Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Borussia trennt sich 1:1 von Waalwijk

Im vorletzten Testspiel der Sommervorbereitung hat sich die FohlenElf in Velbert 1:1 (1:1) vom niederländischen Erstligisten RKC Waalwijk getrennt.

Vor 1.100 Zuschauern in der IMS Arena in Velbert entwickelte sich im ersten Durchgang eine muntere Partie, in der Borussia die Anfangsphase gehörte. Alassane Plea verpasste die Führung bei einem Pfostentreffer nur knapp. Die Gäste aus den Niederlanden schlugen dann mit ihrer ersten Gelegenheit durch Daneels (19.) gleich zu. Die FohlenElf ließ sich davon aber nur kurzzeitig aus dem Konzept bringen und glich nach einer halben Stunde durch Plea aus. Nach dem Wechsel bestimmten die Defensivreihen weitgehend das Geschehen. Die größte Chance zum Siegtreffer vergab Kapitän Lars Stindl, der in der 53. Minute einen Foulelfmeter verschoss.

AUFSTELLUNG

Yann Sommer stand von Beginn an im Tor. Vor ihm verteidigten Stefan Lainer, Marvin Friedrich, Ramy Bensebaini und Luca Netz Im zentralen defensiven Mittelfeld kamen Ko Itakura und Florian Neuhaus zum Einsatz. Die offensive Dreierreihe bildeten Patrick Herrmann, Lars Stindl und Torben Müsel. Im Angriff startete Alassane Plea.

PERSONAL

Borussia musste verletzungsbedingt auf Hannes Wolf (Muskelverletzung im Oberschenkel), Nico Elvedi (leichte Kapselverletzung), Manu Koné (Aufbautraining) und Jordan Beyer (leichte Muskelverletzung) verzichten. Zudem fehlten Tobias Sippel (Corona-Fall im direkten familiären Umfeld) und Marcus Thuram (privater Termin).

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

6.: Erste dicke Chance für die Fohlen. Nach einem Doppelpass mit Müsel schlenzt Plea das Leder aus halblinker Position an den rechten Außenpfosten.

10.: Nach einem schnellen Angriff lassen die Borussen den Ball gut laufen. Stindl bringt den Ball flach auf den zweiten Pfosten, wo Plea aber nicht genug Druck hinter das Spielgerät bekommt.

19.: Waalwijk geht in Führung. Bel Hassani legt einen Freistoß von der Grundlinie zurück auf Daneels, der die Kugel aus 16 Metern knallhart unter die Latte jagt – 0:1.

27.: Zweite Gelegenheit für den RKC: Daneels flankt auf den baumlangen Kramer, der Sommer mit einem Kopfball prüft. 

30.: Borussia gleicht aus. Nach einem überragenden langen Pass von Friedrich nimmt Plea den Ball gekonnt mit, umkurvt dabei den gegnerischen Keeper und schiebt dann aus spitzem Winkel ins leere Tor ein – 1:1.

40.: Gute Offensivaktion der Fohlen. Müsel setzt im Strafraum mit einem Lupfer Neuhaus in Szene, der aus spitzem Winkel das Außennetz trifft.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

53.: Plea wird im Strafraum von Vaessen gelegt. Den fälligen Strafstoß jagt Stindl deutlich über den Kasten.

63.: Kuijpers kommt rechts im Strafraum aus kurzer Distanz zum Abschuss, Nicolas reagiert blitzschnell und pariert den Schuss mit dem rechten Arm.

86.: Nach einer Ecke von der linken Seite kommt Friedrich aus sieben Metern zum Kopfball – jedoch genau in die Arme von Vaessen.

88.: Letzte Chance der Partie: Hofmann versucht es noch einmal aus spitzem Winkel, Vaessen wehrt das Leder aber sicher zur Seite ab.

STATISTIK

Borussia: Sommer (46. Nicolas) – Lainer, Friedrich, Bensebaini, (46. Jantschke), Netz (59, Scally) – Itakura (79. Reitz), Neuhaus (77. Fraulo) – Herrmann (59. Hofmann), Stindl (59. Kramer), Plea (85. Noß) – Müsel (77. Borges Sanches)

Waalwijk: Vaessen – Lelieveld, Van den Buijs, Adewoye, Lutonda – Gaari, Vroegh, Oukili, Bel Hassani – Kramer, Daneels

Tore: 0:1 Daneels (19.), 1:1 Plea (30.)

Besonderes Vorkommnis: Stindl vergibt Foulelfmeter (53.)

Zuschauer: 1.100 (in Velbert)

20.07.2022

Ramy Bensebaini kam erstmals in der Vorbereitung zum Einsatz.
Patrick Herrmann gratuliert Alassane Plea zu dessen Ausgleichstreffer.

Kapitän Stindl wieder gemeinsam mit der Mannschaft auf dem Platz

Beim Start der FohlenElf in die neue Trainingswoche wurde Lars Stindl teilintegriert. Ob der Kapitän schon am Freitagabend (20:30 Uhr) im Heimspiel gegen Hertha BSC wieder im Kader stehen kann, ist noch aber noch offen.

16.08.2022

Zwischen Enttäuschung und Zufriedenheit

Der Tag danach: Ein Spiel wie eine Achterbahnfahrt, Ko Itakuras starke Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte und das Comeback von Marvin Friedrich – alles Wichtige zum 2:2 der FohlenElf beim FC Schalke 04.

14.08.2022

Kramer: „Können trotzdem mit dem Start zufrieden sein“

Wir haben nach dem 2:2 der Fohlen beim FC Schalke 04 mit Mittelfeldspieler Christoph Kramer über den späten Ausgleich, die hitzige Atmosphäre in der Veltins-Arena und die trotz des zwischenzeitlichen Rückstands ruhige Spielweise der Fohlen gesprochen.

14.08.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*