Beim Lainer-Comeback: Borussia verliert 1:2 gegen Augsburg

Borussia hat zum Auftakt der Rückrunde eine bittere Niederlage kassiert. Gegen den FC Augsburg verloren die Fohlen mit 1:2 (1:0). Stefan Lainer feierte nach überstandener Krebserkrankung sein Comeback.

Im ersten Durchgang sahen die Zuschauer im BORUSSIA-PARK zunächst einen druckvollen FC Augsburg, der seine Möglichkeiten jedoch nicht nutzen konnte. Anders die Fohlen, die ihre zweite Gelegenheit zur Führung nutzten, weil sich Jordan nach einer Hereingabe von Plea stark durchsetzen und den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drücken konnte (26.). In der Folge versuchte das Team von Gerardo Seoane nachzulegen, hatte in letzter Konsequenz aber – genau wie die Gäste – nicht den nötigen Zug zum Tor.

Nach dem Seitenwechsel erwischte Augsburg einen perfekten Start und dreht die Partie binnen weniger Minuten. Zunächst köpfte Philipp Tietz eine Flanke von Kevin Mbabu zum 1:1 ins Gladbacher Tor (47.), vier Minuten später versenkte Arne Engels einen zurückgelegten Ball trocken im Eck (51.). Die Fohlen versuchten anschließend zum Ausgleich zu kommen und erspielten sich auch ein leichtes Chancenplus. Zu den ganz zwingenden Möglichkeiten kam Borussia allerdings nicht mehr und so blieb es am Ende beim bitteren 1:2. Großer Jubel brandete im zweiten Durchgang trotzdem einmal auf, denn Stefan Lainer kehrte nach 71 Minuten zurück auf den Platz und wurde nach überstandener Krebserkrankung lautstark von den Fans im Stadion empfangen.

AUFSTELLUNG

Eine Woche nach dem 3:1 (2:0)-Sieg gegen den VfB Stuttgart nahm Cheftrainer Gerardo Seoane lediglich eine personelle Veränderung vor und nominierte Jordan für den gesperrten Julian Weigl (5. Gelbe Karte) für die Startelf. Damit agierte vor Torhüter Moritz Nicolas erneut eine Viererkette mit Joe Scally, Marvin Friedrich, Nico Elvedi und Luca Netz. Im zentralen Mittelfeld agierte Rocco Reitz an der Seite von Manu Koné, die Außenbahnen besetzten Franck Honorat und Robin Hack und im Angriff agierte Alassane Plea hinter Jordan.

PERSONAL

Verzichten mussten die Fohlen verletzungsbedingt auf Tomáš Čvančara (Bänderriss im linken Sprunggelenk), Max Wöber (krank) sowie Jonas Omlin (Reha nach Schulter-Operation) und Lukas Ullrich (Trainingsrückstand). Ko Itakura (Asien-Cup) und Julian Weigl (5. Gelbe Karte) standen ebenfalls nicht zur Verfügung. Dafür stand Stefan Lainer nach seiner überstandenen Krebserkrankung erstmals wieder im Kader bei einem Pflichtspiel.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

9.: Netz bleibt zunächst mit einem Haken im Strafraum hängen, aber Borussia setzt nach und Koné spielt einen Diagonalball auf Plea, der mit der Innenseite sofort abschließt, aber das Tor verfehlt.

10.: Dicke Chance für Augsburg! Nicolas wehrt eine Hereingabe genau zu Demirovic ab, der zentral zum Schuss kommt. Friedrich ist aufmerksam und blockt den Ball.

12.: Glanztat Nicolas! Vargas steigt bei einer Flanke hoch und köpft den Ball in Richtung Winkel. Nicolas streckt sich und fischt das Leder aus der Ecke.

26.: Jordan zum 1:0! FCA-Keeper Dahmen verschätzt sich bei einer weiten Ecke und gibt dadurch Plea Gelegenheit, den Ball in den Fünfmeterraum zu löffeln. Da setzt sich Jordan stark durch und drückt die Kugel über die Linie.

28.: Tietz versucht es aus der Distanz, da kann Nicolas sicher zupacken.

34.: Hack sieht in der eigenen Hälfte, dass Dahmen weit vor dem Tor steht und zieht ab. Der Ball geht aber neben das Tor.

36.: Hack spielt rechts raus auf Honorat, der legt zurück auf Plea, dessen Schuss rauscht über das Augsburger Tor.

