Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

3:2 - Fohlen drehen 0:2-Rückstand gegen FC Bayern um

Zum Auftakt des 15. Bundesliga-Spieltag hat Borussia einen 0:2-Rückstand gegen den FC Bayern München noch in einen 3:2 (2:2)-Sieg umgewandelt.

Die Fohlen begannen sehr ordentlich, wurden dann aber eiskalt mit einem Doppelschlag des FCB erwischt. Erst verwandelte Robert Lewandowski (20.) einen von Florian Neuhaus verursachten Handelfmeter, sechs Minuten später erhöhte Leon Goretzka (26.) für die Gäste auf 2:0. Die Fohlen ließen sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen und glichen noch vor der Pause aus. Beide Male war Jonas Hofmann (36./45.) nach tollen Zuspielen von Lars Stindl erfolgreich. Nun war Borussia am Drücker. Florian Neuhaus (49.) nutzte gleich die erste Gelegenheit nach dem Wechsel, um den Spieß komplett zu drehen. Danach hielten die Borussen die Bayern weit weg vom eigenen Tor. In der Schlussphase erhöhte der deutsche Rekordmeister aber den Druck, doch die FohlenElf verteidigte mit großer Leidenschaft und brachte das 3:2 über die Zeit.

AUFSTELLUNG

Zwei Spieler rückten gegenüber dem jüngsten Auswärtsspiel in Bielefeld (1:0) neu in die Startelf: Ramy Bensebaini, der nach mehr als zweimonatiger Zwangspause erstmals von Beginn an spielte, und Denis Zakaria verdrängten Oscar Wendt und Patrick Herrmann zunächst auf die Bank. Vor Keeper Yann Sommer verteidigten Stefan Lainer, Matthias Ginter, Nico Elvedi und Ramy Bensebaini. Die Mittelfeldzentrale bildeten Christoph Kramer und Denis Zakaria. Davor spielten Florian Neuhaus, Lars Stindl und Jonas Hofmann. Als einzige Spitze lief Breel Embolo auf.

PERSONAL

Neben den rotgesperrten Marcus Thuram mussten die Fohlen auf Valentino Lazaro (muskuläre Verletzung) und kurzfristig auch auf Alassane Plea (muskuläre Probleme) verzichten.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

20.: Die Bayern gehen in Front. Neuhaus berührt im Strafraum den Ball ganz leicht mit den Fingerspitzen. Nach Video-Ansicht gibt es Handelfmeter, den Lewandowski eiskalt versenkt – 0:1

22.: Fast die direkte Antwort der Fohlen. Lainer flankt ins Zentrum, wo Zakaria die Kugel nur knapp verpasst.

26.: Zweite Bayern-Chance, zweites Tor. Goretzka treibt das Leder aus der eigenen Hälfte nach vorne und jagt es nach Doppelpass mit Sané aus 20 Metern unhaltbar ins rechte Eck – 0:2.

33.: Hofmann hebt den Ball in die Mitte, den Abpraller nimmt Bensebaini aus spitzem Winkel volley, der Ball fliegt am Tor vorbei.

36.: Der Anschlusstreffer! Die Fohlen erobern den Ball in der Bayern-Hälfte und schalten sofort um. Stindl bedient Hofmann mit einem Traumpass, und der Mittelfeldspieler schiebt die Kugel an Neuer vorbei ins Tor – 1:2.

38.: Sané versucht es aus der Distanz. Sommer ist zur Stelle und lenkt den Ball zur Ecke ab.

45.+1: Der Ausgleich! Erneut erobern die Fohlen den Ball im Mittelfeld, und wiederum steckt Stindl wunderbar für Hofmann durch, der sich zum zweiten Mal im Eins-gegen-Eins gegen Neuer durchsetzt – 2:2.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

49.: Die Fohlen drehen die Partie komplett. Wieder erkämpfen sie sich durch ein aggressives Pressing den Ball. Hofmann legt an der Strafraumgrenze ab auf Neuhaus, der die Kugel klasse ins rechte Eck schlenzt – 3:2.

57.: Die Fohlen kontern stark. Lainer passt von der rechten Seite flach nach innen auf Stindl, dessen Direktabnahme aus rund 20 Metern über den Kasten fliegt.

62.: Die Bayern mit dem ersten Torabschluss in der zweiten Hälfte, ein Heber von Kimmich geht aber knapp einen Meter drüber.

73.: Nach einer Flanke von Sané steigt Müller hoch, bekommt aber keinen Druck hinter den Ball – kein Problem für Sommer.

90.+1: Müller zieht aus dem Hintergrund ab, Elvedi fälscht gefährlich an. Bei der anschließenden Ecke köpft Süle aufs lange Eck, Ginter klärt auf der Linie und verhindert damit den Einschlag.

STATISTIK

Borussia: Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini (89. Wendt) – Kramer, Zakaria (73. Herrmann) – Neuhaus, Stindl (81. Wolf), Hofmann (89. Jantschke) – Embolo // Bank: Sippel, Lang, Beyer, Bénes, Traoré,

FC Bayern: Neuer – Pavard, Süle, Alaba, Davies – Goretzka, Kimmich, Sané, Müller, Douglas Costa (68. Coman) – Lewandowski

Tore: 0:1 Lewandowski (21., HE), 0:2 Goretzka (26.), 1:2 Hofmann (36.), 2:2 Hofmann (45.+1), 3:2 Neuhaus (49.)

Gelbe Karten: Ginter – Süle

Schiedsrichter: Harm Osmers (Hannover)

Zuschauer: keine

08.01.2021

Robert Lewandowski brachte den FCB per Handelfmeter mit 1:0 in Front.
Jonas Hofmann traf vor der Pause doppelt.
Torschütze Florian Neuhaus und Denis Zakaria bejubeln den 3:2-Siegtreffer.

Borussia verpflichtet Kouadio Koné und verleiht ihn bis Saisonende

Borussia hat Kouadio Koné vom französischen Zweitligisten FC Toulouse verpflichtet. Der 19-Jährige wird zunächst bis zum 30. Juni 2021 an den FC Toulouse ausgeliehen und zur Vorbereitung auf die Saison 2021/22 zur FohlenElf stoßen.

21.01.2021

Koné: „Macht mich sehr stolz und glücklich“

Neuzugang Kouadio Koné, der zunächst bis zum 30. Juni 2021 an den FC Toulouse ausgeliehen und zur Vorbereitung auf die Saison 2021/22 zur FohlenElf stoßen wird, spricht im Interview über seine Entscheidung für den VfL, seine ersten Eindrücke von Borussia und seine Ziele.

21.01.2021

Fakten und Infos zum Spiel gegen Borussia Dortmund

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Bundesliga-Heimspiel der Fohlen am morgigen Freitagabend (20:30 Uhr) gegen Borussia Dortmund.

21.01.2021