Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Fohlen kommen im Test bei Standard Lüttich zu einem 1:1

Im vierten Testspiel der Sommervorbereitung ist die FohlenElf zu einem 1:1 (1:0) beim belgischen Erstligisten Standard Lüttich gekommen.

Im ersten Durchgang war Borussia klar tonangebend und verzeichnete auch ein Chancenplus. Nachdem Alassane Plea kurz zuvor noch an der Latte gescheitert war, sorgte Christoph Kramer in der 24. Minute für die Führung. Nach dem Wechsel waren die Gastgeber wesentlich präsenter und glichen mit ihrem ersten gefährlichen Angriff durch Renaud Emond (49.) aus. Im Anschluss entwickelte sich eine offene Partie mit Feldvorteilen für die Gastgeber. Klare Gelegenheiten konnten sich aber beide Teams nicht mehr erspielen, so dass es am Ende beim leistungsgerechten 1:1 blieb,  

AUFSTELLUNG

Im ersten Durchgang hütete Yann Sommer das Tor. Die Viererkette bildeten Joe Scally, Marvin Friedrich, Nico Elvedi und Hannes Wolf. Im zentralen defensiven Mittelfeld kamen Christoph Kramer und Florian Neuhaus zum Einsatz. Alassane Plea, Torben Müsel und Jonas Hofmann starteten im offensiven Mittelfeld, Marcus Thuram begann als alleinige Sturmspitze.

PERSONAL

Borussia musste auf Stefan Lainer (erkrankt), Lars Stindl (Belastungssteuerung), Ramy Bensebaini, Rocco Reitz (beide Trainingsrückstand), Manu Koné (Aufbautraining), Jordan Beyer (leichte Muskelverletzung) und Jacob Italiano (leichte Muskelverletzung am Oberschenkel) verzichten.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

3.: Erste gute Chance der Partie: Dragus visiert das rechte Eck an, doch Sommer lenkt den Ball mit den Fingerspitzen um den Pfosten. 

20: Fast die Führung für die Fohlen. Plea geht von der rechten Seite nach innen und zieht von der Strafraumgrenze ab. Lüttichs Keeper Bodart ist mit den Fingerspitzen dran, der Ball touchiert danach den Querbalken.

23.: Nächste große Gelegenheit für Borussia. Wolf legt von der linken Seite zurück auf Neuhaus. Dessen Direktabnahme kann Bodart parieren, den Nachschuss setzt Hofmann knapp links daneben.

24.: Kramer sorgt für verdiente Führung. Thuram verlängert eine Hofmann-Ecke per Kopf auf den zweiten Pfosten, wo Kramer ganz freisteht und die Kugel humorlos unter die Latte jagt – 0:1.

43.: Emond verlängert eine Ecke per Kopf aufs lange Eck. Sommer ist auf seinem Posten und fängt das Leder sicher.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

49.: Lüttich gleicht durch Emond aus. Nach einer flachen Hereingabe von der rechten Seite muss der Angreifer am zweiten Pfosten lauernd nur noch den Fuß hinhalten – 1:1.

70.: Nach einer Flanke aus dem Halbfeld prüft Emond mit einem Kopfball Sommer. Kurz darauf ist Borussias Nummer eins bei einem Flachschuss von Dragus zur Stelle.

90.: Beinahe schlagen die Belgier in letzter Minute noch einmal zu. Nach einem schnellen Gegenangriff hat Calut den Siegtreffer auf dem Fuß, trifft die Kugel freistehend aber nicht richtig.

STATISTIK

Lüttich: Bodart – Ngoy, Laifis, Nobi, Calut – Cimirot, Amallah, Raskin – Dönnum, Dragus, Emond

Borussia: Sommer – Scally (77. Walde), Friedrich (46. Itakura), Elvedi (46. Jantschke), Wolf (77. Netz) – Kramer, Neuhaus (77. Fraulo) – Müsel (46. Borges Sanches), Hofmann (77. Herrmann), Plea (77. Quizera) – Thuram (77. Noß)

Tore: 0:1 Kramer (24.), 1:1 Emond (49.)

 

Gelbe Karten: Amallah - Wolf

Zuschauer: 4.500

16.07.2022

Yann Sommer hütete erstmals in der Sommer-Vorbereitung das Tor der Fohlen.
In der 24. Minute sorgte Chris Kramer für die zwischenzeitliche Führung.

Kapitän Stindl wieder gemeinsam mit der Mannschaft auf dem Platz

Beim Start der FohlenElf in die neue Trainingswoche wurde Lars Stindl teilintegriert. Ob der Kapitän schon am Freitagabend (20:30 Uhr) im Heimspiel gegen Hertha BSC wieder im Kader stehen kann, ist noch aber noch offen.

16.08.2022

Zwischen Enttäuschung und Zufriedenheit

Der Tag danach: Ein Spiel wie eine Achterbahnfahrt, Ko Itakuras starke Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte und das Comeback von Marvin Friedrich – alles Wichtige zum 2:2 der FohlenElf beim FC Schalke 04.

14.08.2022

Kramer: „Können trotzdem mit dem Start zufrieden sein“

Wir haben nach dem 2:2 der Fohlen beim FC Schalke 04 mit Mittelfeldspieler Christoph Kramer über den späten Ausgleich, die hitzige Atmosphäre in der Veltins-Arena und die trotz des zwischenzeitlichen Rückstands ruhige Spielweise der Fohlen gesprochen.

14.08.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*