Suchen

Anreise

Die Anreise zum Auswärtsspiel

Wer nicht mit dem eigenen Auto anreisen möchte, kann auf diverse Angebote zurückgreifen. Je nach Spiel hat man hier folgende Möglichkeiten.

Entlastungszüge:

Die Deutsche Bahn setzt in der unmittelbaren Nachbarschaft so genannte Entlastungszüge ein. Diese werden aber auch sehr gern fälschlicherweise als "Sonderzüge" deklariert. Dies betrifft z.B. die Spiele in Schalke oder Dortmund (bei diesen Auswärtsspielen innerhalb des VRR gilt die Stadioneintrittskarte als Fahrkarte) sowie Köln und Leverkusen. Hier ist allerdings vor Fahrtantritt im Bahnhof Mönchengladbach eine Fahrkarte zu erwerben, da diese Ziele nicht dem VRR angehören. Den Preis macht die Bahn. Diese und die Fahrzeiten der Entlastungszüge veröffentlichen wir in der Woche vor dem jeweiligen Spiel im Bereich „Nächstes Spiel".

Zug-Gruppenfahrten:

Die Fanbetreuung bietet (wenn möglich) eine Gruppenreise mit der Bahn im IC- oder ICE-Regelzug an. Die Bahn macht dabei oft gute Angebote, die wir mit Preisen zwischen 25 € und 35 € eins-zu-eins an die Mitglieder Borussias und des FPMG weitergeben. Infos zu den angebotenen Zugfahrten innerhalb der Saison findet man auf der Homepage des FPMG.

Mit dem Bus

Mit dem Mannschaftsbus des VfL fahren die Fans zwar nicht, aber ohne ihn geht es meistens auch nicht.

Das Fanprojekt Mönchengladbach bietet zu jedem Spiel eine günstige Busreise, teilweise auch mit Übernachtung, an. Informationen findet ihr auf der Homepage des FPMG im Bereich "Auswärtsfahrten".

Darüber hinaus bieten viele Fanclubs eigene Busreisen an. Diese findet man in der Regel auf der Homepage des FPMG im Bereich "Pinnwand".

Transferübersicht 2017/18

Stadionführung

Böklunder