Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

1:1 – Fohlen erkämpfen in München einen Punkt

Im Top-Spiel des vierten Bundesliga-Spieltags hat Borussia einen Punkt beim FC Bayern München erkämpft. Den Treffer von Marcus Thuram glich Leroy Sané in der Schlussphase der Partie aus.

Vor 75.024 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena – davon mehr als 6.000 Borussia-Fans – sahen sich die Fohlen vom Anpfiff weg einem enormen Druck der Gastgeber ausgesetzt. Immer wieder stießen die Bayern so in den Strafraum der Borussen und verzeichneten hochkarätige Torchancen. Gleich zweimal fand der Ball auch tatsächlich den Weg ins Tor von VfL-Keeper Yann Sommer – beide Treffer durch Sadio Mané zählten jedoch nicht: Zunächst verdeckte Leroy Sané Sommer die Sicht, dann stand Mané selbst im Abseits. Auf der anderen Seite sorgte dann kurz vor der Pause Marcus Thuram für die Führung der Fohlen, die bis zu diesem Zeitpunkt offensiv überhaupt nicht in Erscheinung getreten waren. Nachdem die Fohlen zu Beginn des zweiten Durchgangs noch für etwas Entlastung hatten sorgen können, nahm der Druck der Gastgeber in der letzten halben Stunde wieder deutlich zu. So kamen die Münchner zu einer ganzen Reihe guter Möglichkeiten, scheiterten aber immer wieder am ganz stark agierenden Yann Sommer. Erst in der Schlussphase musste sich auch Borussias Keeper geschlagen geben. Leroy Sané traf schließlich zum 1:1 und markierte damit gleichzeitig den Endstand der Partie.     

AUFSTELLUNG

Cheftrainer Daniel Farke nahm im Vergleich zu den ersten drei Saisonspielen einen Wechsel in der Anfangsformation vor: Luca Netz ersetzte demnach den erkrankten Ramy Bensebaini. Vor Torwart Yann Sommer bildeten somit Joe Scally, Ko Itakura, Nico Elvedi und Luca Netz die Viererkette. Im zentralen Mittelfeld agierten Christoph Kramer und Manu Koné. Die offensive Dreierreihe setzte sich zusammen aus Jonas Hofmann, Florian Neuhaus und Alassane Plea. Als einzige Spitze kam Marcus Thuram zum Einsatz.

PERSONAL

Verzichten mussten die Fohlen in München auf Stefan Lainer (Entzündung am Knie) und Ramy Bensebaini (grippaler Infekt).

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

1.: Erste dicke Gelegenheit für die Bayern: Nach einer Ecke von Kimmich kommt Mané zum Kopfball. Sommer pariert den gefährlichen Abschluss aber ganz stark.

18.: Kimmich bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld scharf in den Strafraum, wo Müller die Kugel um ein Haar verpasst.

22.: Eine starke Einzelleistung schließt Coman mit einem wuchtigen Schuss aus halbrechter Position ab. Die Kugel rauscht daraufhin knapp über den Kasten von Sommer.

29.: Coman flankt die Kugel von der rechten Seite ins Zentrum auf Mané – doch Scally kann vor dem Senegalesen zur Ecke klären.

30.: Sané wird am Ende eines Doppelpasses hoch von Müller bedient. Der deutsche Nationalspieler zieht volley ab – knapp drüber.

33.: Ganz starke Aktion von Itakura: Auf engstem Raum dribbelt sich Sané bis in den Fünfmeterraum. Dort wirft sich in letzter Instanz aber noch Itakura hinein und rettet so mit einem Block.

34.: Über Coman und Sané arbeiten sich die Gastgeber zunächst vorne rechts in den Strafraum. Am Ende legt Müller auf Mané im Fünfmeterraum ab, der die Kugel aus nächster Nähe über die Linie lenkt. Aber: Der VAR schaltet sich ein. Beim Abspiel von Müller hat Sané im Abseits gestanden und dabei Sommer die Sicht genommen. Der Treffer zählt nicht.

39.: Wieder liegt der Ball im Tornetz der Fohlen – aber wieder zählt der Treffer nicht. Müller hatte zuvor erneut auf Mané durchgesteckt. Der Senegalese, der anschließend frei vor Sommer einschob, stand deutlich im Abseits.

