Alle Portale

Hier ist eine Übersicht aller Portale der Borussia zu sehen. Klicke auf eine Portalkachel, um zum jeweiligen Portal zu gelangen.

Entdecke unsere riesige Auswahl an Borussia-Fanartikeln.

Shop

Unterstütze die FohlenElf live im Stadion.

Tickets

Jetzt Mitglied werden und Vorteile sichern - oder andere überzeugen.

Mitgliedschaft

Exklusive Hintergrundberichte, Live-Übertragungen, Highlight-Videos und vieles mehr.

TV

Auf den Spuren der FohlenElf: Tauche ein in die über 100 Jahre zurückreichende Vereinshistorie.

Museum

Trainieren wie die FohlenElf - bei unseren Camps und Fördertrainings.

Fussballschule

Blick hinter die Kulissen: So hast du den BORUSSIA-PARK noch nie gesehen.

Tours

Trotz toller Aufholjagd: Borussia unterliegt Leverkusen 2:3 zum Auftakt

Die Fohlen mussten sich am heutigen Sonntagabend in ihrem ersten Pflichtspiel des Jahres mit 2:3 (0:2) Bayer 04 Leverkusen geschlagen geben. Nach zwischenzeitlichem 0:3-Rückstand machten es die Borussen dank eines Doppelpacks von Kapitän Lars Stindl am Ende nochmal spannend.

Vor knapp 54.000 Zuschauern im BORUSSIA-PARK erwies sich die FohlenElf von Beginn an als das präsentere und griffigere Team. Diese Dominanz spiegelte sich auch in den Statistiken wider: 5:0 Torschüsse und 58 Prozent Ballbesitz standen nach einer guten Viertelstunde für die Borussen zu Buche. In Führung gingen dennoch die Gäste. Nachdem Adam Hlozek die Kugel an den Pfosten gesetzt hatte, staubte Mitchel Bakker ab. In der Folge zogen sich die Leverkusener weiter zurück und konzentrierten sich vor allem aufs Kontern. Einen solchen nutzten sie dann auch kurz vor der Pause zu ihrem zweiten Treffer durch Amine Adli. Die Fohlen traten ihrerseits zwar auch immer wieder den Gang nach vorne an, blieben aber im Abschluss weiter glücklos.

Nach der Pause änderte sich an diesem Bild wenig. Die Fohlen verbuchten eine ganze Reihe weiterer Tormöglichkeiten, brachten den Ball jedoch zunächst weiterhin nicht über die Linie, während die Gäste geschickt verteidigten und ihrerseits immer wieder Nadelstiche nach vorne setzten. So schraubte zunächst der kurz zuvor eingewechselte Nadiem Amiri den Spielstand aus Sicht der Leverkusener weiter hoch. In der Folge startete die FohlenElf eine klasse Aufholjagd und verkürzte per Doppelpack von Lars Stindl noch auf 2:3. Am Ende fehlte den Borussen aber die Zeit, um noch etwas Zählbares mitzunehmen.

AUFSTELLUNG

Cheftrainer Daniel Farke entschied sich für die Partie gegen Leverkusen für folgende Startelf: Das Tor hütete Neuzugang Jonas Omlin, der damit nur drei Tage nach seinem Wechsel zu Borussia zu seinem Debüt für die FohlenElf kam. Die Viererkette davor setzte sich zusammen aus Stefan Lainer, Ko Itakura, Nico Elvedi und Ramy Bensebaini. Die Mittelfeldzentrale besetzten Julian Weigl und Manu Koné. Davor agierten Jonas Hofmann, Christoph Kramer und Alassane Plea. Als Sturmspitze kam Nathan Ngoumou zum Zug.

PERSONAL

Borussia musste in ihrem ersten Pflichtspiel des Jahres 2023 verletzungsbedingt auf Marcus Thuram (Entzündung am Knie) und Yvandro Borges Sanches (Sehnenreizung am Hüftbeuger) verzichten. In den Kader zurück kehrten hingegen nach langer Verletzungspause Florian Neuhaus und Hannes Wolf. Beide gaben dann auch in der zweiten Halbzeit ihr Pflichtspiel-Comeback.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

10.: Plea zündet auf der linken Angriffsseite den Turbo und kommt von der Strafraumgrenze zum Abschluss. Tapsoba kann jedoch blocken.

