Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Borussia muss Derby-Niederlage gegen Köln hinnehmen

Am 30. Bundesliga-Spieltag hat die FohlenElf eine 1:3 (0:3)-Derby-Niederlage gegen den 1. FC Köln einstecken müssen. Bereits zur Pause lagen die Gäste mit 3:0 in Führung.

Im mit 54.042 Zuschauern ausverkauften BORUSSIA-PARK wurde die FohlenElf eiskalt erwischt. Anthony Modeste brachte die Gäste bereits in der fünften Minute in Front. Die Borussen waren danach um den Ausgleich bemüht, doch der FC zeigte sich offensiv deutlich zielstrebiger und erhöhte noch vor dem Wechsel durch Florian Kainz (20.) und Dejan Ljubicic (34.) auf 3:0. Im zweiten Durchgang versuchten die Fohlen noch einmal, dem Spiel eine Wendung zu geben, der Anschlusstreffer von Breel Embolo (85.) kam aber zu spät.  

AUFSTELLUNG

Cheftrainer Adi Hütter nahm im Vergleich zum Auswärtsspiel in Fürth (2:0) zwei Änderungen in der Startelf vor. Für den verletzten Marcus Thuram kehrte Jonas Hofmann in die Anfangsformation zurück, zudem verdrängte der wiedergenesene Ramy Bensebaini Joe Scally auf die Bank.

Vor Keeper Yann Sommer bildeten Matthias Ginter, Jordan Beyer und Nico Elvedi die Dreierkette. Auf den defensiven Außenbahnen spielten Stefan Lainer und Ramy Bensebaini. In der Mittelfeldzentrale agierten Manu Koné und Florian Neuhaus. In der Offensive kamen Jonas Hofmann, Alassane Plea und Breel Embolo zum Einsatz.

PERSONAL

Borussia musste auf Marcus Thuram (muskuläre Probleme) und Marvin Friedrich (Aufbautraining) verzichten. 

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

5.: Köln nutzt seinen ersten Angriff gleich zur Führung. Uth schickt Kainz auf der rechten Außenbahn steil. Der Österreicher bringt den Ball scharf nach innen, wo Modeste aus sieben Metern flach ins rechte Eck vollendet – 0:1.

7.: Erste Gelegenheit für die FohlenElf. Embolo legt von der Grundlinie zurück auf Plea, dessen Direktabnahme im letzten Moment von Ehizibue geblockt wird.

15.: Plea bedient den an der Strafraumgrenze lauernden Embolo. Der Schlenzer des Schweizers ist aber nicht wuchtig genug, so dass FC-Keeper Schwäbe sicher zupacken kann.  

20.: Der FC legt nach. Nach mehreren Stationen landet der Ball auf der rechten Seite des Strafraums bei Uth. Der Angreifer bedient im Zentrum Kainz, der aus fünf Metern mühelos einschießen kann – 0:2.

28.: Die große Chance zum Anschlusstreffer! Embolo steckt durch für Hofmann, der das Leder zwar an Schwäbe, aber auch knapp am Tor vorbeilegt.

34.: Die Gäste zeigen sich weiter eiskalt vor dem Tor, nach einer Balleroberung schalten sie schnell um. Uth setzt Ljubicic mit einem langen Pass in Szene, und der Angreifer lässt Sommer aus 14 Metern keine Abwehrchance – 0:3.

 HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

49.: Erste gefährliche Szenen im zweiten Durchgang. Erst wird Koné beim Abschluss und kurz darauf auch Netz bei einem Schuss aus der Distanz geblockt.

60: Fast das 1:3. Embolo setzte sich energisch gegen zwei Gegenspieler durch und gibt den Ball weiter zu Hofmann, der den Ball freistehend aus spitzem Winkel wenige Zentimeter rechts am Gehäuse vorbeisetzt.

67.: Nach einer Flanke von Özcan nimmt Modeste das Spielgerät direkt aus der Luft – in die Arme von Sommer.

85.: Borussia verkürzt. Nach einem langen Ball von Hofmann schiebt Embolo die Kugel aus etwa acht Metern flach an Schwäbe vorbei – 1:3.

90.+4: Der gerade eingewechselte Lemperle läuft alleine auf Sommer zu, bringt das Leder aber nicht an Borussias Nummer eins vorbei. 

STATISTIK

Borussia: Sommer – Ginter (39. Scally), Beyer, Elvedi – Lainer (46. Netz), Bensebaini – Koné (71. Bénes/75. Stindl), Neuhaus (46. Kramer) – Hofmann, Plea – Embolo // Bank: Sippel, Jantschke, Herrmann, Noß

1. FC Köln: Schwäbe – Ehizibue (80. Schmitz), Kilian, Hübers, Hector – Skhiri, Özcan, Ljubicic (80. Schaub), Uth (80. Duda), Kainz (61. Thielmann) – Modeste (90.+2 Lemperle)

Tore: 0:1 Modeste (5.), 0:2 Kainz (20.), 0:3 Ljubicic (34.), 1:3 Embolo (85.)

Zuschauer: 54.042 (ausverkauft)

Gelbe Karte: Koné, Plea, Elvedi – Hector, Hübers

Schiedsrichter: Deniz Aytekin (Oberasbach)

16.04.2022

Jonas Hofmann kehrte in die Startelf zurück.
Florian Neuhaus im Zweikampf mit Anthony Modeste.
Manu Koné im Duell mit Ellyes Skhiri.

Die Ticketfragen zur Saison 2022/23

Nach der Saison ist vor der Saison. Daher beantwortet Borussia an dieser Stelle bereits jetzt alle Fragen zu Dauer- und Tageskarten für die kommende Spielzeit

16.05.2022

Mehr als 70 Kinder aus der Ukraine nehmen an Fußball-Camp teil

Gemeinsam kicken und die Sorgen für einen Moment vergessen: Mit einem Tag im Camp der FohlenFussballschule haben Porsche und Borussia 72 Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine einen Moment der Unbeschwertheit geschenkt.

16.05.2022

Ein Kantersieg und Abschiede im Saisonfinale

Der Tag danach: Die Trennung von Borussia und Trainer Adi Hütter, der Abschied von Spielern und Staff-Mitgliedern und ein Kantersieg zum Abschluss – alles Wichtige zum 5:1 (3:1) der Fohlen gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

15.05.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*