39.: Wieder Plea, wieder Gefahr! Dieses Mal senkt sich ein hoher Ball des Franzosen gefährlich in Richtung Tor am langen Pfosten. Mbabu klärt.

45.+1: Honorat flankt von rechts und findet Jordan. Augsburgs Torhüter Dahmen ist zur Stelle.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

47.: Ausgleich! Mbabu flankt von der Grundlinie und im Zentrum setzt sich Tietz im Luftzweikampf durch und köpft zum 1:1 ein.

51: Augsburg dreht das Spiel! Demirovic legt den Ball in den Rückraum, wo Engels mit Anlauf abzieht und Nicolas keine Chance lässt.

54.: Wieder kommt der FCA zum Abschluss, doch der Versuch von Vargas ist zu zentral. Nicolas taucht ab und hat den Ball.

65.: Plea zielt knapp vorbei! Die Fohlen kombinieren sich gut rund um den Strafraum und am Ende hat Plea Platz für einen Abschluss, der links am Pfosten vorbeigeht.

71.: Stefan Lainer ist zurück auf dem Platz! Borussias Rechtsverteidiger feiert nach der überstandenen Krebserkrankung sein Comeback für die Fohlen.

75.: Neuhaus flankt den Ball auf Honorat, doch dessen Kopfball geht genau auf Dahmen.

75.: Iago prüft Nicolas mit einem Schuss vom Strafraumeck. Borussias Schlussmann lenkt den Ball über die Latte.

77.: Neuhaus hält den Ball mit einer Grätsche im Spiel und bringt so Plea in Schussposition, doch der Versuch ist nicht erfolgreich.

82.: Fast das 2:2! Honorat setzt sich stark durch und spielt den Ball zum aufgerückten Elvedi, dessen Abschluss im letzten Moment geblockt wird.

88.: Augsburg kontert und setzt dabei gut nach. Rexhbecaj kommt am Ende zum Schuss, aber verfehlt das Tor.

90.+2: Wieder kommt Plea außerhalb des Strafraums in Position und schießt, doch der Ball geht daneben.

STATISTIK

Borussia: Nicolas – Scally, Friedrich, Elvedi, Netz (71. Lainer) – Honorat (87. Ranos), Reitz (46. Kramer), Koné (71. Neuhaus), Hack (67. Ngoumou) – Plea, Jordan // Bank: Olschowsky, Chiarodia, Herrmann, Jantschke

Augsburg: Dahmen - Mbabu, Gouweleeuw, Uduokhai, Iago - Rexhbecaj, Engels (73. Pedersen) – Jensen (60. Jakic), Demirovic, Vargas (83. Maier) – Tietz (83. Beljo) // Bank: Koubek, Gumny, Pfeiffer, Breithaupt, Kömür

Tore: 1:0 Jordan (26.), 1:1 Tietz (47.), 1:2 Engels (51.)

Gelbe Karten: Netz – Rexhbecaj, Jakic

Zuschauer: 44.867

Schiedsrichter: Martin Petersen (Stuttgart)

Alassane Plea führte Borussia erstmals von Beginn an als Kapitän an.
Jordan jubelt über seinen Treffer zum 1:0.
Stefan Lainer kehrte nach seiner überstandenen Krebserkrankung zurück ins Team und kam in der Schlussphase zum Einsatz.

21.01.2024

Seoane: „Die Mannschaft zieht an einem Strang“

In der Pressekonferenz vor dem Heimspiel der Fohlen am Samstag (15:30 Uhr) gegen den VfL Bochum hat sich Cheftrainer Gerardo Seoane den Fragen der anwesenden Medienvertreter gestellt. Wir haben seine wichtigsten Aussagen zusammengefasst.

22.02.2024

Gegnercheck: Zweikampfstärke und lange Bälle als Erfolgsrezept

Zum 23. Bundesliga-Spieltag ist am Samstag (15:30 Uhr) der VfL Bochum zu Gast im BORUSSIA-PARK. Wir haben den kommenden Gegner der Fohlen unter die Lupe genommen.

22.02.2024

U23 will im Derby an ihre Leistungsgrenze kommen

Am Samstag (14:00 Uhr) gastiert Borussias U23 in der Regionalliga West beim Nachwuchs des 1. FC Köln. Das Team von Trainer Eugen Polanski will beim Derby an seine Leistungsgrenze kommen.

22.02.2024

FohlenNewsletter

IMMER DIE NEUSTEN ANGEBOTE UND RABATTE DEINER FOHLENELF IM POSTFACH*