Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

CL: Borussia zieht trotz Niederlage ins Achtelfinale ein

Trotz einer 0:2 (0:2)-Niederlage im letzten Gruppenspiel bei Real Madrid steht Borussia erstmals in der Vereinsgeschichte im Achtelfinale der UEFA Champions League.

Die Gastgeber begannen sehr druckvoll und attackierten die Borussen sehr früh. Gleich den ersten gefährlichen Angriff nutzte Real durch Karim Benzema (9.) auch zur Führung. Die Fohlen ließen sich davon zunächst nicht aus dem Konzept bringen und hielten ihre Linie bei. Gegen sehr konzentriert verteidigende Madrilenen kamen sie auch zu einer guten Ausgleichschance, doch Real nutzte auch die zweite Chance, um wiederum durch Benzema auf 2:0 (32.) zu erhöhen. Die FohlenElf war danach um den Anschluss bemüht, taten sich gegen aufmerksam verteidigende Hausherren aber schwer. Real kontrollierte das Spiel und verpasste bei mehreren guten Chancen die endgültige Entscheidung. Da im Parallelspiel Inter Mailand sich mit 0:0 von Schachtar Donezk trennte, zogen die Fohlen trotz der 0:2-Niederlage als Gruppenzweiter ins Achtelfinale der Königsklasse ein.  

AUFSTELLUNG

Im Vergleich zum jüngsten Bundesligaspiel in Freiburg (2:2) rückten zwei neue Spieler in die Anfangsformation. Anstelle von Denis Zakaria und Hannes Wolf starteten Nico Elvedi und Marcus Thuram. Vor Keeper Yann Sommer verteidigten Stefan Lainer, Matthias Ginter, Nico Elvedi und Oscar Wendt. Im defensiven Mittelfeld kamen Christoph Kramer und Florian Neuhaus zum Einsatz. Davor agierten Alassane Plea, Lars Stindl und Marcus Thuram. Als einzige Spitze agierte Breel Embolo.

PERSONAL

Die Fohlen mussten auf Tony Jantschke (Knieprobleme), Jonas Hofmann (Muskelbündelriss im Oberschenkel) und Ramy Bensebaini (positiver Corona-Befund) verzichten.  

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

9.: Real geht mit dem ersten Angriff in Front. Nach einer Flanke von Vazquez köpft Benzema aus fünf Metern hoch ins linke Eck – 1:0.

10.: Borussia versucht sofort zu antworten, Thurams Schuss aus spitzem Winkel wehrt Courtois aber mit beiden Fäusten ab.

25.: Riesenchance zum Ausgleich. Neuhaus schickt Plea mit einem Traumpass steil. Der Franzose chippt den Ball über Courtois, aber auch Zentimeter rechts vorbei.

32.: Unglaublich, Real schlägt auch mit dem zweiten Angriff zu. Rodrygo hat zu viel Platz und flankt von der rechten Seite ins Zentrum, wo Benzema unbedrängt einköpft – 2:0.

39.: Vazquez gibt den Ball nach innen. Die Direktabnahme von Modric klatscht an den rechten Außenpfosten.

43.: Der Ball ist im Netz. Modric jagt den Ball unter die Latte. Aber Varane stand zuvor bei der Kopfballvorlage im Abseits. Es bleibt beim 2:0.

 HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

49.: Wieder zirkelt Rodrygo eine Flanke auf den Kopf von Benzema. Diesmal landet der Ball aber in den Armen von Sommer.

57.: Plea läuft auf Courtois zu, wird aber noch gestört – daneben. Der Angreifer hatte aber ohnehin einen Schritt im Abseits gestanden.

63.: Kross zieht von der Strafraumgrenze ab, Sommer lenkt das Leder mit den Fingerspitzen über die Latte.

65.: Plea schließt aus halblinker Position aus der Drehung ab – die Kugel landet am Außennetz.

69.: Auf der Gegenseite schlenzt Rodrygo die Kugel nach kurzem Zuspiel von Modric knapp links am Kasten vorbei.

73.: Fast die Entscheidung. Sommer fischt einen Ramos-Kopfball überragend aus dem Eck, den Nachschuss jagt Benzema an den Querbalken.

79.: Erneut rettet Aluminium Borussia vor dem dritten Gegentreffer. Vazquez nagelt den Ball aus 17 Metern an den rechten Pfosten.

STATISTIK

Real: Courtois – Vazquez, Varane, Ramos, Mendy – Casemiro, Modric, Kroos –Rodrygo (74. Arribas), Vinicius (74. Asensio) – Benzema

Borussia: Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt (46. Lazaro) – Kramer (85. Bénes), Neuhaus – Thuram (85. Herrmann), Stindl (85. Wolf), Plea – Embolo (46. Zakaria) // Bank: Grün, Sippel, Lang, Beyer, Poulsen, Traoré

Tore: 1:0 Benzema (9.), 2:0 Benzema (32.),

Gelbe Karten: - / Zakaria

Schiedsrichter: Björn Kuipers (Niederlande)

Zuschauer: keine

09.12.2020

Nico Elvedi, hier im Zweikampf mit Karim Benzema, rückte wieder in die Startelf.
Lars Stindl im Duell mit Luka Modric.
Nach dem Abpiff kannte der Jubel bei den Fohlen keine Grenzen.

Freier Vorverkauf gestartet: Jetzt Tickets fürs Bayern-Heimspiel sichern!

Seit 10:00 Uhr läuft im Online-Ticketportal von Borussia der freie Vorverkauf für das erste Heimspiel der Bundesliga-Saison 2021/22 gegen den FC Bayern München. Wer das Freitagabendspiel gegen den deutschen Rekordmeister live im BORUSSIA-PARK verfolgen möchte, sollte sich jetzt noch schnell Tickets sichern.

26.07.2021

Wenn Teamgeist Berge versetzt

Am 26. Juli 1981 wird eine B-Jugend Borussias erstmals und bis heute zum einzigen Mal Deutscher Meister. Ein Ereignis, an das Schorsch Dreßen und Co. auch 40 Jahre später gerne zurückdenken.

26.07.2021

U19 gewinnt Testspiel gegen Straelen, U17 unterliegt Stuttgart

Borussias U19 hat gegen die 2. Herrenmannschaft des SV Straelen einen deutlichen 4:0-Testspielsieg eingefahren. Die U17 der Fohlen musste sich in ihrem Vorbereitungsspiel dem VfB Stuttgart knapp 0:1 geschlagen geben.

26.07.2021

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*