Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Hofmann führt Borussia zu klarem Heimsieg

Borussia hat das Top-Spiel des 7. Bundesliga-Spieltags gegen RB Leipzig 3:0 (2:0) gewonnen. Jonas Hofmann mit zwei Treffern und Ramy Bensebaini schossen die Fohlen zum klaren Erfolg.

Die 50.186 Zuschauer im BORUSSIA-PARK sahen eine rasante erste Hälfte, in der der VfL bereits in der zehnten Minute durch Jonas Hofmann in Führung ging. Anschließend hatten auch die Gäste Möglichkeiten, doch Borussia vollendete – erneut in Person von Hofmann – einen Konter zum 2:0-Pausenstand. Nur wenige Minuten nach dem Seitenwechsel sorgte Ramy Bensebaini mit dem 3:0 bereits für die Entscheidung. In der Folge stand Borussia defensiv sicher, ließ nur wenig zu und hätte bei einigen Kontergelegenheiten ihre Führung sogar noch ausbauen können.

AUFSTELLUNG

Nico Elvedi, der in Freiburg noch verletzt gefehlt hatte, kehrte in die Startelf zurück und bildete gemeinsam mit Marvin Friedrich die Innenverteidigung vor Torhüter Yann Sommer. Ramy Bensebaini und Joe Scally komplettierten die Abwehrreihe. Im Mittelfeld liefen Christoph Kramer, Julian Weigl, Manu Koné, Lars Stindl und Jonas Hofmann auf. In der Sturmspitze agierte Marcus Thuram.

PERSONAL
Die FohlenElf musste auf Ko Itakura (Teilruptur des Innenbands im linken Knie) und Florian Neuhaus (Teilruptur des hinteren Kreuzbands im rechten Knie) genauso verzichten wie auf Alassane Plea (Muskelfaserriss im Adduktorenbereich). Zudem stand auch Tobias Sippel (Schultereckgelenksprengung) nicht zur Verfügung, wodurch Jan Olschowsky erstmals als Ersatztorhüter auf der Bank Platz nahm. Dazu kehrten Tony Jantschke und Stefan Lainer zurück in den Kader und wurden in der Nachspielzeit auch eingewechselt.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

9.: Nach einer Hofmann-Ecke kommt Elvedi zum Kopfball. Leipzigs Schlussmann Gulacsi lenkt die Kugel über den Querbalken.

10. Tor für Borussia! Scally setzt sich auf der rechten Seite durch, seine Flanke findet punktgenau Thuram, dessen Kopfball Gulacsi noch abwehren kann. Den Abpraller zimmert Hofmann ins Netz – 1:0

25. Nach einem Konter kommt zunächst Silva, anschließend Nkunku zum Abschluss. Doch der Ball geht am Ende über das Tor.

28. Erneut macht es Silva gefährlich, doch seinen Kopfball kann Sommer zur Ecke klären.

34. Kampl schickt Nkunku, dessen Hereingabe Elvedi im letzten Moment vor dem einschussbereiten Silva klärt.

35. Die FohlenElf erhöht! Thuram mit starkem Ballgewinn im Mittelfeld – und dann geht es schnell. Der Franzose nimmt Tempo auf, spielt im richtigen Moment auf Hofmann, der eiskalt einschiebt – 2:0.

37. Hofmann mit dem Selbstvertrauen des Doppeltorschützen. Sein Schuss aus gut 25 Metern geht rechts am Gästetor vorbei.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

46. Nach wenigen Sekunden hat Silva mit eine dicke Chance zum Anschluss. Doch Sommer pariert den Kopfball aus kurzer Entfernung glänzend.

48. Erneut ist Sommer zur Stelle, der diesmal einen Volleyschuss von Szoboszlai zur Ecke klärt.

52. Thuram setzt sich gekonnt im Mittelfeld durch und Hofmann in Szene. Der Doppelpacker scheitert an Gulacsi.

53. Die Entscheidung! Nach der anschließenden Ecke flankt Stindl den Ball butterweich in den Strafraum, wo Bensebaini das Spielgerät annimmt und gefühlvoll über Leipzigs Schlussmann ins Netz lupft – 3:0.

60. Nach einer schönen Ballstafette kommt Thuram zum Abschluss, doch sein Schuss ist zu harmlos – kein größeres Problem für Leipzigs Keeper.

87. Noch einmal eine Riesenchance für Borussia. Kramer schickt Hofmann steil. Der läuft alleine auf Gulacsi zu, bringt den Ball aber nicht an Schlussmann vorbei.

STATISTIK

Borussia: Sommer – Scally, Friedrich, Elvedi, Bensebaini – Kramer, Weigl (90. Jantschke) – Koné, Hofmann (90. Lainer), Stindl (82. Wolf / 87. Herrmann) – Thuram (90. Ngoumou) // Bank: Olschowsky, Netz, Reitz, Wolf, Borges Sanches

Leipzig: Gulacsi – Raum, Gvardiol, Orban, Henrichs (80. Novoa) – Kampl, Haidara (46. Schlager), Nkunku, Forsberg (46. Werner), Szoboszlai – Silva (66. Poulsen) // Bank: Blaswich, Ba, Diallo,

Tore: 1:0 Hofmann (10.), 2:0 Hofmann (35.), 3:0 Bensebaini (53.)

Zuschauer: 50.186

Gelbe Karte: Weigl, Stindl // Kampl, Henrichs

Schiedsrichter: Patrick Ittrich

Nico Elvedi kehrte wieder in die Startelf zurück.
Jonas Hofmann schnürte schon im ersten Durchgang einen Doppelpack.
Kapitän Lars Stindl spielte erstmals in dieser Saison zuhause von Beginn an.

17.09.2022

Fakten und Infos zum Spiel bei Werder Bremen

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Bundesliga-Auswärtsspiel der FohlenElf am Samstag (18:30 Uhr) beim SV Werder Bremen.

30.09.2022

Kramer ist Borussias Spieler des Monats September

Christoph Kramer ist Borussias Spieler des Monats September. Bei der von „Cichon Personalmanagement“ präsentierten Abstimmung setzte sich der Mittelfeldspieler gegen drei seiner Teamkollegen durch.

30.09.2022

„Das ist wie in der Kreisliga“- „FohlenPodcast – Warm-up“ vor Bremen ist online!

Die 42. Ausgabe des „FohlenPodcast – Warm-up“ ist ab sofort verfügbar. Moderator Torsten „Knippi“ Knippertz blickt darin gemeinsam mit Borussia-Volontär Tim Rother auf das anstehende Auswärtsspiel der FohlenElf beim SV Werder Bremen voraus.

30.09.2022

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*