Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Klare Niederlage im Borussen-Duell

Im Borussen-Duell am 23. Bundesliga-Spieltag hat die FohlenElf eine deutliche 0:6 (0:2)-Niederlage in Dortmund kassiert.

Die 10.000 Zuschauer im Signal-Iduna-Park sahen im ersten Durchgang eigentlich ein ausgeglichenes Spiel. Doch während die Fohlen ihrerseits drei gute Gelegenheiten nicht zu einem Tor nutzen konnten, zeigte sich der BVB äußerst effizient und zog durch einen Doppelschlag von Marco Reus (26.) und Donyell Malen (32.) auf 2:0 davon. Nach dem Wechsel war die Mannschaft von Trainer Adi Hütter um den Anschlusstreffer bemüht, doch unter anderem traf Jonas Hofmann nur die Latte. In der Schlussphase wurde sie dann eiskalt ausgekontert und musste noch drei weitere Gegentreffer von Marius Wolf (70.), Youssoufa Moukoko (75.) und Marco Reus (81.) hinnehmen. Den Schlusspunkt zum 6:0-Endstand setzte Emre Can (90.) kurz vor dem Abpfiff per Foulelfmeter. 

AUFSTELLUNG

Cheftrainer Adi Hütter setzte zum dritten Mal in Folge auf die gleiche Startformation. Vor Torwart Yann Sommer verteidigten Matthias Ginter, Marvin Friedrich und Nico Elvedi. Auf den defensiven Außenbahnen liefen Stefan Lainer und Ramy Bensebaini auf. Im zentralen Mittelfeld kamen Manu Koné und Florian Neuhaus zum Einsatz. Das Offensivtrio bildeten Jonas Hofmann, Alassane Plea und Breel Embolo.

PERSONAL

Die Fohlen mussten auf Kapitän Lars Stindl (Innenbandverletzung am Knie) und Mamadou Doucouré (muskuläre Probleme) verzichten.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

6.: Erste gute Möglichkeit für den BVB! Eine zu kurz abgewehrte Flanke landet bei Reyna, dessen wuchtiger Volleyschuss Sommer zur Ecke abwehrt.

23: Nach starker Balleroberung schalten die Fohlen schnell um. Lainer legt zurück auf Koné, dessen Direktabnahme BVB-Keeper Kobel gerade noch mit den Beinen abwehren kann.

26.: Der BVB geht in Front. Malen spielt einen Doppelpass mit Guerreiro und zieht aus halblinker Position ab. Sommer wehrt das Leder nach vorne ab. Den Abpraller jagt Reus in die Maschen – 1:0.

30: Große Gelegenheit zum Ausgleich: Embolo spielt den Ball im Strafraum perfekt in den Lauf von Hofmann, der aus kurzer Distanz an Kobel scheitert.

32.: Die Gastgeber legen nach. Reus schickt Malen auf die Reise. Der Niederländer läuft alleine auf Sommer zu und bringt die Kugel mit etwas Glück am Schweizer vorbei – 2:0.

37.: Die FohlenElf lässt die dritte gute Chance aus. Nach einer Kombination über mehrere Stationen kommt Neuhaus im Rückraum zum Abschluss. Kobel ist mit dem linken Fuß zur Stelle.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

53: Die Gladbacher tragen einen schnellen Angriff vor, an dessen Ende Pleas Flachschuss aber kein größeres Problem für Kobel ist.

63.: Pech für den VfL! Hofmann deutet auf der rechten Seite des Strafraums einen Pass an, zieht aber selbst ab und hämmert die Kugel an den Querbalken.

70.: Der BVB sorgt mit seiner ersten Chance des zweiten Durchgangs für die Entscheidung. Reus legt im Sechzehner quer auf Wolf, dessen Direktabnahme unter der Latte einschlägt – 3:0.

74.: Die Gastgeber sind weiter gnadenlos effektiv. Nach einem Konter bringt Reus den Ball von rechts flach in die Mitte, wo Moukoko nur noch den Fuß hinhalten muss – 4:0.

81.: Dortmund setzt noch einen drauf. Hummels steckt durch auf Reus, der Sommer mit einem platzierten Schuss keine Abwehrchance lässt – 5:0.

87: Dahoud setzt Brandt in Szene. Der Schlenzer des Blondschopfs fliegt nur wenige Zentimeter über den Kasten.

90.: Der BVB macht das halbe Dutzend voll. Bensebaini holt Wolf im Strafraum von den Beinen. Den fälligen Elfmeter verwandelt Can – 6:0.

STATISTIK

BVB: Kobel – Can, Hummels, Zagadou (42. Pongracic) – Hazard (68. Wolf), Dahoud, Bellingham, Guerreiro (68. Schulz), Reyna (30. Brandt), Reus – Malen (68. Moukoko)

Borussia: Sommer – Ginter, Friedrich (46. Thuram), Elvedi– Lainer (67. Scally), Bensebaini – Koné (77. Kramer), Neuhaus – Hofmann, Plea – Embolo // Bank: Sippel (Tor), Jantschke, Netz, Beyer, Bénes, Herrmann

Tore: 1:0 Reus (26.), 2:0 Malen (32.), 3:0 Wolf (70.), 4:0 Moukoko (75.), 5:0 Reus (81.), 6:0 Can (90./FE)

Zuschauer: 10.000 (ausverkauft)

Gelbe Karte: Zagadou, Dahoud – Bensebaini

Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb)

20.02.2022

Stefan Lainer im Zweikampf mit Dan-Axel Zagadou.
Jonas Hofmann scheiterte beim Stand von 0:1 an der Latte.
Alassane Plea im Duel mit Jude Bellingham.

Die Ticketfragen zur Saison 2022/23

Nach der Saison ist vor der Saison. Daher beantwortet Borussia an dieser Stelle bereits jetzt alle Fragen zu Dauer- und Tageskarten für die kommende Spielzeit

16.05.2022

Mehr als 70 Kinder aus der Ukraine nehmen an Fußball-Camp teil

Gemeinsam kicken und die Sorgen für einen Moment vergessen: Mit einem Tag im Camp der FohlenFussballschule haben Porsche und Borussia 72 Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine einen Moment der Unbeschwertheit geschenkt.

16.05.2022

Ein Kantersieg und Abschiede im Saisonfinale

Der Tag danach: Die Trennung von Borussia und Trainer Adi Hütter, der Abschied von Spielern und Staff-Mitgliedern und ein Kantersieg zum Abschluss – alles Wichtige zum 5:1 (3:1) der Fohlen gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

15.05.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*