21.: Hlozek zieht nach Zuspiel von Frimpong aus der Drehung ab, scheitert aber am Pfosten. Bakker lauert jedoch im Strafraum und staubt ab – 0:1.

27.: In Folge eines Konters taucht Frimpong alleine vor Omlin auf – Borussias Keeper geht aber als Sieger aus diesem Eins-gegen-Eins hervor.

41.: Nächster Konter der Gäste über Adli, Diaby und Frimpong, an dessen Ende die Kugel im Kasten der Fohlen liegt. Diaby hatte aber im Abseits gestanden. Der Treffer zählt demnach nicht.

43.: Jetzt ist es aber passiert: Adli gewinnt ein Laufduell mit Elvedi über den halben Platz und schiebt dann flach ein – 0:2.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

55.: Fast der Anschlusstreffer! Elvedi kommt im Anschluss an eine Ecke zum Kopfball, Hradecky pariert stark. Den Nachschuss setzt Bensebaini über das Tor.

62.: Doppelchance Plea! Erst probiert es der Angreifer halbhoch von der rechten Strafraumseite. Diesen Versuch kann Leverkusens Keeper abwehren. Beim Nachschuss steht der Franzose dann im Abseits.

67.: Nach einem Doppelpass mit Adli schiebt der kurz zuvor eingewechselte Amiri flach ein – 0:3.

83.: Stindl verkürzt! Hofmann legt die Kugel im Strafraum quer auf den Capitano, der daraufhin per Flachschuss das 1:3 markiert.

90.+3: Wieder Stindl! Nach zuspiel von Itakura zieht Stindl aus der zweiten Reihe ab und jagt die Kugel unter den Querbalken – 2:3.

STATISTIK

Borussia: Omlin – Lainer (56. Scally), Itakura, Elvedi, Bensebaini – Weigl, Koné (77. Neuhaus) – Hofmann (77. Herrmann), Kramer (56. Stindl), Plea – Ngoumou (56. Wolf) // Bank: Olschowsky, Friedrich, Jantschke, Netz

Leverkusen: Hradecky – Tapsoba, Kossounou (75. Tah), Hincapie – Frimpong (90.+2 Sinkgraven), Palacios, Andrich, Bakker – Diaby (75. Wirtz), Hlozek (64. Amiri), Adli (75. Hudson-Odoi) // Bank: Lomb, Lunev, Demirbay, Azmoun

Tore: 0:1 Bakker (21.), 0:2 Adli (43.), 0:3 Amiri (67.), 1:3 Stindl (83.), 2:3 Stindl (90.+3)

Zuschauer: 53.336

Gelbe Karten: Koné, Weigl, Stindl / Sinkgraven, Bakker

Schiedsrichter: Harm Osmers (Hannover)

Keeper Jonas Omlin gab sein Debüt für die Fohlen.
Christoph Kramer führte die FohlenElf bis zu seiner Auswechslung als Kapitän an.
Stefan Lainer stand erstmals in dieser Saison in der Startelf.

22.01.2023

„Ein Prozess, der seine Zeit dauert“

Sportdirektor Roland Virkus spricht im Interview über die aktuelle sportliche Situation der Fohlen, Borussias Transferpolitik und Zukunftsplanungen.

08.02.2023

Champions Trophy: Borussia zeichnet elf Nachwuchsspieler aus

Elf Nachwuchsspieler aus dem FohlenStall, die sich in den beiden vergangenen Jahren durch besondere Leistungen hervorgetan hatten, wurden jetzt im Rahmen der sogenannten Champions Trophy geehrt.

08.02.2023

Erdbeben in Türkei und Syrien: Borussia nimmt Anteil und hilft

Mit Bestürzung und großer Anteilnahme verfolgt Borussia die Meldungen über die Erdbeben-Katastrophe in der Türkei und Syrien und möchte den Betroffenen helfen.

07.02.2023

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN INFOS DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*