten Pfosten setzt. Mateta rauscht heran und staubt ins linke Toreck ab – 1:1.

31.: Reitz spielt die Kugel stark in die Spitze auf Herrmann, der nimmt den anspruchsvollen Ball super an und jag ihn anschließend an die Latte.

36.: Nach einer Hereingabe von Öztunali nimmt Mateta den Ball mit der Brust an. Dann macht der Franzose zwei schnelle Schritte nach rechts und schließt aus der Drehung flach ins rechte Toreck ab – 2:1.

45.: Herrmann kommt rechts an die Kugel, steht vor Zentner und probiert es alleine. Der FSV-Keeper kann die Ball schließlich blocken.

 

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

51': Doppelchance für die Fohlen! Herrmann umkurvt gleich mehere Gegenspieler und zieht ab, Zentner klärt nach vorne. Die Kugel landet bei Wendt, der von links auf Embolo abgibt. Den Schuss des Schweizers vereitelt Zentner ebenfalls.

58‘: Kunde spielt Öztunali im Strafraum an, wo sich der Mainzer durchsetzen kann und dann halblinks zum Abschluss kommt. Sommer pariert ganz stark.

75‘: Thuram zieht halblinks im Strafraum an Kilian vorbei und schließt dann mit links ab. Niakhaté blockt den Schuss aus kurzer Distanz mit dem linken Unterarm. Den fälligen Strafstoß verwandelt Hofmann sicher – 2:2.

84': Hofmann bringt eine Ecke platziert ins Zentrum, Ginter kommt zum Kopfball und verlängert die Kugel platziert ins lange Eck – 2:3.

87‘: Erst scheitert Plea nach Zuspiel von Wolf aus sehr spitzem Winkel an Zentner, dann ist der Keeper auch beim folgenden Distanzschuss von Lainer auf dem Posten.

90'+2: Wolf spielt die Kugel auf Plea, der dann für Thuram vorlegt. Schließlich liegt die Kugel im Tor der Mainzer. Beim Pass von Wolf hatte Plea aber im Abseits gestanden.

STATISTIK

Mainz: Zentner, St. Juste, Kilian, Niakhaté, Brosinski, Kunde (65. Barreiro), Latza (80. Ji), Öztunali (65. Fernandes), Boetius, Quaison (68. Burkardt), Mateta

Borussia: Sommer, Lainer, Jantschke (54. Thuram), Elvedi, Ginter, Wendt, Reitz (60. Neuhaus), Kramer (60. Hofmann), Stindl (54. Plea), Herrmann, Embolo (72. Wolf)

Tore: 0:1 Stindl (15.), 1:1 Mateta (23.), 2:1 Mateta (36.), 2:2 Hofmann (76., Handelfmeter), 2:3 Ginter (83.)

Gelbe Karten: Kunde, Kilian, Niakhaté, Latza, Zentner  // Embolo, Neuhaus, Thuram

Schiedsrichter: Frank Willenborg (Osnabrück)

24.10.2020

Rocco Reitz gab sein Profi-Debüt für die Fohlen.

Borussias Spieler des Monats November gesucht

Bei der gemeinsamen Aktion von Borussia und Cichon Personalmanagement stehen Alassane Plea, Lars Stindl, Christoph Kramer, Breel Embolo und Florian Neuhaus zur Wahl zum Spieler des Monats November. In der Rubrik „Umfragen“ in der FohlenApp könnt ihr ab sofort für euren Favoriten abstimmen.

01.12.2020

U23 muss sich Durchschlagskraft erarbeiten

Zum Nachholspiel des elften Spieltags in der Regionalliga West gastiert Borussias U23 am morgigen Mittwochabend (18:30 Uhr) im Jahnstadion bei Aufsteiger SC Wiedenbrück.

01.12.2020

„FohlenEcho - Der Spieltag“ jetzt als Download

Das „FohlenEcho - Der Spieltag“ zum Heimspiel gegen Inter Mailand erscheint lediglich in digitaler Form – zu finden ist es als Download auf der Homepage sowie in der FohlenApp.

01.12.2020