43.: Nach einem Befreiungsschlag von Kramer schlägt Upamecano an der Mittellinie über den Ball. Thuram schnappt sich daraufhin die Kugel, ist zunächst allein auf weiter Flur und bleibt schließlich frei vor Neuer cool und steckt die Kugel links am Keeper vorbei – 0:1.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

48.: Coman flankt ins Zentrum auf Müller, dessen Kopfball aus fünf Metern knapp neben dem Tor landet. Sommer hatte noch entscheidend gestört.

60.: Nach der ersten Ecke für die Fohlen im Spiel steigt Itakura erfolgreich hoch, sein zentraler Kopfball landet aber in den Armen von Neuer.

61.: RIESENTAT VON YANN SOMMER! Nach Müller-Querpass von der rechten Seite und Coman-Zuspiel kann Mané aus ganz kurzer Distanz abschließen. Doch Sommer springt in den Schuss und rettet sensationell – und zwar gleich zweimal am Stück.

65.: Wieder Sommer! Pavard spielt einen starken Pass in den Lauf von Sané, der zu schnell für Scally ist und nur noch Sommer vor sich hat. Der VfL-Keeper kommt stark raus und kann erneut mit dem Fuß klären. Die nächste überragende Parade!

71.: Erneut Sommer! Erst packt der Schweizer einen klasse Reflex beim Schuss von Gnabry aus, anschließend köpft Müller ihm nach einer Coman-Flanke in die Arme.

75.: Ein wuchtiger Distanzschuss von Pavard fliegt auf den Kasten der Fohlen, doch hier macht sich Sommer lang und kratzt die Kugel oben rechts aus dem Eck.

77.: Pfosten! Eine Kimmich-Eckballflanke von der linken Seite prallt an den Außenpfosten.

83.: Davies dribbelt sich von der linken Seite nach innen, nimmt Musiala mit, der wiederum auf Sané abspielt. Der Offensivmann schließt sofort gegen die Laufrichtung von Sommer ab und trifft links unten ins Eck – 1:1.

90.: Wolf setzt sich im Zentrum stark durch und leitet einen Konter ein. Am Ende passt Herrmann im Strafraum rüber zu Thuram, der erst Upamecano umkurvt und abschließend das lange Eck anvisiert. Neuer ist aber zur Stelle.

STATISTIK

FC Bayern: Neuer – Pavard, Upamecano, Hernandez, Davies – Kimmich, Sabitzer (68. Musiala) – Sané (85. de Ligt), Müller, Coman – Mané (68. Gnabry) // Bank: Ulreich, Mazraoui, Sarr, Stanisic, Gravenberch, Tel

Borussia: Sommer – Scally, Itakura, Elvedi, Netz – Kramer, Koné (85. Jantschke) – Hofmann (85. Herrmann), Neuhaus (77. Friedrich), Plea (52. Wolf) – Thuram // Bank: Sippel, Stindl, Beyer, Reitz, Borges Sanches

Tore: 0:1 Thuram (43.), 1:1 Sané (83.)

Zuschauer: 75.024 (Allianz Arena)

Gelbe Karte: Kimmich, Sabitzer, Sané, Nagelsmann, Pavard – Plea, Kramer

Schiedsrichter: Daniel Schlager (Hügelsheim)

Sichert euch jetzt Tickets fürs anstehende Heimspiel gegen Mainz 05!

Trainer Daniel Farke nahm einen Wechsel in der Startelf vor: Luca Netz ersetzte Ramy Bensebaini.
Christoph Kramer leitete den Treffer zum 1:0 für die Fohlen ein.
Jonas Hofmann und Torschütze Marcus Thuram bejubeln den Führungstreffer.
Ko Itakura zeigte erneut eine starke Leistung in der Innenverteidigung.

27.08.2022

Fakten und Infos zum Spiel bei Werder Bremen

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Bundesliga-Auswärtsspiel der FohlenElf am Samstag (18:30 Uhr) beim SV Werder Bremen.

30.09.2022

Kramer ist Borussias Spieler des Monats September

Christoph Kramer ist Borussias Spieler des Monats September. Bei der von „Cichon Personalmanagement“ präsentierten Abstimmung setzte sich der Mittelfeldspieler gegen drei seiner Teamkollegen durch.

30.09.2022

„Das ist wie in der Kreisliga“- „FohlenPodcast – Warm-up“ vor Bremen ist online!

Die 42. Ausgabe des „FohlenPodcast – Warm-up“ ist ab sofort verfügbar. Moderator Torsten „Knippi“ Knippertz blickt darin gemeinsam mit Borussia-Volontär Tim Rother auf das anstehende Auswärtsspiel der FohlenElf beim SV Werder Bremen voraus.

30.09.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*