Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

1:0 gegen Dortmund – Fohlen feiern zweiten Heimsieg in Folge

Im Topspiel des sechsten Bundesligaspieltags hat die FohlenElf ihren zweiten Saisonsieg gefeiert. Dank des Treffers von Denis Zakaria bezwang der VfL Borussia Dortmund mit 1:0 (1:0).

Die 25.000 Zuschauer im ausverkauften BORUSSIA-PARK sahen eine intensive erste Hälfte. Lange Zeit gab es kaum zwingende Torchancen auf beiden Seiten, dafür zahlreiche Fouls und Zweikämpfe im Mittelfeld. In der 37. Minute traf dann Denis Zakaria mit der ersten richtigen Gelegenheit zur Führung für die FohlenElf. Kurz darauf sah Mahmoud Dahoud die Gelb-Rote Karte. In Überzahl nahmen die Fohlen das Spiel nach dem Wechsel in die Hand, ließen jedoch mehrere gute Chancen aus, die Führung auszubauen. Dadurch blieb die Partie bis in die Schlussphase offen, ohne dass der BVB oft vor das Tor kam. Insgesamt ließ die Mannschaft von Trainer Adi Hütter defensiv kaum mehr etwas zu und brachte die knappe Führung verdient über die Zeit.

AUFSTELLUNG

Trainer Adi Hütter änderte seine Startelf im Vergleich zum jüngsten Auswärtsspiel beim FC Augsburg (0:1) auf vier Positionen. Anstelle von Jordan Beyer und Alassane Plea begannen Tony Jantschke und Breel Embolo, zudem rückte Jonas Hofmann nach seiner Verletzung für Patrick Herrmann in die Startelf. Manu Koné kam zu seinem ersten Einsatz für die FohlenElf, er ersetzte Florian Neuhaus. Hütter setzte vor Torwart Yann Sommer auf eine Dreierkette, die Tony Jantschke, Matthias Ginter und Nico Elvedi bildeten. Die Außenbahnen besetzten Joe Scally und Luca Netz. Im zentralen Mittelfeld starteten Denis Zakaria und Manu Koné. Die Offensive setzte sich aus Jonas Hofmann, Lars Stindl und Breel Embolo zusammen.

PERSONAL

Verletzungsbedingt musste Borussia auf Marcus Thuram (Innenbandriss am Knie), Stefan Lainer (Knöchelbruch), Mamadou Doucouré (Reha nach Achillessehnenriss) und Ramy Bensebaini (Leistenprobleme) verzichten. Jonas Hofman stand nach überstandenen muskulären Problemen wieder in der Startelf. Manu Koné musste in der zweiten Hälfte leicht angeschlagen ausgewechselt werden.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

8.: Freistoß aus dem rechten Halbfeld. In der Mitte steigt Hummels am höchsten und köpft zur vermeintlichen BVB-Führung ein, stand dabei aber im Abseits.

11.: Freistoß für die Fohlen aus 17 Metern in zentraler Position. Hofmanns Versuch bleibt in der Mauer hängen.

19.: Einen Hofmann-Freistoß aus dem rechten Halbfeld verlängert Elvedi per Kopf, in der Mitte verpasst Ginter knapp den Abschluss und Kobel kann den Ball aufnehmen.

37.: Die Führung für Borussia! Zakaria fängt 25 Meter vor dem Tor einen Befreiungsschlag ab und spielt einen Doppelpass mit Ginter. Nach unfreiwilligem Zusammenspiel mit Bellingham fällt ihm das Leder ein weiteres Mal vor die Füße. Aus zentraler Position lässt er Kobel keine Chance und trifft ins linke Toreck - 1:0.

39.: Die Fohlen wollen nachlegen. Nach einem langen Ball ist Stindl auf der rechten Seite durch, seinen Querpass kann Netz in der Mitte nicht entscheidend kontrollieren.

40.: Nach einem Foul an Scally im Mittelfeld sieht Dahoud die Gelb-Rote Karte. Der VfL spielt ab jetzt in Überzahl!

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

55.: Erste Offensivaktion der Fohlen nach der Pause: Hofmann setzt sich auf der rechten Seite durch, geht fast bis zur Grundlinie und zieht aus spitzem Winkel ab. Der hätte wohl gepasst, aber Kobel kann parieren.

56.: Embolo und Stindl lassen eine Zakaria-Flanke klug durch. Netz‘ Abschluss wird jedoch im letzten Moment von Meunier zur Ecke abgefälscht.

74.: Zakaria gewinnt im Pressing den Ball und geht auf den Strafraum zu. Sein Schuss aus knapp 17 Metern wird von Hummels abgefälscht und schlussendlich von Kobel zur Ecke geklärt. Diese köpft Embolo knapp am Tor vorbei.

79.: Hofmann dringt im Strafraum bis an die Grundlinie vor, sein Pass in den Rückraum findet jedoch keinen Abnehmer

90.: Eine Schulz-Flanke von links wehrt Sommer ab, jedoch genau auf den Kopf von Hazard. Der Ball fliegt knapp über die Latte und landet auf dem Tordach.

STATISTIK

Borussia: Sommer– Jantschke, Elvedi, Ginter – Netz (70. H. Wolf), Koné (73. Kramer), Zakaria, Scally – Stindl, Hofmann (83. Bénes) – Embolo

Dortmund: Kobel – Hummels, Pongracic (46. Hazard), Akanji – Guerreiro (82. Schulz), Witsel, Meunier (82. M. Wolf) – Dahoud, Bellingham – Moukoko (57. Knauff), Malen (82. Reinier)

Tor: 1:0 Zakaria (37.)

Zuschauer: 25.000 (ausverkauft)

Gelbe Karten: Zakaria, Stindl, Netz, Koné – Dahoud, Pongracic, Bellingham

Gelb-Rote Karte: Dahoud (40.)

Schiedsrichter: Deniz Aytekin (Oberasbach)

25.09.2021

Tony Jantschke rückte neu in die Startelf.
In dieser Szene erzielte Denis Zakaria das goldene Tor für die Fohlen.
Manu Koné feierte sein Debüt für Borussia.
Beide Teams lieferten sich einige harte Zweikämpfe.

Thuram und Bensebaini kehren ins Mannschaftstraining zurück

Die Fohlen haben am heutigen Dienstag die Vorbereitung auf das kommende Auswärtsspiel am Samstagabend (18:30 Uhr) in Berlin bei Hertha BSC aufgenommen. Marcus Thuram und Ramy Bensebaini mischten dabei wieder mit.

19.10.2021

U17: Eugen Polanski ist neuer Cheftrainer

Eugen Polanski ist neuer Cheftrainer der U17 der Fohlen. Der 35-Jährige übernimmt das Amt von Hagen Schmidt, der gestern zum MSV Duisburg gewechselt war. Polanski bleibt zudem Trainer für den Übergangsbereich bei den Fohlen.

19.10.2021

50 Jahre Büchsenwurf: Unterhaltsamer Talk-Abend im BORUSSIA-PARK

Zwei Tage vor dem Jubiläum des legendären Büchsenwurf-Spiels vom Bökelberg blickten am Montagabend unter anderem Wolfgang Kleff und Rainer Bonhof bei einem unterhaltsamen wie anekdotenreichen Talk-Abend im BORUSSIA-PARK auf den 20. Oktober 1971 zurück.

19.10.2021

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*