Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Borussia gewinnt den „Cup der Traditionen“

Die FohlenElf hat den „schauinsland reisen CUP DER TRADITIONEN“ gewonnen. Gegen Duisburg gab es einen 1:0-Sieg, das Duell mit Athletic Bilbao endete torlos.

Dank eines Eigentors durch Duisburgs Sebastian Mai in der 13. Minute fuhr der VfL zum Auftakt einen 1:0-Erfolg über den MSV ein. Im zweiten Spiel des Tages zwischen den Fohlen und Athletic Bilbao gab es ein torloses Remis. Aufgrund des 1:1-Unentschiedens zwischen den Zebras und den Basken im letzten Spiel feierte Borussia den Turniersieg.

AUFSTELLUNG

Cheftrainer Daniel Farke entschied sich gegen den MSV Duisburg für folgende Startelf: Tobias Sippel startete zwischen den Pfosten, davor bildeten Simon Walde, Jamil Najjar, Tony Jantschke und Luca Netz die Viererkette. Auf der Doppelsechs spielten Rocco Reitz und Oscar Fraulo, Patrick Herrmann und Yvandro Borges Sanches begannen auf den Flügeln. Torben Müsel agierte auf der Zehn hinter Conor Noß als alleinige Spitze.

Im zweiten nahm Farke dann drei Wechsel in seiner Anfangsformation vor: Joe Scally, Marvin Friedrich und Ko Itakura begannen für Walde, Najjar und Müsel.

PERSONAL

Borussia musste auf Nico Elvedi (leichte Kapselverletzung), Stefan Lainer (krank), Lars Stindl (Belastungssteuerung) Ramy Bensebaini (Trainingsrückstand), Manu Koné (Aufbautraining), Jordan Beyer (leichte Muskelverletzung) und Jacob Italiano (leichte Muskelverletzung am Oberschenkel) verzichten.

HÖHEPUNKTE 1. SPIEL (MSV DUISBURG)

13.: Borussia führt! Noß wird steil geschickt und setzt sich anschließend im Laufduell mit Duisburgs Mai durch. Im entscheidenden Moment kommt der Abwehrmann des MSV noch mit dem Fuß dazwischen, spitzelt die Kugel aber ins eigene Tor – 1:0. 

38.: Frey setzt sich an der Strafraumkante gegen Borges Sanches durch und kommt danach auch zum Abschluss. Sein Versuch misslingt jedoch, sodass die Kugel weit neben das Tor fliegt.

HÖHEPUNKTE 2. SPIEL (ATLETIC BILBAO)

5.: Erste gute Chance für den VfL: Fraulo geht an Yeray vorbei und kommt anschließend aus spitzem Winkel zum Abschluss. Sein Versuch saust am linken Außenpfosten vorbei.

7.: Jetzt mal die Spanier: Arthuer bekommt einen Chip-Pass in den Lauf und visiert an der Strafraumkante das linke Eck an – knapp daneben.

24.: Spannende Eckenvariante von Athletic: Muniain bringt den Ball flach an die Sechzehnerkante. Dort lässt Izeta die Kugel durch zu Paris, der per Direktschuss nur knapp über das Tor von Sippel zielt.

44.: Sippel reagiert zweimal stark! Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld flankt Muniain genau auf den Kopf von Izeta, der den Keeper zu einer starken Parade zwingt. Auch beim zweiten Versuch ist Sippel wieder auf den Beinen und kann die Kugel mit seiner linken Tatze wegwischen.

STATISTIK

Duisburg: Müller – Bitter, Mai, Fleckstein, Kölle – Ajani, Bakalorz, Jander, Pusch – Frey, Bakir

Borussia: Sippel – Walde (11. Scally), Najjar, Jantschke, Netz – Reitz, Fraulo – Herrmann, Müsel, Borges Sanches – Noß

Tore: 0:1 Mai ET (13.)

 

Borussia: Sippel – Scally (23. Hofmann), Jantschke (23. Gaal), Friedrich, Netz (23. Wolf) – Itakura, Reitz (23. Neuhaus) – Herrmann, Fraulo, Borges Sanches (23. Plea) – Noß (23. Thuram)

Bilbao: Astulez – Arana, Moreno, Lopez, Izeta – Munian, Arruti, Paris – Arthuer, Williams, Remiro

Tore: keine

17.07.2022

Führte die FohlenElf als Kapitän aufs Feld: Tony Jantschke.
Christoph Kramer spielte bereits in Lüttich 90 Minuten. Beim Cup der Traditionen war er nur Zuschauer.
Tom Gaal im Luftduell mit Bilbaos Inaki Williams

Kapitän Stindl wieder gemeinsam mit der Mannschaft auf dem Platz

Beim Start der FohlenElf in die neue Trainingswoche wurde Lars Stindl teilintegriert. Ob der Kapitän schon am Freitagabend (20:30 Uhr) im Heimspiel gegen Hertha BSC wieder im Kader stehen kann, ist noch aber noch offen.

16.08.2022

Zwischen Enttäuschung und Zufriedenheit

Der Tag danach: Ein Spiel wie eine Achterbahnfahrt, Ko Itakuras starke Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte und das Comeback von Marvin Friedrich – alles Wichtige zum 2:2 der FohlenElf beim FC Schalke 04.

14.08.2022

Kramer: „Können trotzdem mit dem Start zufrieden sein“

Wir haben nach dem 2:2 der Fohlen beim FC Schalke 04 mit Mittelfeldspieler Christoph Kramer über den späten Ausgleich, die hitzige Atmosphäre in der Veltins-Arena und die trotz des zwischenzeitlichen Rückstands ruhige Spielweise der Fohlen gesprochen.

14.08.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*